Veranstaltungstipps

TF und LDS: Das ist los am Wochenende rund um Wünsdorf, Königs Wusterhausen und Luckenwalde

In der Kirche von Stülpe wird Dietmar Schwalke von den Berliner Philharmonikern am Sonntag, dem 13. November, um 16 Uhr unter Beweis stellen, dass das Violoncello nicht nur ein Bass- beziehungsweise Begleitinstrument ist. So werden Solostücke für Violoncello, aber auch kammermusikalische Werke zusammen mit Johannes Kaufhold an der Orgel oder dem Cembalo erklingen. Der Eintritt ist frei.

In der Kirche von Stülpe wird Dietmar Schwalke von den Berliner Philharmonikern am Sonntag, dem 13. November, um 16 Uhr unter Beweis stellen, dass das Violoncello nicht nur ein Bass- beziehungsweise Begleitinstrument ist. So werden Solostücke für Violoncello, aber auch kammermusikalische Werke zusammen mit Johannes Kaufhold an der Orgel oder dem Cembalo erklingen. Der Eintritt ist frei.

Teltow-Fläming/Dahme-Spreewald. Am Freitag, Samstag und Sonntag locken Veranstaltungen nach Dahme-Spreewald und Teltow-Fläming. Die MAZ bietet einen Überblick:

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Martinsfest für Groß und Klein in TF und LDS

Martinsumzüge finden, wie hier in Jüterbog, in vielen Städten und Gemeinde statt.

Martinsumzüge finden, wie hier in Jüterbog, in vielen Städten und Gemeinde statt.

Teltow-Fläming/Dahme-Spreewald. Rund um den 11. November feiern Kirchengemeinden das Martinsfest mit Andachten, Laternenumzügen, Martinshörnchen und vielem mehr. Erinnert wird dabei an den römischen Soldaten und späteren Bischof Martin von Tours. Der Legende nach soll Martin in Amiens vor den Toren der Stadt an einem Wintertag einem armen, frierenden Menschen begegnet sein. Ihn bewegte der Anblick so sehr, dass er dem frierenden Bettler seinen Mantel gab. Er zeigte damit, wie Teilen geht und wurde so zum Vorbild christlicher Nächstenliebe. Der 11. November ist der Namenstag für den später heiliggesprochenen Martin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am 11. November beginnen jeweils um 17 Uhr folgende Veranstaltungen in Teltow-Fläming: Andacht und anschließender St.-Martins-Umzug an der Kirche St. Sebastian in Baruth; Martinsfest für kleine und große Menschen, Kirche Gräfendorf (Niederer Fläming), Martinstag in der Kita Nuthewichtel Woltersdorf (Nuthe-Urstromtal), Martinsfest am Außengelände am Oberlaubenstall Borgisdorf, Martinstag mit Posaunenchor Wittbrietzen im Pfarrgarten Dobbrikow (Nuthe-Urstromtal).

Ebenfalls um 17 Uhr gibt es ein Martinsfest mit Andacht, Umzug und Lagerfeuer an der Dorfkirche Mahlow. Der Bürgerverein Mahlow-Waldblick veranstaltet seinen alljährlichen Martinsumzug auch um 17 Uhr. Der Start erfolgt neben dem Waldstübchen in der Arcostraße. An der katholischen Kirche Blankenfelde startet um 17 Uhr der Laternenumzug, zum Abschluss wird die Martinsgeschichte aufgeführt.

Martinsfest mit Martinsgeschichte, Laternen und Punsch wird am Gemeindezentrum St. Michael in Ludwigsfelde gefeiert. Zur gleichen Zeit finden ein Martinsfest auf dem Gelände um die St. Marien-Kirche Dahme, der Martinstag mit Andacht und Laternenumzug an der St. Nikolaikirche Jüterbog, ein Martinsfest an der Dorfkirche Niedergörsdorf sowie auf dem Marktplatz Luckenwalde vor der Johanniskirche statt. In Thyrow plant die Zollwoche einen Umzug an der Dorfaue und bietet Lagerfeuer mit Knüppelkuchen an. Treffpunkt ist das ehemalige Gasthaus „Zum Fernfahrer“.

Das Martinsfest in Deutsch Wusterhausen startet am 11. November um 16 Uhr an der Dorfkirche. Mitwirkende sind unter anderem der Posaunenchor Königs Wusterhausen. Um 16.30 Uhr gibt es die Möglichkeit bei einem Umzug an der Paul-Gerhardt-Kirche in Ragow dabei zu sein. Am örtlichen Jugendclub wird das Martinsfeuer entzündet. Am Kirchgemeindehaus Senzig beginnt der Laternenumzug und Martinsfeuer um 17 Uhr.

Weitere Laternenumzüge mit Start um 17 Uhr: In Gallun mit Treffpunkt am Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr und in Bestensee mit Treffpunkt Kinderdorf, Zeesener Straße 17. An der Dorfkirche Wernsdorf beginnt das Fest ebenfalls um 17 Uhr, der Lampionumzug beginnt um 17.45 Uhr und wird von der Feuerwehr begleitet. Auch am A10-Center gibt es einen Laternenumzug, begleitet von einem Spielmannzug und mit Lagerfeuer. Beginn ist um 18 Uhr.

Um 18 Uhr startet am 11. November das Martinsfest mit Laternenumzug an der Dreifaltigkeitskirche Zossen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Samstag, dem 12. November, wird ab 16 Uhr das Martinsfest mit Andacht in der Dorfkirche Rangsdorf begangen. In Eichwalde lädt die Freiwillige Feuerwehr am gleichen Tag zum Martinsfest. Beginn ist 15 Uhr.

Klassik bis Jazz im Klassmo in Luckenwalde

Rainer Kirchmann und Florian Galow geben am Samstag ein Konzert im Klassmo Luckenwalde

Rainer Kirchmann und Florian Galow geben am Samstag ein Konzert im Klassmo Luckenwalde

Luckenwalde. Im Klassmo in Luckenwalde geben am Sonnabend, dem 12. November, Rainer Kirchmann und Florian Galow ein Konzert von klassisch-rockig, jazzig bis experimentell. Los geht es um 19.30 Uhr. Zwei eigenwillige Musiker treffen als Duo aufeinander.

Rainer Kirchmann komponiert Theater und Filmmusik, schreibt Balladen und Chansons, ist seit vielen Jahren als Musiker am Piano unterwegs. Der ehemalige Mitbegründer und Keyboarder der legendären Band „Pankow“ ist bekannt als Solist, im Trio und im Orchester, er trat mit der Autorin und Chansonsängerin Annette Berr auf, war mit dem legendären Mikis Theodorakis und seinem Ensemble auf Europatournee, brillierte im Duo mit der kraftvollen Sängerin Maria Farantouri und der Lyrik des griechischen Dichters. Zu Gast im Klassmo ist Kirchmann mit dem Kontrabassisten Florian Galow.

Der Mann mit dem Bass ist ein Tausendsassa an den dicken Saiten, er spielt(e) unter anderem mit Trioplus, mit Conny Bauer (Posaunist) und Jo Sachse (E-Gitarre), mit Clueso und vielen anderen. Musikalisch bewegen sich die beiden bei ihrem gemeinsamen Projekt zwischen den verschiedensten Stilen: Weltmusik, Jazz, Rock, Pop, Klassik – alles geht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Karten gibt es im Vorverkauf direkt im Klassmo oder unter www.klassmo.de

Schlossgespräche Königs Wusterhausen mit Natalia Wörner

Schauspielerin Natalia Wörner ist am Samstag zu Gast bei den Schlossgesprächen Königs Wusterhausen.

Schauspielerin Natalia Wörner ist am Samstag zu Gast bei den Schlossgesprächen Königs Wusterhausen.

Königs Wusterhausen. Beim zweiten Schlossgespräch im Rathaussaal von Königs Wusterhausen am 12. November unterhalten sich rbb-Moderator Uwe Madel und Schauspielerin Natalia Wörner. Natalia Wörner gehört zu den wohl erfolgreichsten Schauspielerinnen Deutschlands. Die ARD-Fernsehserie "Die Diplomatin" und die ZDF-Krimireihe "Unter anderen Umständen" sind nur zwei der erfolgreichen Formate, in denen sie in der Hauptrolle zu sehen ist. Natalia Wörner ist aber auch sozial und frauenpolitisch engagiert. Als Botschafterin der Kindernothilfe nahm sie 2016 das Bundesverdienstkreuz in Empfang. 2022 erhielt Natalia Wörner den Verdienstorden des Landes Baden Württemberg. Zu Beginn der Corona-Krise initiierte sie die Aktion "#sicherheim", um die Beendigung häuslicher Gewalt gegen Frauen in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken. Sie unterstützt verschiedene Kampagnen für die Gleichberechtigung von Mann und Frau und rückt mit der von ihr produzierten Dokumentation "A Women's Story" das Thema "Chancengleichheit" in den Mittelpunkt. Beginn des Schlossgesprächs ist um 19 Uhr.

Die Jecken in TF und LDS starten in die Saison

Der Umzug des CCJ in Jüterbog startet am 11.11. um 10.15 Uhr am Kreisbahnplatz.

Der Umzug des CCJ in Jüterbog startet am 11.11. um 10.15 Uhr am Kreisbahnplatz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Jüterbog. In Jüterbog starten die Jecken des CCJ am 11.11. unter dem Motto "Aus dem TV zum CCJ – Gestreamt wird live in Jüterbog" in die fünfte Jahreszeit. Vom Kreisbahnplatz über Hefterstraße, Lessingstraße in Richtung Marktplatz gibt es einen Umzug ab 10.15 Uhr. Kostümierte Kinder können sich gerne beteiligen.

Der KC Blau Weiss Ludwigsfelde feiert den Straßenkarneval am 12. November.

Der KC Blau Weiss Ludwigsfelde feiert den Straßenkarneval am 12. November.

Ludwigsfelde. Der Ludwigsfelder Straßenkarneval wird am 12. November gefeiert. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr an der Total-Tankstelle mit befreundeten Vereinen und dem Prinzenpaar des Karnevalsverbandes Mark Brandenburg. Von dort aus geht es durch die Stadt – um 11.11 Uhr – "bewaffnet" mit einer Kanone, um das Rathaus zu stürmen. Die Abendveranstaltung unter dem Motto "Maskenball" findet ab 19.19 Uhr im Klubhaus statt.

Luckenwalde. Auch die Luckenkiener Karnevalisten stehen in den Startlöchern und eröffnen am 11.11. um 15.15 Uhr an der Volksbühne/Boulevard die diesjährige Karnevalssaison. Luckenwalderinnen und Luckenwalde sollen die Jecken unterstützen, wenn die Rathausschlüssel gefordert werden. Die Funken, Fünkchen und Spatzen sowie die Mitglieder des Vereins gestalten ein kleines Rahmenprogramm.

Woltersdorf. Die Karnevalsveranstaltung für Senioren der Gemeinde Nuthe-Urstromtal beginnt am 11.11. um 15 Uhr in der Walkmühle Woltersdorf. Karneval für alle steht dann am 12. November ab 19 Uhr auf dem Plan in der Walkmühle. Reservierungen für beide Veranstaltungen sind unter 03371/6953050 möglich.

Klausdorf. Die Narren des CKV aus Klausdorf richten ihre erste Abendveranstaltung am 12. November in der Turnhalle Klausdorf aus. Los geht es um 19.30 Uhr. Karten gibt es unter Tel. 0151/28979909.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schöneiche. An der Feuerwehr in Schöneiche beginnt am 12. November um 17 Uhr der Zeltkarneval.

Königs Wusterhausen. Die Karnevalsgesellschaft Königs Wusterhausen eröffnet die Saison am 11.11. um 11.11 Uhr am Stadtbrunnen Königs Wusterhausen.

Tag der offenen Labore im Biotechnologiepark

Die Luckenwalder Firma LGC öffnet seine Labore für Besucher. 

Die Luckenwalder Firma LGC öffnet seine Labore für Besucher.

Luckenwalde. Sechs Firmen im Biotechnologiepark Luckenwalde führen den Besucher am 11. November von 14 bis 17 Uhr in die Welt der Gene, Enzyme und vielen weiteren Bereichen der Mikrobiologie sowie Biochemie. Interessierte erfahren beim Tag der offenen Labore auch, wie heute ein Medikament entsteht. Veranstaltet wird der Nachmittag von Standortmanagement Luckenwalde im Auftrag der Stadt und des Landkreises Teltow-Fläming in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung des Landes Brandenburg.

Lieder der großen Songwriter im Luckenwalder Theaterkeller

Die Band Dean spielt Country, Blues, Rock und Soul

Die Band Dean spielt Country, Blues, Rock und Soul

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Luckenwalde. Die Rockband Dean gastiert am 11. November um 20 Uhr im Luckenwalder Theaterkeller. Der Sänger der Berliner Kultband Modern Soul Dirk Dean Lorenz und der Gitarrist der Radioeins Popsplits Liveshow Oliver Bostroem haben mit Dean eine neue Band ins Leben gerufen.

Maximilian Bendel am Schlagzeug und Thomas Wolfram am Bass gehören fest zur Band dazu. In der Tradition großer Trio Bands wie Cream oder Police setzt die Band auf den Song und spielt live ohne Netz und doppelten Boden, heißt es vom Veranstalter. Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug reichen um das Wesentliche eines guten Songs authentisch klingen zu lassen.

Songs großer amerikanischer Songwriter wie Johnny Cash aber auch Songs der New American Music Szene wie Garth Brook,s Keith Urban John Mayer und viele andere erklingen in diesem Bandkontext neu und authentisch. Auch im Programm Songs von Stevie Wonder, Curtis Mayfield, Otis Redding und den Bluesbrothers erhalten so ihre Würdigung.

Restkarten gibt es in der Touristinformation, Markt 11, Tel. 03371/672500 oder online unter www.luckenwalde.de/onlineshop

Neue Ausstellungen in Wünsdorf

Kleine amüsante Assemblage von Gunter Schöne

Kleine amüsante Assemblage von Gunter Schöne

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wünsdorf. Die Verkaufsausstellung "Akzente 17" wird am 12. November in der Neuen Galerie in Wünsdorf eröffnet. Die Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Plastik, Keramik, Porzellan, Glas, Fotografie und Schmuck. Die Vernissage beginnt am 12. November um 15 Uhr mit einem Musikprogramm von Sebastian David. Geöffnet ist die Ausstellung bis zum 18. Dezember Donnerstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Auch im Museum des Teltow in Wünsdorf wird am 12. November eine neue Ausstellung eröffnet. Hört man von übenden oder kämpfenden Truppen, so denkt man zunächst wohl an Soldaten und Waffen. Wie aber wurden die Menschen in Uniform eigentlich in Friedens- und Kriegszeiten mit dem Lebensnotwendigsten versorgt? Dieser Frage widmet sich die neue Sonderausstellung „Fourage. Die Ernährung der Truppe“, die am 12. November um 14 Uhr im Museum des Teltow eröffnet wird. Dabei handelt es sich um ein Projekt im Rahmen des Themenjahres „Lebenskunst – Kulturland Brandenburg 2022“. Die Ausstellung kann bis zum 30. Juni 2023 samstags und sonntags von 13 bis 16 Uhr im Museum in der Schulstraße 15 im Zossener Ortsteil Wünsdorf besichtigt werden.

Vereinsschau in Pechüle

Pechüle. Die Rassekaninchenzüchter aus Bardenitz und Pechüle laden für den 12. und 13. November zu ihrer jährlichen großen Zuchtschau ein. Mit dabei sind diverse Zuchtfreunde aus insgesamt neun Vereinen der Region bis hinein nach Teltow-Fläming. Gezeigt werden rund 250 Kaninchen in 25 Rassen und Farbenschlägen. Die Schau findet traditionell statt im Sportsaal des Gemeindeteiles Pechüle. Der Rassekaninchenverein D 460 hofft auf viele Besucher, teilt Edith Rettschlag vom Verein mit.

Für Besucher geöffnet ist die Zuchtschau am Sonnabend und am Sonntag jeweils ab 10 Uhr. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Märchen und Messe in Luckenwalde

Luckenwalde. Die 33. Berliner Märchentage sind am 11. November zu Gast in der Bibliothek im Bahnhof in Luckenwalde. Um 16 Uhr werden ehrenamtliche Vorlesepaten die Märchen "Rotkäppchen" und "der Wolf und die sieben Geißlein" spielen. Im Anschluss geht es in de Kreativwerkstatt zum Basteln und Malen. Der Eintritt ist frei, Anmeldung unter Tel. 03371/403340 oder bibliothek@luckenwalde.de

Luckenwalde. Die Flämingbaumesse findet am 12. und 13. November in der Luckenwalder Fläminghalle statt. Regional und überregional ausgerichtete Bau-, Handwerks- und Vertriebsunternehmen gestalten ein Besucherfachprogramm mit Tipps unabhängiger Experten, Information, Beratung und Angebote rund ums Bauen, Modernisieren, Sanieren, Renovieren, Energie sparen sowie zu Wohnsicherheit und Wohngesundheit.

Theater und Lesung

Peter Bause liest am Sonntag in Kablow.

Peter Bause liest am Sonntag in Kablow.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kablow. Der Kulturbund Dahme-Spreewald präsentiert in Kooperation mit dem Kulturverein Kablow 05 eine Lesung mit Peter Bause am 13. November im Dorfgemeinschaftshaus Kablow. Unter dem Titel "Man stirbt doch nicht im dritten Akt!" erzählt Peter Bause mit viel Humor und klugem Understatement aus seinem Schauspielleben.Beginn ist um 16 Uhr. Karten gibt es im Musikladen Brusgatis, in der Stadtbuchhandlung Radwer, im Dorfgemeinschaftshaus Kablow und im Lotto-Shop Zernsdorf.

Ludwigsfelde. Die Theatergruppe Act Attack präsentiert am 10. und 11. November ab 19 Uhr Geschichten passend zu deutschen Songs – diesmal aber nicht auf der Klubhausbühne, sondern im Klubkino. Die Kurzfilme, gespielten Szenen und Songs handeln von skurrilen Begegnungen und schrägen Charakteren.

Halbe. Das Trio Gerade Frauen präsentiert am 12. November im Kaiserbahnhof Halbe ein Programm über das Schicksal von Ilse Weber. Die jüdische Dichterin und Sängerin wurde im KZ Theresienstadt inhaftiert und ermordet. Beginn der Veranstaltung ist um 17 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Zeuthen. Erzählungen und skandinavische Folklore in Wort, Ton und Bild gibt es unter dem Motto "Nehmt euch in Acht vor den Wesen des Waldes" am 12. November im Kultur- und Sportzentrum Zeuthen. Beginn ist um 17 Uhr. Die Einnahmen des Abends kommen dem Förderverein Hospiz Frischer Aufwind zugute.

Konzerte und Partys in TF und LDS

Thyrow. Der Verein "Mit Bier Gutes tun" veranstaltet eine Party am 11. November in der Kulturscheune Thyrow mit Partymusik, Snacks und Getränken. Los geht es um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Münchehofe. Am 13. November findet ein Klezmer-Konzert in der Kirche Münchehofe statt. Beginn ist um 16 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden werden zum Erhalt der Kirche eingesetzt.

Zeuthen. Einen musikalischen Abend rund um den Komponisten Gioachino Rossini gestaltet das Knobelsdorffensemble am 11. November im Bürgerhaus Zeuthen. Beginn ist um 19 Uhr.

Schulzendorf. Das "Podium junger Künstler" findet am 13. November um 16 Uhr in der Patronatskirche Schulzendorf statt. Im Benefizkonzert zugunsten der Restaurierung der Patronatskirche spielen Kinder und Jugendliche, die sich in der Ausbildung an einem Instrument befinden. Diesmal soll der gemeinsame Nenner die Musik Franz Schuberts sein.

Spaziergänge, Führungen und Vorträge

Blankenfelde. Wer den Wald einmal anders erleben möchte, kann mit seiner Familie zur Dämmerstunde ans Waldhaus im Natursportpark Blankenfelde kommen. Der erlebnisreiche Spaziergang startet am 12. November um 17.30 Uhr am Waldhaus. Zum Abschluss gibt es ein Lagerfeuer.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wietstock. Im Rahmen des Sozialprojekts "Ein Hektar Zukunft" geht es am 12. November in Wietstock, Alt-Wietstock 1, um das Thema Fermentation – "eine alt Handwerkskunst wiederentdeckt. Referenten sind Matthias Fritsch und Kirsten Treffel von der Denkwerkstatt Nahrungswandel. Beginn ist um 12 Uhr. Anmeldung unter karasahin@greens-unlimited.de

Königs Wusterhausen. "Momente des französischen Kinos – eine filmgeschichtliche Zeitreise" ist am Freitag, dem 11. November, in der Stadtbibliothek Königs Wusterhausen zu erleben. Der Filmvortrag mit der Filmhistorikerin Katrin Sell mit anschließender Filmvorführung beginnt um 19 Uhr. Karten gibt es vor Ort oder bei Radwer.

Königs Wusterhausen. Besuch vom König steht am 13. November im Schloss Königs Wusterhausen an: Ein thematischer Rundgang zum Hubertusfest am Hofe des Soldatenkönigs Friedrich Wilhelm I., bei denen barocke Jagdgepflogenheiten vorgestellt werden, beginnt um 11 Uhr.

Sammlertreffen und Hubertusmesse

Wildau. Der nächste Tauschtag vom Briefmarkenverein Wildau findet am Samstag, dem 12. November, von 9 bis 13 Uhr im Familientreff Kleeblatt, Fichtestraße 105, in Wildau statt. Gäste sind willkommen. Es wird gefachsimpelt, bewertet und getauscht.

Königs Wusterhausen. Der Briefmarkenverein Königs Wusterhausen richtet den Herbsttausch am 13. November im Rathaus der Stadt aus. Von 9 bis 14 Uhr legt der Verein philatelistisches Material – Briefmarken, postalische Belege und Ansichtskarten – aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Schenkendorf. Der Heimatverein Schenkendorf-Krummensee lädt für den 12. November um 17 Uhr zur Hubertusmesse, dem Jägergottesdienst, in die Kirche Schenkendorf ein. Die Laudatio und die Predigt werden traditionell von den Parforcehornbläsern umrahmt.

Von MAZonline

Mehr aus Teltow-Fläming

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken