Bahnverkehr

Ab 9. August weitere Behinderungen bei S 2 nach Blankenfelde

Ein Zug der S-Bahnlinie S2 am Bahnhof in Blankenfelde

Ein Zug der S-Bahnlinie S2 am Bahnhof in Blankenfelde

Blankenfelde-Mahlow. Pendler auf der S 2 müssen in den nächsten Monaten mit weiteren Einschränkungen leben. Ab kommenden Montag, 9. August, bis zum 4. April 2022 wird die S-Bahn-Linie in Lichtenrade geteilt. Fahrgäste von und nach Blankenfelde-Mahlow müssen dort dann umsteigen und jeweils sieben bis acht Minuten auf den Zug zur Weiterfahrt warten. Zwischen Lichtenrade und Blankenfelde verkehren dann außerdem nur noch Kurzzüge mit jeweils vier Wagen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vorhandener S-Bahn-Bahnsteig wird abgerissen

Hintergrund ist, dass in Lichtenrade der vorhandene Bahnsteig wegen der Bauarbeiten an der Dresdner Bahn abgerissen wird, um die S-Bahn-Gleise und den zugehörigen Bahnsteig nach Westen zu verschieben. Damit wird Platz für die neuen Fernbahngleise geschaffen. Als Ersatz während der Bauzeit entsteht dort ein Behelfsbahnsteig. Er befindet sich in Höhe der alten Mälzerei. Der Zugang erfolgt barrierefrei vom Pfarrer-Lütkehaus-Platz, heißt es auf der Internetseite der S-Bahn.

Die Züge aus Richtung Südkreuz enden dort, von dort aus fahren dann auch die Züge nach Blankenfelde ab.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Monatelang Schienenersatzverkehr ab April 2022

Diese Bauarbeiten sind allerdings nur der Anfang der Behinderungen für S-Bahn-Pendler – im kommenden Jahr wird der S-Bahn-Verkehr nach Blankenfelde monatelang unterbrochen. Geplant ist, dass vom 4. April 2022 bis 2. Mai 2022 zwischen Priesterweg und Blankenfelde Schienenersatzverkehr besteht. Vom 2. Mai bis 11. Dezember bleibt dann die Strecke zwischen Lichtenrade und Blankenfelde gesperrt und vom 11. Dezember 2o22 bis 17. April 2023 der Abschnitt zwischen Mahlow und Blankenfelde.

Später soll die S 2 dann bis nach Rangsdorf verlängert werden.

Von cas

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen