Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kino

TF und LDS: Das läuft im Kino in Luckenwalde, Wildau und Königs Wusterhausen

Timothy Spall als Pensionär Tom in einer Szene des Films „Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr“.

Timothy Spall als Pensionär Tom in einer Szene des Films „Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr“.

Luckenwalde/Wildau. Die MAZ gibt an dieser Stelle einen Überblick über die aktuellen Filme, die derzeit in den Kinos der Region laufen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aktuelle Filme im Union-Kino in Luckenwalde

„Ticket ins Paradies“

Die Komödie mit Julia Roberts und George Clooney wird täglich um 15.30, 17.45 und 20 Uhr gespielt. Vor 25 Jahren brachte das Schicksal Georgia und David zusammen und bescherte ihnen das größte Geschenk: Ihre Tochter Lily. Ihre Ehe war nicht von Dauer und von der einstigen Zuneigung ist nicht mehr viel übrig. Als Lily ihren Abschluss an der Universität von Chicago macht, lassen es sich Georgia und David nicht nehmen, an der Zeremonie teilzunehmen. Bevor Lily anschließend als Anwältin Karriere macht, reist sie nach Bali. Inmitten dieses Paradieses lernt Lily den Seegras-Farmer Gede kennen. Als die beiden aufeinandertreffen sprühen die Funken und ihnen ist klar: Das ist Liebe auf den ersten Blick. Per E-Mail teilt sie ihren Eltern mit, dass sie sich in einen Einheimischen verliebt hat und plant, ihn zu heiraten. Nachdem sie die Hiobsbotschaft gelesen haben, packen die Eltern ihre Sachen und reisen auf die indonesische Insel, wo sie ihre Tochter vom größten Fehler ihres Lebens abhalten wollen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Lina Larissa Strahl als Ella in einer Szene des Films „Alle für Ella“.

Lina Larissa Strahl als Ella in einer Szene des Films „Alle für Ella“.

„Alle für Ella“

Der Familienfilm kann ab Donnerstag täglich um 15.30 Uhr geschaut werden. Von der heilen Welt ihrer Freunde ist Ella meilenweit entfernt. Ihr Tagesablauf ist gefüllt mit Schule, jobben und Babysitten. Dazu kommt, dass ihre Mutter Heike alleinerziehend ist und die Familie gerade so über Wasser halten kann. Ihre schwierigen Lebensumstände versucht Ella so gut es geht vor ihren Freunden geheimzuhalten. Die Musik ist Ellas einziger Lichtblick am Tag. Zusammen mit ihren Freundinnen Anaïs, Romy und Cahide hat sie deswegen die Band Virginia Wolfpack gegründet. Mit ihnen nimmt sie an einem Wettbewerb teil und trifft dabei auf den rebellischen Gangster-Rapper Leon aka. alfaMK. Ella findet ihn schrecklich – doch was anfangs undenkbar scheint, macht die Musik vielleicht möglich.

„Lieber Kurt“

Das neue Drama von Til Schweiger ist täglich um 17.30 Uhr zu sehen. Nachdem sie sich trennten, haben Jana und Kurt beschlossen, sich das Sorgerecht für ihr gemeinsames Kind Kurt zu teilen. Der erwachsene Kurt zieht dafür mit seiner neuen Freundin Lena nach Oranienburg, um in der Nähe des kleinen Kurts leben zu können. So muss sein Sohn beim wöchentlichen pendeln zwischen den Wohnungen keine weiten Wege zurücklegen. Für Lena sind die neuen Familienverhältnisse kein Problem, die Tatsache, dass sie nun in Brandenburg lebt, schon eher. Eines Tages kommt der kleine Kurt bei einem Sturz ums Leben und hinterlässt eine Familie, die nicht weiß, wohin mit ihrer Trauer. Lena möchte Kurt mit seiner Trauer helfen, doch auch sie ist schwer getroffen vom Tod ihres Stiefsohnes. Die junge Beziehung steht vor einer harten Prüfung und niemand weiß so recht, wie es nun weitergehen soll.

„Chase“

Der Actionthriller mit Gerard Butler läuft täglich um 20.15 Uhr. Will und seine Frau Lisa stecken mitten in einer handfesten Ehekrise, weshalb die beiden gemeinsam auf dem Weg zu Lisas Eltern sind. Wills Frau braucht Abstand und will die nächste Zeit bei ihnen verbringen, um einen klaren Kopf zu bekommen. Als das Paar an einer Tankstelle Rast macht, ist Lisa auf einmal spurlos verschwunden. Will gerät in Panik, weshalb er die Polizei alarmiert, die aber aufgrund mangelnder Spuren keine Anzeichen auf ein Verbrechen sieht. Schließlich gerät sogar Will selbst unter Verdacht. Nun sieht er sich gezwungen, die Dinge selbst zu regeln und organisiert die Überwachungsaufnahmen der Tankstelle. Zu seiner Überraschung ist dort ein Mann zu sehen, der Lisa anspricht. Was folgt, ist ein Rennen gegen die Zeit, bei der Will seine Frau lebend wiederfinden will, während er für die Polizei noch immer der Hauptverdächtige ist.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Daisy Edgar-Jones als Kya in dem Film „Der Gesang der Flusskrebse“.

Daisy Edgar-Jones als Kya in dem Film „Der Gesang der Flusskrebse“.

„Der Gesang der Flusskrebse“

Das Drama wird täglich (außer Montag) um 17.45 Uhr gespielt.

„Mein Lotta-Leben 2 – Alles Tschaka mit Alpaka“

Der Kinderfilm ist Donnerstag, Samstag, Montag und Mittwoch um 15.30 Uhr zu sehen. Lotta Petermann freut sich riesig auf ihre erste Klassenfahrt. Doch Mama Sabine sabotiert Lottas Pläne und schlägt ausgerechnet Papa Rainer als Begleitperson für die Klassenfahrt vor. Und dann klebt auch noch der neue französische Mitschüler Rémi wie Kaugummi verknallt an „seiner Lothar“ und ihrer Bande, den Wilden Kaninchen. Was sie davon halten soll, dass ausgerechnet ihre besten Freunde Cheyenne und Paul sich plötzlich so gut mit Rémi verstehen, weiß sie aber auch nicht so recht.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Tad Stones und die Suche nach der Smaragdtafel“

Die Animationskomödie läuft Freitag, Sonntag und Dienstag um 15.30 Uhr. Tad Stones wünscht sich nichts sehnlicher, als dass seine Archäologenkollegen ihn als einen der ihren akzeptieren. Doch leider richtet er immer nur Chaos an: Er zerstört einen Sarkophag und entfesselt einen Zauber, der das Leben seiner Freunde Mummy, Jeff und Belzoni gefährdet. Und obwohl er alle gegen sich aufbringt, begibt er sich mit der Hilfe von Sara auf eine lange Reise um die halbe Welt bis nach Ägypten, um den gefährlichen Fluch der Mumie zu beenden.

„Orphan: First Kill“

De Horrorthriller ist ab Donnerstag täglich um 20.15 Uhr zu sehen.

Die Komödie „Meine Stunden mit Leo“ läuft als Extra-Film im Union-Kino.

Die Komödie „Meine Stunden mit Leo“ läuft als Extra-Film im Union-Kino.

„Meine Stunden mit Leo“

Die Komödie wird als Extra-Film am Montag um 17.45 Uhr und am Mittwoch um 20.15 Uhr gezeigt. Frisch verwitwet, engagiert sich die pensionierte Lehrerin Nancy Stokes einen jungen, hübschen Callboy, um endlich all das auszuprobieren, was ihr in ihrem sexuell eher unbefriedigenden Eheleben verwehrt blieb.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Neues im Kino Capitol

„The Father“ mit Anthony Hopkins ist ein Drama um Demenz, das konsequent aus Sicht der Titelfigur erzählt wird.

„The Father“ mit Anthony Hopkins ist ein Drama um Demenz, das konsequent aus Sicht der Titelfigur erzählt wird.

„The Father“

Das Drama zum Thema Demenz wird am Donnerstag um 17 Uhr gespielt.

„Unsere Herzen, ein Klang“

Die Dokumentation kann am Freitag um 17 Uhr geschaut werden. In dem Dokumentarfilm von Torsten Striegnitz und Simone Dobmeier dreht sich alles um die Magie, die entsteht, wenn Menschen gemeinsam singen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Bettina Wegner, deutsche Liedermacherin und Lyrikerin, in einer Szene des Films „Bettina“.  

Bettina Wegner, deutsche Liedermacherin und Lyrikerin, in einer Szene des Films „Bettina“.

„Bettina“

Die Dokumentation über die DDR-Liedermacherin Bettina Wegner ist am Samstag um 17 Uhr und am Mittwoch um 20 Uhr zu sehen.

„Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr“

Die Tragikomödie läuft am Samstag um 20 Uhr und am Mittwoch um 17 Uhr. Der Witwer Tom reist mit seinem kostenlosen Buspass vom nördlichsten Punkt Großbritanniens, John O’Groats, zu seinem ursprünglichen Heimatort am südlichsten Punkt, Land’s End. Unterwegs werden seine Abenteuer von den Menschen, die er trifft und denen er hilft, aufgezeichnet, und am Ende seiner Reise ist er ungewollt eine Berühmtheit in den sozialen Medien geworden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Dagmar Manzel als Judith in einer Szene des Films „Ein großes Versprechen“.

Dagmar Manzel als Judith in einer Szene des Films „Ein großes Versprechen“.

„Ein großes Versprechen“

Das Drama wird am Dienstag um 17 und 20 Uhr gezeigt. Juditha und Erik können eigentlich auf ein langes Leben und eine erfüllende Ehe zurückblicken: Sie haben eine Tochter großgezogen und waren trotz der üblichen Höhen und Tiefen meist glücklich. Nun, wo Universitätsprofessor Erik in Pension geht, wollen sie eigentlich mehr Zeit miteinander verbringen, doch ausgerechnet nun schreitet die Multiple Sklerose, an der Juditha leidet, stärker voran. So gestaltet sich der neue Alltag für beide anders als geplant, denn Erik tut sich mit der häuslichen Enge schwer, während Juditha unglücklich ist, dass ihr Ehemann nicht für sie da ist.

Neue Filme im Cinestar Wildau

„After Forever“

Das Liebesdrama läuft am Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.10 Uhr, Freitag bis Sonntag um 17 Uhr, Freitag und Samstag auch 23.10 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Alfons Zitterbacke – Endlich Klassenfahrt“

Der Kinderfilm kann am Sonntag um 12 Uhr geschaut werden.

„Alle für Ella“

Der Familienfilm wird Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16 Uhr gezeigt, Freitag bis Sonntag um 15.10 und 16.50 Uhr.

„Avatar – Aufbruch nach Pandora“

Das Fantasyspektakel läuft in 3D Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16 und 19 Uhr, Freitag bis Sonntag um 16.45 und 19.30 Uhr, im Original mit Untertitel ist der Streifen in 3D am Sonntag um 19.50 Uhr zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Bibi und Tina – Einfach anders“

Der Kinderfilm wird Freitag bis Sonntag um 14.15 Uhr gezeigt, Sonntag auch 11.45 Uhr.

Brad Pitt (rechts) und Aaron Taylor-Johnson in „Bullet Train".

Brad Pitt (rechts) und Aaron Taylor-Johnson in „Bullet Train".

„Bullet Train“

Der Actionthriller mit Brad Pitt wird Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 19.15 Uhr gezeigt, Freitag bis Sonntag um 20.15 Uhr.

„Black Phone“

Der Horrorfilm kann Freitag und Samstag um 23.10 Uhr geschaut werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Chase – Nichts hält ihn auf“

Der Actionthriller ist Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 19.10 Uhr zu sehen, Freitag bis Sonntag um 17.50 und 20.05 Uhr, Freitag und Samstag auch 22.50 Uhr.

„DC League of Super-Pets“

Der Animationsfilm läuft Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.15 Uhr, Freitag bis Sonntag um 14.45 und 17.15 Uhr, Sonntag auch 12.10 Uhr.

„Der junge Häuptling Winnetou“

Der Abenteuerfilm kann am Sonntag um 12.15 Uhr geschaut werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Florence Pugh und Harry Styles spielen das Paar Alice und Jack in dem Thriller „Don't Worry Darling“.

Florence Pugh und Harry Styles spielen das Paar Alice und Jack in dem Thriller „Don't Worry Darling“.

„Don’t worry Darling“

Der Thriller läuft am Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.25 und 19.30 Uhr, Freitag bis Sonntag um 17.15 und 19.45 Uhr, Freitag und Samstag auch 23.05 Uhr. Alice lebt friedlich mit ihrem Mann Jack in einer Haus in der Gemeinschaft von Victory, einer Firmenstadt, in der die Männer für das streng geheime Victory-Projekt arbeiten. Es sind die 1950er-Jahre und Alice führt ein Leben, das hauptsächlich aus Putzen, Kochen und nächtlichen Partys mit den ortsansässigen Leuten besteht. Die Idylle scheint perfekt, und die Bedürfnisse aller Bewohner werden von der Firma und ihrem CEO Frank erfüllt. Alles, was er im Gegenzug verlangt, ist bedingungsloses Engagement für die Sache von Victory. Doch als ihr paradiesisches Leben Risse bekommt und sich hinter der attraktiven Fassade etwas viel Unheimlicheres verbirgt, muss Alice sich fragen, was genau sie in Victory tun und warum.

„Freibad“

Die deutsche Komödie wird Freitag bis Sonntag um 15 Uhr gespielt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Der Gesang der Flusskrebse“

Das Drama läuft Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 19 Uhr, Freitag bis Sonntag um 19.55 Uhr, Sonntag auch um 12 Uhr.

„Jeepers Creepers: Reborn“

Der Horrorfilm läuft Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 19.30 Uhr, Freitag bis Sonntag um 20.30 Uhr, Freitag und Samstag auch 22.45 Uhr. Zum legendären Horror Hound Festival strömen hunderte Nerds, Gorehounds und Horror-Fans aus dem ganzen Land nach Louisiana – darunter auch Sam und seine Freundin Laine. Doch je näher die Veranstaltung rückt, desto schlimmer werden Laines dunkle Visionen, die sie zunehmend quälen und in denen sie immer wieder mit der düsteren Legende des sogenannten „Creeper“ konfrontiert wird. Als das Festival beginnt, ist sie sich schließlich sicher: Irgendeine mystische Macht wurde gerade geweckt – und sie scheint eine besondere Verbindung zu ihr zu haben.

Lesen Sie auch

„Jurassic World: Ein neues Zeitalter“

Der Dino-Actionfilm ist Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16 Uhr zu sehen, Freitag bis Sonntag um 17.35 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Känguru-Verschwörung“

Der neue Kängurufilm läuft Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.25 Uhr, Freitag bis Sonntag um 14.25 und 17.40 Uhr.

„Lieber Kurt“

Das Drama von Til Schweiger kann Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 18.50 Uhr geschaut werden, Freitag bis Sonntag um 20 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka“

Der Kinderfilm wird Freitag bis Sonntag um 14.50 Uhr gespielt, Sonntag auch um 12.30 Uhr.

„Mia and Me: Das Geheimnis von Centopia“

Der Animationsfilm zur Serie ist am Sonntag um 12 Uhr zu sehen.

„Minions – Die Suche nach dem Mini-Boss“

Die kleinen gelben Chaoten treiben wieder ihr Unwesen auf der Kinoleinwand. Zu sehen gibt es den Animationsfilm Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.10 Uhr, Freitag bis Sonntag um 14.30 und 17 Uhr, Sonntag auch 12.15 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Monsieur Claude und sein großes Fest“

Die französische Komödie kann am Sonntag um 11.50 Uhr geschaut werden.

Szene aus dem Horrorfilm „Nope“.

Szene aus dem Horrorfilm „Nope“.

„Nope“

Der experimentelle Horrorfilm läuft am Freitag und Samstag um 22.50 Uhr. Jill und James sind die Eigentümer einer Farm für Hollywood-Filmpferde. Ihre kalifornische Haywood-Ranch ist bereits seit Jahrzehnten in Familienbesitz. Eines Nachts beobachten sie auf ihrem Land schockierende Phänomene.

„Orphan 2: First Kill“

Der Horrorstreifen kann Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 19.30 Uhr geschaut werden, Freitag bis Sonntag um 20.45 Uhr, Freitag und Samstag auch 23.15 Uhr. Leena leidet an einer seltenen Krankheit, die dafür sorgt, dass sie wie ein etwa zehnjähriges Mädchen aussieht, obwohl sie in Wahrheit schon über 30 Jahre alt ist. Seit einiger Zeit ist sie in einer geschlossenen psychiatrischen Einrichtung in Estland untergebracht, weil sie ihr kindliches Aussehen dafür missbraucht hat, nichts ahnende Menschen auszurauben und zu verletzen. Doch dann gelingt ihr eines Tages die Flucht und sie beschließt, ihre Heimat hinter sich zulassen: Sie gibt sich als Esther aus, die Tochter von Allen und Tricia Albright, die vor vielen Jahren verschwunden ist und landet so in den USA. Auch dort will sie das Vertrauen der Familie Albright ausnutzen, um an deren Wertgegenstände zu gelangen. Doch sie bekommt es mit einer Mutter zu tun, die zu allem bereit ist, um ihre Familie zu schützen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Spider-Man: No Way Home – More Funstuff“

Der Marvelstreifen mit zusätzlichen und erweiterten Szenen wird Freitag bis Sonntag um 14.15 Uhr gezeigt, Freitag und Samstag auch 22.30 Uhr.

„Tad Stones und die Suche nach der Smaragdtafel“

Der Kinder-Animationsfilm wird Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 16.20 Uhr gezeigt, Freitag bis Sonntag um 14.50 Uhr, Sonntag auch 12.20 Uhr.

„Thor: Love and Thunder“

Der Actionfilm aus den Marvelstudios ist Freitag und Samstag um 23 Uhr zu sehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Ticket ins Paradies“

Die Liebeskomödie läuft Donnerstag und Montag bis Mittwoch 16 und 19.40 Uhr, Freitag bis Sonntag um 14.15, 17.20 und 20.15 Uhr, Freitag und Samstag auch 22.50 Uhr.

Tom Cruise als Captain Pete Maverick.

Tom Cruise als Captain Pete Maverick.

„Top Gun: Maverick“

Der Actionfilm mit Tom Cruise läuft Donnerstag und Montag bis Mittwoch um 18.45 Uhr, Freitag und Samstag um 19.50 Uhr.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen