Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
9°/ 3° Regenschauer
Thema HFF

HFF

Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) «Konrad Wolf» in Potsdam-Babelsberg. Foto: dpa

Die Hochschule für Film und Fernsehen (HFF) "Konrad Wolf" in Potsdam-Babelsberg ist die älteste Filmhochschule Deutschlands. Seit 2014 ist sie gar eine Universität und nennt sich fortan "Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf".

Alle Artikel zu HFF

Bei der Sanierung der Fußgängerzone in Potsdams Innenstadt soll ein „Boulevard des Films“ geschaffen werden. Auf Granitplatten wird dann an Kinowerke aus Babelsberg und an Filmemacher und Schauspieler erinnert.

11.12.2019

Hochschule seit 65 Jahren, Universität seit fünf Jahren. Nicht nur das Filmschaffen an sich hat sich verändert, es verändert sich auch die Forschung zum Film und das Verständnis dessen, was Filme leisten können.

08.11.2019

Die Landeshauptstadt rückt sich am Wochenende zum vierten Mal in ein besonderes Licht. An mehr als 30 Gebäuden und Standorten präsentieren deutsche und internationale Künstler beim „4. Potsdamer Lichtspektakel“ teils farbenfrohe Kunstprojekte.

02.11.2019

Schauspieler Sebastian Stielke referiert über die Geschichte der Babelsberger „Traumfabrik“ – und wird in der Soko Potsdam selbst zum Tatverdächtigen

23.10.2019

Auf dem Babelsberger Studiogelände wird weiter gebaut. Im August ist Baubeginn für den neuen Kostümfundus, 2020 folgt das neue Depot für das Filmmuseum in der Medienstadt. Für den Erweiterungsbau der Filmuniversität gibt es einen neuen Übergabetermin.

01.08.2019

Sie sind Vollblutschauspielerinnen. Carmen-Maja Antoni und ihre Tochter Jennipher gastieren im September mit der Lesung „Alt und Jung“ in Sewekow. Dabei kann auch das Publikum seine Fragen los werden.

26.07.2019

Sie wäre die erste deutsche Stadt mit diesem Titel: Unesco-Creative City of Film. Unterstützung kommt von der Filmuniversität Konrad Wolf, dem Medienboard Berlin-Brandenburg und dem Filmpark Babelsberg. Zusammen wollen sie es schaffen.

25.07.2019

16 Kamera- und Regiestudenten der Filmuniversität Babelsberg sind sechs Tage lang in Wittstock unterwegs. In sechs Teams drehen sie Kurzfilme. Den Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Die Studenten beweisen Spürsinn.

12.07.2019

Am 4. Juli startet der Film „Traumfabrik“ in den Kinos – gedreht in der Traumfabrik Studio Babelsberg. Viele Episoden basieren auf dem Leben des Produzenten Tom Zickler. Für die MAZ blickt er auf seine eigene Defa-Zeit zurück.

23.06.2019

Einst schmiss er die Produzenten-Ausbildung bei Lars von Trier. Friedrich Tiedtke musste einfach selbst auf den Regie-Stuhl. Heute studiert der 27-Jährige Regie an der Filmhochschule Babelsberg. Und erzählt, warum er Filme macht.

17.06.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10