Industriegeschichte


Ludwigsfelde: Nationalpreisträger Horst Steinicke präsentiert sein Buch „Explosive Zeiten“

Wissenschaftler-Freundschaft zwischen Dr. Horst Steinicke/Ludwigsfelde (l.) und Prof. Karl Staudhammer/Los Alamos in den USA: Die Männer kennen sich seit der spätere DDR-Nationalpreisträger Steinicke in den 1970er Jahren zur Forschung über Sprengstoff-Energien in den USA war; hier 2015 bei einem Vortrag zum 50. Stadtgeburtstag über die Explosivumformung von Lkw-Achsen für den W50

Wissenschaftler-Freundschaft zwischen Dr. Horst Steinicke/Ludwigsfelde (l.) und Prof. Karl Staudhammer/Los Alamos in den USA: Die Männer kennen sich seit der spätere DDR-Nationalpreisträger Steinicke in den 1970er Jahren zur Forschung über Sprengstoff-Energien in den USA war; hier 2015 bei einem Vortrag zum 50. Stadtgeburtstag über die Explosivumformung von Lkw-Achsen für den W50

Loading...
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen