Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verkehr

Ludwigsfelde: Kreisverkehr bei Hornbach wird für zwei Wochen voll gesperrt

Der Kreisverlehr bei Hornbach ist ein Unfallschwerpunkt. Das haben Landkreis, Land und Polizei so eingestuft. 2018 wurden bereit Motorradhindernisse für mehr Sicherheit gesetzt.

Der Kreisverlehr bei Hornbach ist ein Unfallschwerpunkt. Das haben Landkreis, Land und Polizei so eingestuft. 2018 wurden bereit Motorradhindernisse für mehr Sicherheit gesetzt.

Ludwigsfelde. Der große Kreisverkehr bei Hornbach im Ortsteil Genshagen wird umgestaltet. Wie die Stadt Ludwigsfelde mitteilt wurde die ovale Kreisfahrbahn von der Unfallkommission – mit Vertretern vom Landkreis Teltow-Fläming, dem Landesbetrieb Straßenwesen und der Polizei – als Unfallhäufungsstelle eingestuft. Neue Markierungen sollen dabei helfen, die Situation vor Ort künftig sicherer zu machen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Motorradjagd im Ludwigsfelder Kreisel bei Hornbach.

Motorradjagd im Ludwigsfelder Kreisel bei Hornbach.

Immer wieder ist der Hornbach-Kreisel Thema gewesen. Zuletzt waren dort 2018 Maßnahmen gegen Motorrad-Raserei ergriffen worden.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Landesbetrieb Straßenwesen wird die Neumarkierung der Kreisfahrbahn, der Anschlussrampen sowie der Ein- und Ausfädelungsstreifen auf der Fahrbahn der B 101 umsetzen. Damit soll eine bessere Erkenn- und Begreifbarkeit der verkehrlichen Situation erreicht werden, heißt es in von der Stadt. Für die Arbeiten wird es am Hornbach-Kreisel zu einer zweiwöchigen Vollsperrung kommen.

Nur noch eine Fahrbahn und Leitschwellen für eine bessere Übersicht am Hornbach-Kreisel

Am Montag, dem 10. Oktober startet die Bauvorbereitung – ab Dienstag, dem 11. Oktober gilt die Vollsperrung. Autofahrer werden dann auf der B 101 über die einen Kilometer entfernte, nördlich liegende Anschlussstelle am Brandenburgpark umgeleitet. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle weiterhin passieren. Damit die Einkaufs- und Baumärkte erreichbar bleiben, wird eine provisorische Mittelstreifenüberfahrt in der Parkallee eingerichtet.

Lesen Sie auch

Das neue Konzept am Hornbach-Kreisel sieht vor, die Kreisfahrbahn auf einen Fahrstreifen zu reduzieren und die Kreuzungswinkel der Zufahrten zu verbessern. Zusätzlich dazu werden Leitschwellen auf der Kreisfahrbahn und in den Rampen angebracht. Der Überweg für Fußgänger und Radfahrer über die südliche Kreisfahrbahnzufahrt wird geschlossen und durch einen neuen über die südliche Fahrbahn der Parkallee ersetzt. Laut Einschätzung der Unfallkommission wird der Kreisverkehr dem Verkehrsaufkommen trotz Umgestaltung gerecht – auch in den Hauptbelastungszeiten.

Mehr aus Ludwigsfelde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken