Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Polizei

Aus dem TF-Polizeibericht: Schwere Unfälle auf der A 10

Die Retter eilten zu Unfällen auf der A10.

Die Retter eilten zu Unfällen auf der A10.

Genshagen. Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am frühen Dienstagmorgen auf der BAB 10 zwischen Rangsdorf und Genshagen. Ein Autofahrer war auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Frankfurt/Oder unterwegs, als er aus bislang unbekannter Ursache mit seinem Pkw nach links von der Fahrbahn abkam. Dort kollidierte das Fahrzeug mit der linken Schutzplanke und schleuderte im weiteren Verlauf über die Fahrbahn, so dass es zu einer Kollision mit der rechten Schutzplanke kam. Der Pkw schleuderte durch diesen Zusammenstoß erneut über die Fahrbahn und kam schließlich an der linken Schutzplanke zum Stehen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

A10: Vier Verletzte nach Unfall – Fahrbahn gesperrt

Der Fahrer sowie seine drei Mitfahrer – ein Kind, eine Jugendliche sowie eine Frau – wurden teilweise schwer verletzt und zur weiteren Behandlung durch den Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf 30.000 Euro geschätzt. Die Richtungsfahrbahn musste zwischenzeitlich voll gesperrt werden.

Berliner Ring: Transporter prallt auf Gefahrgut-Lkw

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Montagabend auf dem südlichen Berliner Ring zwischen den Anschlussstellen Ludwigsfelde-Ost und -West. Ein Kleintransporter fuhr auf einen Lkw auf, der am Ende eines Staus abgebremst hatte. Der Transporter-Fahrer wurde einklemmt und schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber flog den Mann in eine Spezialklinik. Der mit Gefahrgut beladene Lkw wurde beschädigt, Gefahrgut trat aber nicht aus. Für die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen war die Fahrbahn für etwa eineinhalb Stunden gesperrt. Der Schaden wird auf etwa 35.000 Euro geschätzt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Hohenahlsdorf: Lkw kollidiert mit Straßenbaum

Am Montagnachmittag kam ein Lkw auf der B 101 zwischen Hohenahlsdorf und Hölgen nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Lkw musste abgeschleppt werden. Sachschaden: etwa 50.000 Euro.

Blankenfelde: Berauschten E-Scooter-Fahrer gestoppt

Polizisten kontrollierten am Montag in der Ernst-Barlach-Straße in Blankenfelde einen E-Scooter-Fahrer. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf Betäubungsmittel. Die Beamten ordneten eine Blutentnahme an, schrieben eine Anzeige und untersagten die Weiterfahrt.

Wünsdorf: Mazda-Fahrer prallt an Straßenlaterne

Auf einen Parkplatz in der Cottbuser Straße in Wünsdorf fuhr ein Mazda-Fahrer beim Einparken gegen eine Straßenlaterne. Verletzt wurde niemand, der Mazda blieb fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von MAZonline

Mehr aus Ihre Region

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken