15. Ausbildungsmesse

Rangsdorf: Unternehmen der Region informieren über Ausbildungsberufe

MTU informiert über Ausbildung für Technikbegeisterte.

MTU informiert über Ausbildung für Technikbegeisterte.

Rangsdorf. In und vor dem Rangsdorfer Südring Center findet an diesem Wochenende die 15. Ausbildungsmesse der Gemeinden Blankenfelde-Mahlow, Großbeeren und Rangsdorf statt. An insgesamt 28 Ständen können sich noch bis Samstagnachmittag, 16 Uhr, Jugendliche und ihre Eltern über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region informieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schon am Freitagmorgen war der Andrang an vielen Ständen groß. Die Oberschulen aus der Umgebung hatten eigens Bustransfers organisiert. So informierten sich an manchen Ständen die Schülerinnen und Schüler gleich klassenweise. Auf besonderes Interesse stießen dabei Zugangsmöglichkeiten zu Technikberufen wie etwa beim Ludwigsfelder Flugzeugturbinenhersteller MTU.

Westbrandenburg: 1.000 Ausbildungsplätze im Handwerk noch unbesetzt

Aber auch an den Infoständen der Polizei aus Berlin und Brandenburg war das Interesse der Schüler sichtbar. Bemerkenswert: Die Interessen weiblicher und männlicher Jugendlicher scheinen im Jahr 2022 nach wie vor und überwiegend den klassischen männlichen oder weiblichen Berufsbildern zu folgen. Denn auch an den Infoständen über Pflegeberufe hatten die Standbetreuer und -betreuerinnen meist gut zu tun. Dort aber informierten sich überwiegend weibliche Jugendliche.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Mittelpunkt des Interesses der mehr als 30 Unternehmen und kommunalen Arbeitgebern steht auch in diesem Jahr, Auszubildende für das nächste Ausbildungsjahr zu finden. Das beginnt erst im September 2023. Anders als in den Vorjahren aber gibt es in diesem Jahr auch noch zahlreiche unbesetzte Lehrstellen. Landrätin Kornelia Wehlan (Linke) kommentierte die aktuelle Situation: „Einst hätten wir uns nach dieser Situation alle zehn Finger geleckt. Es gibt viel mehr Lehrstellen als Bewerbungen.“ Die Handwerkskammer Potsdam hat am 1. August „noch fast 1.000 offene Ausbildungsplätze im westbrandenburgischen Handwerk“ vermeldet.

Eröffnung der Ausbildungsmesse im Südring Center: Marion Dzikowski (Blankenfelde-Mahlow), Kornelia Wehlan (Landrätin), Klaus Rocher (Rangsdorf) und Norbert Sieg, Center-Manager.

Eröffnung der Ausbildungsmesse im Südring Center: Marion Dzikowski (Blankenfelde-Mahlow), Kornelia Wehlan (Landrätin), Klaus Rocher (Rangsdorf) und Norbert Sieg, Center-Manager.

Ausbildung in Blankenfelde-Mahlow, Großbeeren und Rangsdorf

Die Ausrichter der 15. Ausbildungsmesse waren nicht nur als Organisatoren auf der Messe präsent. Auch Blankenfelde-Mahlow, Großbeeren und Rangsdorf informieren über mögliche Ausbildungswege in den drei Gemeinden.

Am Freitagvormittag gefragt waren auch Informationen über ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) oder andere Freiwilligendienste, die dazu beitragen können, die endgültige berufliche Entscheidung aufzuschieben. Ähnlich Sinn macht auch das Angebot von AIFS Educational Travel, die vom High School-Aufenthalt über ein Au-Pairs-Jahr und Work and Travel zahlreiche Angebote bereithalten, die Erfahrungen im Ausland ermöglichen und so vielleicht zu einer späteren Entscheidung für den beruflichen Lebensweg beitragen.

Oberschul-Lehrer loben das Informationsangebot in Rangsdorf

Aber nicht alle Aussteller und Besucher der Messe gingen am Freitag zufrieden nach Hause. Einige Aussteller hoffen für die Ausbildungsmesse im nächsten Jahr auf ein früheres Datum, gleich nach oder noch vor den Sommerferien. „Das Ausbildungsjahr hat bereits begonnen. Wenn jetzt noch jemand einsteigt, dem fehlen unter Umständen die ersten Wochen im Berufsschulunterricht“, erläuterten sie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Oberschul-Lehrer der Region loben das Angebot, über das Ausbildungsangebot in der Region zu informieren und um Kontakt aufzunehmen. Und ohne ihren Namen preiszugeben: „Aber es deckt nicht alle Interessensgebiete der Schüler und Schülerinnen ab. So hätte ich mir etwas zum Thema Veterinärmedizin oder IT gewünscht.“ Auf jeden Fall aber wünschen sie sich „hin und wieder etwas Empathie gegenüber den Schülerinnen und Schülern, die herkommen, um sich zu informieren“.

Auch auf der Messe dabei: der Info-Lkw von Bär & Ollenroth aus Groß Machnow.

Auch auf der Messe dabei: der Info-Lkw von Bär & Ollenroth aus Groß Machnow.

Auffallend aber: Vor dem Südring Center hat der örtliche Fachgroßhändler für Haus- und Industriebedarf Bär und Ollenroth statt eines Infostandes einen kompletten Lkw stationiert. Dort beraten Mitarbeiter des Unternehmens auf Paletten auf der Ladefläche über Ausbildung in Groß Machnow oder anderen Niederlassungen in der Umgebung. Empathie? Ja, hier ist sie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Info: Die Ausbildungsmesse findet auch am Samstag, dem 10. September, von 10 bis 16 Uhr im Südring Center statt.

Mehr aus Ludwigsfelde

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen