Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Freizeit

TF und LDS: Das ist los am Wochenende rund um Luckenwalde, Ludwigsfelde und Königs Wusterhausen

Das Berliner Kammerorchester gastiert am 27. November um 16 Uhr im Luckenwalder Stadttheater. Die Musiker spielen nette und weniger nette Texte zum Fest der Feste. Zu hören sein wird Musik von Händel, Manfredini, Mell, Schröder, Tschaikowski, Schiassi und anderen sowie Texten von Brecht, Evers, Hesse, Kästner, Loriot und weiteren. Karten gibt es in der Touristinformation Luckenwalde.

Das Berliner Kammerorchester gastiert am 27. November um 16 Uhr im Luckenwalder Stadttheater. Die Musiker spielen nette und weniger nette Texte zum Fest der Feste. Zu hören sein wird Musik von Händel, Manfredini, Mell, Schröder, Tschaikowski, Schiassi und anderen sowie Texten von Brecht, Evers, Hesse, Kästner, Loriot und weiteren. Karten gibt es in der Touristinformation Luckenwalde.

Teltow-Fläming/Dahme-Spreewald. Am Freitag, Samstag und Sonntag locken viele Veranstaltungen nach Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming. Die MAZ bietet einen Überblick über Konzerte, Lesungen, Theateraufführungen und Weihnachtsmärkte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Mit Pauken und Trompeten in der Kreuzkirche

Der Kantatenchor Zeuthen gestaltet das Weihnachtsoratorium am Samstag in der Kreuzkirche Königs Wusterhausen.

Der Kantatenchor Zeuthen gestaltet das Weihnachtsoratorium am Samstag in der Kreuzkirche Königs Wusterhausen.

Königs Wusterhausen. Nach Jahren der coronabedingten Zwangspause singt der Kantatenchor das berühmte Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach wieder und freut sich auf viele Zuhörerinnen und Zuhörer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das Konzert beginnt am Sonnabend, dem 26. November, um 19 Uhr wie gewohnt in der Kreuzkirche Königs Wusterhausen. Das Weihnachtsoratorium besteht aus insgesamt sechs Kantaten, die Bach für die Weihnachtstage der Jahre 1734/35 für den Leipziger Thomanerchor komponierte. Es wurde zugleich in der Thomaskirche und der Nikolaikirche uraufgeführt.

Seit vielen Jahren zählt es zum Repertoire des Kantatenchores Zeuthen und wird aufgrund seiner großen Beliebtheit fast jedes Jahr in Königs Wusterhausen gegeben. Die mitreißenden Chöre samt Trompeten und Pauken und die berührenden Arien geben stets einen stimmungsvollen Beginn in die Adventszeit.

In diesem Jahr führt der Chor die Teile 1, 3 und 6 auf. Mitwirken werden diesmal die Berliner Sopranistin Johanna Kaldewei, die vor einem Jahr beim Kantatenchor ihr Debüt gegeben hat, die in Königs Wusterhausen ansässige Altistin Karin Lasa, der bei der Deutschen Oper Berlin tätige Tenor Ralph Eschrig sowie der junge Bassist Philipp Jekal, der zum ersten Mal beim Kantatenchor zu Gast sein wird. Jekal ist Solist an der Deutschen Oper und glänzt dort unter anderem als Papageno in Mozarts „Zauberflöte“ oder als Beckmesser in Wagners „Die Meistersinger von Nürnberg“.

Begleitet werden Chor und Solisten vom Orchester der Komischen Oper Berlin, die Leitung hat Kreiskantor Christian Finke-Tange.

Eintrittskarten können erworben werden bei Musikladen Brusgatis in Königs Wusterhausen, Reisebüro Steinhöfel in Zeuthen, Buchhandlung in Eichwalde sowie über die Website des Chores: www.kantatenchor-zeuthen.de

Musikalische Brücken in der Alten Aula Blankenfelde

Pianist Andy Mokrus spielt am Freitag in der Alten Aula Blankenfelde

Pianist Andy Mokrus spielt am Freitag in der Alten Aula Blankenfelde

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Blankenfelde. Der Kulturverein Blankenfelde lädt zu einem Klavierkonzert des Pianisten und Komponisten Andy Mokrus in die Alte Aula ein. Titel des Konzertes ist "Bridges to the world", dabei geht es um Brücken zwischen zeitgenössischer und historischer Musik, um Verbindungen schaffende Brücken über Trennendes hinweg. Sie schaffen Verbindungen zwischen barocker Mehrstimmigkeit, schillernden Klangfarben des Impressionismus, amerikanischer Broadway-Atmosphäre und der Experimentierfreude zeitgenössischer Musik. Sie führen das "klassische" Europa zusammen mit der Musik fremder Länder. Und sie erzählen Geschichten von Landschaften, Reisen und Kompositionen vergangener Tage. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr.

Klassische und jazzige Werke im Klassmo Luckenwalde

Pianist Vladimir Moglilevsky und Bassist Thomas Grieser geben ein gemeinsames Konzert im Klassmo Luckenwalde.

Pianist Vladimir Moglilevsky und Bassist Thomas Grieser geben ein gemeinsames Konzert im Klassmo Luckenwalde.

Luckenwalde. Im Rahmen der Duoreihe "Piano und Kontrabass" ist am 27. November im Luckenwalder Klassmo erneut Pianist Vladimir Moglilevsky zu Gast.

Nach dem erfolgreichen Auftritt gemeinsam mit dem Kontrabassisten Thomas Grieser gibt es nun eine Neuauflage. Und wieder hat der Pianist das Programm ausgewählt, auf welches sich im Rahmen einer Matinee sowohl Klassik- als auch Jazzfreunde freuen dürfen. Um 11 Uhr geht es los mit dem klassischen Programm, mit Werken großer Komponisten, die dieses Jahr allesamt Jubiläen feiern: Claude Debussy, Joseph Haydn und Alexander Scriabin. Nach der Pause spielt Mogilevsky dann zusammen mit dem Jazzbassisten Thomas Grieser passend zum 1. Advent Weihnachtslieder und Jazzstücke.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein erstes Vormittagskonzert fand bereits im September mit dem Pianisten Michael Abramovich statt. Der international renommierte Konzertpianist hatte selbst vorgeschlagen zu einer Matinee zu spielen und damit war diese Idee ins Leben gerufen, heißt es.

Tickets zu der Veranstaltung sind im Vorverkauf unter www.klassmo.de zu erwerben oder direkt im Klassmo-Café zu den Öffnungszeiten.

Amalu führt neues Stück in Prieros auf

Das Amateurtheater Ludwigsfelde (Amalu) präsentiert das Stück „Der kleine Muck“ am Samstag in Prieros.

Das Amateurtheater Ludwigsfelde (Amalu) präsentiert das Stück „Der kleine Muck“ am Samstag in Prieros.

Prieros. Licht aus, Spot an heißt es am Sonnabend, dem 26. November, um 15 Uhr in der Sporthalle der Grundschule Prieros. Diesmal präsentiert das Amateurtheater Ludwigsfelde (Amalu) den kleinen Muck. Nachdem sein Vater verstorben ist, verliert er auch noch sein Haus und begibt sich auf Wanderschaft. Hierbei gelangt er an eine merkwürdige alte Frau und kommt in den Besitz von Zauberschuhen und einem wundersamen Stöckchen. Unterwegs trifft er den Hund Spitz, mit dem er einige Abenteuer erlebt bis er endlich an den Hof des Sultans gelangt. Wer wissen will, ob er dort sein Glück findet, kommt am 26. November nach Prieros und erlebt eine märchenhafte Zeit umrahmt von einem Weihnachtsmarkt mit Kaffee und Kuchen, Adventskränzen und vielen kleinen Geschenken für die Weihnachtszeit, die von den Kindern der Grundschule Prieros dargeboten werden.

Nähere Informationen und Karten sind unter www.amalu.de erhältlich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Weihnachtsmärkte öffnen am ersten Adventswochenende in TF und LDS

Zahlreiche Weihnachtsmärkte öffnen am ersten Adventswochenende ihren Türen.

Zahlreiche Weihnachtsmärkte öffnen am ersten Adventswochenende ihren Türen.

Teltow-Fläming/Dahme-Spreewald. Die Pforten der Weihnachtsmärkte öffnen sich pünktlich zum ersten Adventswochenende. Dann kann nach lange Coronapause wieder mit Freunden und Familie der ein oder andere Glühwein genossen werden, die Kinder lassen sich Zuckerwatte und kandierte Früchte schmecken und das ein oder andere Weihnachtsgeschenk kann erspäht werden. Die Märkte am ersten Adventswochenende im Überblick:

Zeuthen: Vom 25. bis 27. November gibt es rund um das Rathaus Stände und weihnachtliches Programm.

Waltersdorf: Der Weihnachtsmarkt in Waltersdorf kann vom 25. bis 27. November Am Rondell (bei Möbel Höffner) besucht werden.

Dabendorf: Am 26. und 27. November findet ein mittelalterlicher Handwerksmarkt auf dem Dorfanger statt. Auf dem Programm stehen Bogenschießen, Kinderbasteln, Märchenstunde und eine mittelalterliche Schmiede. Geöffnet am Samstag von 12 bis 20 Uhr, am Sonntag von 11 bis 17 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Liebätz: Am 26. November gibt es ab 14 Uhr Leckereien aus dem Backofen, Basteleien und Kunsthandwerk. Um 15 Uhr findet ein Weihnachtskonzert in der Dorfkirche statt.

Schöna-Kolpien: Der traditionelle Christkindlmarkt in dem Dahmer Ortsteil beginnt am 26. November um 13 Uhr. Geboten wird ein romantischer Markt mit regionalen Ständen, hausgemachten Spezialitäten und einem weihnachtlichen Programm.

Wünsdorf: Am Bürgerhaus gibt es am 26. November ab 14 Uhr einen Adventsmarkt.

Senzig: Im Königs Wusterhausener Ortsteil Senzig wird am 26. November ab 13 Uhr zum Weihnachtsmarkt eingeladen.

Mittenwalde: Gleich in drei Ortsteilen finden am 26. November Adventsmärkte statt. In Schenkendorf geht es um 14 Uhr los, das Markttreiben in Brusendorf und an der Kirche von Töpchin beginnt jeweils um 15 Uhr.

Großziethen: Auf dem Kunsthof Mattiesson findet am 26. und 27. November ab 14 Uhr ein Adventsmarkt statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Rangsdorf: Im Anglerheim am Rangsdorfer Kiessee beginnt am 26. November um 11 Uhr ein Weihnachtsmarkt für Gesundheit, Natur und Nachhaltigkeit.

Trebbin: Zwischen Rathaus und Marktplatz findet am 26. November ab 14 Uhr der diesjährige Weihnachtsmarkt statt.

Ludwigsfelde: Zwei Tage wird am ersten Adventswochenende zum Weihnachtsmarkt auf dem Rathausplatz eingeladen. Geöffnet ist sowohl am 26. und 27. November ab 12 Uhr.

Dahlewitz: Beim Dahlewitzer Familienadvent gibt es am 26. November von 15 bis 19 Uhr Mitmachangebote sowie handwerkliche und selbstgefertigte Produkte.

Meinsdorf: Auf dem Kirchplatz beginnt am 26. November um 15 Uhr der Weihnachtsmarkt mit Musik und Adventsandacht.

Glashütte: Am 1. Adventswochenende herrscht zwischen 11 und 18 Uhr weihnachtliches Markttreiben im Museumsdorf. Am Sonntag ist die traditionelle Bergmannsweihnacht geplant.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Groß Köris: Das Weihnachtsfest der Vereine startet am 27. November an den "Drei Eichen" in Groß Köris mit Verkaufsständen und Kulinarischem. Auch der Weihnachtsmann schaut vorbei.

Motzen: Am 27. November wird rund um die Kirche zum Adventsmarkt eingeladen. Beginn um 14 Uhr.

Eichwalde: Rund um die Alte Feuerwache und in der Bahnhofstraße gibt es am 27. November Leckeres und Kreatives zu entdecken.

Gräbendorf: Am 26. November beginnt um 11 Uhr der Weihnachtszauber im KiEZ Hölzerner See. Auf dem Programm stehen Weihnachtstheater, Pfefferkuchenbacken, Basteln, Bogenschießen und vieles mehr.

Horstfelde: Am 27. November beginnt der Adventsmarkt um 12 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus.

Großbeeren: Der Adventsmarkt findet am 27. November von 14 bis 19 Uhr auf dem Rathausplatz statt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Baustellentour auf dem Funkerberg

Eine Baustellentour auf dem Gelände des Museums auf dem Funkerberg KW findet am Sonntag statt.

Eine Baustellentour auf dem Gelände des Museums auf dem Funkerberg KW findet am Sonntag statt.

Königs Wusterhausen. Trotzdem das Museum auf dem Funkerberg geschlossen ist, können Interessierte am 27. November ab 14 Uhr an einer Baustellentour teilnehmen. Die Tour um das Senderhaus beginnt an der historischen Kranbahn. Vorbei am geodätischen Radioglobus werfen die Besucher einen Blick auf die Baustelle des neuen Eingangsbereiches, lernen einen riesigen Antennenpilz kennen und dürfen raten, warum das Antennenspitzhaus auf dem Dach des Senderhauses steht.

Am großen Baustellenschild sprechen wir über das Zusammenspiel von Denkmalschutz und moderner Architektur. Vorbei am Senderwagen von welle370 geht es dann zum Kühlturm und dem ehemaligen Röhrenlager. Den Abschluss bildet ein Abstecher in die Dieselhalle – dort wird der 1000PS-Deutz-Dieselmotor vorgeführt. Die Teilnahme an der Baustellentour ist ohne Anmeldung möglich und dauert mit Motorlauf etwa eineinhalb Stunden.

Vortrag und Weihnachtsbasteln

Heiko Beyer kommt mit seiner Multivisionsshow über Neuseeland nach Wildau.

Heiko Beyer kommt mit seiner Multivisionsshow über Neuseeland nach Wildau.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wildau. Heiko Beyer ist mit seiner Multivisionsshow "Neuseeland. Ein halbes Jahr durchs Land der Kiwis" am 26. November an der TH Wildau zu Gast. Los geht es um 19 Uhr. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen oder an der Abendkasse.

Halbe. Im Kaiserbahnhof in Halbe findet am 26. November ab 14 Uhr ein Weihnachtsevent statt. Auf dem Programm stehen ein Adventskranz-Workshop, Kinderbasteln und ein Geschenkemarkt mit Naturwaren, Schmuckdesign und Kunsthandwerk aus der Region.

Literaturnachmittag bei der Gedok Rangsdorf

Rangsdorf. Der brandenburgische Verband Gedok – Gemeinschaft der Künstlerinnen und Kunstfördernden – veranstaltet üblicherweise jedes Jahr eine Ausstellung mit Werken neuer Mitglieder in seinem Haus in Rangsdorf. Da nicht nur Bildende Künstlerinnen, sondern auch Autorinnen, Musikerinnen oder Schauspielerinnen zum Mitgliederkreis gehören, gibt es zusätzlich zur derzeit laufenden Ausstellung: "Achtung: Aufnahme! 2022" eine weitere Veranstaltung: Am 27. November ab 16 Uhr werden die frisch in den Verband aufgenommenen Autorinnen Kerstin Hensel, Elke Hübener-Lipkau, Karin Nohr und Jana Weinert mit kurzen Lesungen vorgestellt. Kerstin Hensel wird ein Kapitel aus der Erzählung "Regenbeins Farben" vortragen, Elke Hübener-Lipkau befasst sich in ihren Texten und Gedichten viel mit dem Thema (Ent-)Täuschung, in Karin Nohrs Romanentwurf "Mona Lisa auf der Couch" geht es um einen Mann, der lieber im Museum von alten Dingen umgeben ist als unter Menschen, und Jana Weinert wird ihr im vergangenen Jahr erschienenes Buch "Nachtbaden" mit Lyrik und Kurzprosatexten vorstellen. Pianistin Ursula Meyer begleitet den literarischen Nachmittag.

Konzerte und Revue in TF und LDS

Sperenberg. In der Dorfkirche Sperenberg ist am 27. November um 18 Uhr der Gemischte Chor Berlin Canto Ergo Sum mit seinem zu Gast. Der Chor verzaubert mit internationalen Weihnachtsliedern und Chorsätzen alter Meister wie Bach und Schütz. Die Leitung liegt in den Händen von Yvonne Sterzenbach. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zeesen. Der Zeesener Interessenverein lädt zur Revue "100 Jahre Heinz Erhardt" am 26. November in die Grundschule Zeesen ein. Hanno Loyda und Gäste gestalten eine Revue, in der Heinz Erhardts bekannteste und beliebteste Gereimt- und Ungereimtheiten präsentiert werden. Beginn ist um 19 Uhr.

Blankenfelde. Am 27. November um 17 Uhr findet in der Evangelischen Dorfkirche Blankenfelde das festliche Adventskonzert mit Chor, Instrumentalisten und Chorsolisten der Kirchengemeinde unter Leitung von Kantorin Hanna Maria Hahn statt. Der Chor mit Sängerinnen und Sängern aus allen Altersstufen – von der 17-jährigen Schülerin bis zur Rentnerin – probt konzentriert und fröhlich für das Ereignis. Neben konzertanter Musik sind auch bekannte Weihnachtslieder wie "Fröhliche Weihnacht" und ein amerikanisches "Chrismas -Kumbaya" im Programm. Der Eintritt ist frei.

Schenkendorf. Der Gemischte Chor Königs Wusterhausen gibt sein erstes Weihnachtskonzert im Rahmen des Weihnachtsmarktes in Schenkendorf am Sonnabend, dem 26. November, um 17 Uhr in der Dorfkirche. Bereits einen Tag später, am 27. November, findet um 15 Uhr das traditionelle Weihnachtskonzert im Dorfgemeinschaftshaus Diepensee statt. Zu beiden Veranstaltungen ist der Eintritt frei, Spenden sind erbeten.

Wernsdorf. Der Kirchbauverein Wernsdorf lädt zu seinem traditionellen Adventskonzert am Sonntag, dem 27. November, in die Dorfkirche Wernsdorf ein. Beginn ist um 17 Uhr. Mit dabei sind das Dahmeland Blasorchester, der Sängerkreis Niederlehme, Steffen Schreiner an der Orgel und Petra Kelling. Ab 16.30 Uhr gibt es Glühwein vor der Kirche. Die Kirche ist beheizt. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Maskenbauen im Fontanetreff

Königs Wusterhausen. Der Kulturbund Dahme-Spreewald präsentiert in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus Fontanetreff das Projekt Kunst zum Anfassen und Mitmachen. Die mittlerweile 8. Kunst-Werkstatt für und mit Kids und Familie findet am Sonntag, dem 27.November, von 13 bis 17 Uhr im Mehrgenerationenhaus Fontanetreff in Königs Wusterhausen statt. Diesmal heißt es "Kreativ mit Mira Ebert – Maskenbau + Maskenspiel". Hinter einer Maske kann man sich verstecken. Man wird ein anderer und ist nicht mehr zu erkennen. Wer oder was möchte man sein? Ein brüllender Löwe, eine orientalische Prinzessin oder Superman? Hier kann man seine eigene Maske bauen und verwandelt sich in seinen ganz persönlichen Traum. Das Projekt eignet sich für Kinder von sechs bis 16 Jahren und Familien.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Trödel und Tanztee, und Party

Luckenwalde. Zum letzten Mal in diesem Jahr kann auf dem Luckenwalder Boulevard getrödelt werden. Der Weihnachtströdelmarkt am 26. November beginnt um 13 Uhr. Anmeldung über www.city-luckenwalde.de

Blankenfelde. Das Tanzbein kann wieder am 25. November im Festsaal der Grünen Passage in Blankenfelde geschwungen werden. Los geht es um 16 Uhr. Platzreservierung unter Tel. 03379/376874.

Schulzendorf. Die nächste Ü40-Party steigt am 26. November in der Butze in Schulzendorf. Los geht es um 19.30 Uhr.

Anleuchten und Hubertusfest

Jühnsdorf. Am 26. November beginnt um 16 Uhr das Lichterfest in Jühnsdorf. Nachdem die Lichter am Weihnachtsbaum entzündet sind gibt es in der Dorfkirche Jühnsdorf ein Konzert des Ensembles Resaja mit Harfe, Psalter und Akkordeon. Gespielt werden Weihnachtslieder aus verschiedenen Ländern. Bei Gebäck und Getränken bleibt Zeit zum genießen und zu miteinander zu reden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kolberg. Das Anlichtern in Kolberg beginnt am 26. November um 17 Uhrauf dem Platz der Einheit.

Niederlehme. Der Förderverein der evangelischen Kirche Niederlehme richtet am ersten Advent, 27. November, das Sternenentzünden an der Kirche aus. Beginn ist um 17 Uhr. Im Anschluss gibt es ein gemütliches Beisammensein bei Glühwein, Kakao und Grillwürstchen.

Königs Wusterhausen. Eine Führung zu den barocken Jagdgepflogenheiten Friedrich Wilhelms I und anschließendem Mittagessen im Restaurant Jagdschloss 1896 startet am 27. November am Schloss Königs Wusterhausen. Beginn ist um 11 Uhr.

Lichterfahrt und Posaunenklänge

Mittenwalde. Die Märkische Agrargenossenschaft Mittenwalde (MAG) läutet am 25. November die Adventszeit mit einer weihnachtlichen Traktoren-Lichterfahrt durch Mittenwalde und die umliegenden Gemeinden ein. Start ist um 15.20 Uhr. Um 15.40 Uhr ist der erste Stopp in Gallun vorgesehen, weiter geht es nach Krummensee, Schenkendorf, Mittenwalde, Ragow und Brusendorf. An den jeweiligen Haltepunkten verteilt der Weihnachtsmann kleine Überraschungen für die Kinder.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Groß Köris. Am Vorabend des 1. Advent, am Sonnabend, dem 26. November, spielt der Posaunenchor Teupitz Advents- und Weihnachtslieder um 14 Uhr in Groß Köris auf dem Hof des Seniorenheimes, um 14.30 Uhr in Schwerin, Seestraße 26 (Höhe Betreutes Wohnen), um 15 Uhr auf dem Teupitzer Markt, um 15.30 Uhr Tornow an der Buswendestelle, um 16.15 Uhr in Neuendorf an der Feuerwehr, um 16.45 Uhr an der Dorfaue Egsdorf und um 17.30 Uhr in Töpchin auf dem Weihnachtsmarkt.

Von MAZonline

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken