Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Wettbewerb

Teltow-Fläming und Dahme-Spreewald: Gute Musik und kluge Texte gesucht

Die Gewinner des Wettbewerbs treten am 20. Mai auf der Lage in Beelitz auf.

Die Gewinner des Wettbewerbs treten am 20. Mai auf der Lage in Beelitz auf.

Teltow-Fläming/Dahme-Spreewald. In Kooperation mit den Brandenburgischen Sommerkonzerten sucht Kulturland Brandenburg die talentiertesten Singer/Songwriter Brandenburgs. Bis zum 3. April können sich Einzelkünstler und gemeinsam schreibende Duos bewerben, heißt es in einer Pressemitteilung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie wäre das Leben ohne Musik und ohne die Künstlerinnen und Künstler, die das Leben mit guter Musik und klugen Texten bereichern? Eine Antwort auf diese Frage können sich die Organisatoren kaum vorstellen. Deshalb suchen die Brandenburgischen Sommerkonzerte als das große Künstlerfestival in Brandenburg an der Seite von Kulturland Brandenburg die talentiertesten Singer/Songwriter des Bundeslandes.

Einzelinterpreten und Duos können sich bewerben

Bis zum 3. April können Einzelinterpreten und gemeinsam schreibende Duos ihre selbst geschriebenen Songs per Mail bei Kulturland Brandenburg einreichen. Eine Fachjury aus Vertretern der Organisatoren, der brandenburgischen Musikschulen, Brandenburger Musiklabels, Spielstätten und so weiter ermittelt nach Ablauf der Frist, welche Singer/Songwriter bei der Live-Audition am 7. Mai im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte auftreten dürfen. Die Live-Audition wird im Netz gestreamt. Die Zuschauenden können per Online-Voting entscheiden, welche Singer/Songwriter zu den besten Brandenburgs gehören. Diese treten dann bei der großen Eröffnung des Themenjahres „Lebenskunst – Kulturland Brandenburg 2022“ am 20. Mai auf dem Gelände der Landesgartenschau in Beelitz auf.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Keine Einschränkung der Stilrichtung

Teilnahmeberechtigt sind Singer/Songwriter als Einzelinterpreten oder gemeinsam schreibendes Duo ohne Einschränkung ihrer Stilrichtung oder Sprache. Es dürfen ausschließlich und zu 100 Prozent eigene Kompositionen und Texte vorgetragen werden. Für die Musikrichtung und die Musikinstrumente gibt es keine Vorgaben, es darf auch a capella sein. Hauptsache, es wird alles live gespielt und gesungen.

Lesen Sie auch

Das Themenjahr „Lebenskunst – Kulturland Brandenburg 2022“ lädt dazu ein, die „Lebenskunst“ zwischen den Seen und Wäldern, in den historischen Stadtkernen und Dörfern, in den Klöstern, auf den Streuobstwiesen, in den Gärten und auf den Feldern, in den Gasthäusern, an den gemeinsamen Tafeln, in der Kunst und in der Kultur zu erleben. Kulturland Brandenburg 2022 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur, das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung sowie das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg.

Bewerbungen und weitere Informationen bei der Brandenburgischen Gesellschaft für Kultur und Geschichte gGmbH, Kulturland Brandenburg, Tel. 0331/6208581, Mail: kulturland@gesellschaft-kultur-geschichte.de oder auf www.kulturland-brandenburg.de

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.