Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
16°/ 10° bedeckt
Thema HFF

HFF

Anzeige

Alle Artikel zu HFF

Um das Leben und Sterben in Einsamkeit geht es in dem intensiven Kammerspiel „Ptok“ von Regisseur Ali Tamim und weiteren Studenten der Filmuni Babelsberg. Gedreht wurde der Streifen im einer Woche im April dieses Jahres in Pritzwalk. Am 27. Oktober begutachten die Professoren die Arbeit, ehe er auf möglichst vielen Festivals gezeigt werden soll.

13.04.2018
Potsdam

Sehsüchte Filmfestival in Potsdam - Es braucht klare Statements im Film

Metamorphose ist Veränderung und das Motto des 47. Sehsüchte Filmfestivals in Potsdam. Jurymitglieder haben die Siegerfilme- und Drehbücher ausgewählt – unter anderem Drehbuchautor Hanno Hackfort. Er hat das Buch zu „4 Blocks“ geschrieben und gab der MAZ Einblicke, was ein gutes Drehbuch braucht und wie es für die preisgekrönte Serie entstand.

08.04.2018
Kultur

Film von Andreas Dresen - Das Leben des Gerhard Gundermann

Tagebaukumpel und Liedermacher, Genosse und Rebell. Gerhard Gundermann (1955-1998) lebte intensiv. Der Potsdamer Regisseur Andreas Dresen verfilmt derzeit das Leben dieses Menschen, der Schuld auf sich geladen und viele Menschen mit seiner Musik glücklich gemacht hat. Die MAZ hat bei den Dreharbeiten zugeschaut.

02.11.2017
Potsdam

Filmuniversität Babelsberg - Studenten präsentieren Musical

Nach zweieinhalb Jahren Entwicklungszeit startet nächste Woche am 27. September die Premiere des Familienmusicals „Wemmicks“. Die MAZ hat vorab einen Blick hinter die Kulissen geworfen.

21.09.2017
Potsdam

Vorschau auf Denkmaltag 2017 - Ein Besuch in der Stalin-Villa in Potsdam

Das Berliner Modehaus „C.A. Herpich Söhne“ war Jahrzehnte das bedeutendste Unternehmen der deutschen Pelzbranche. In Babelsberg ließ sich Paul Herpich, ein Enkel des Firmengründers, 1910/11 eine Villa am Griebnitzsee bauen. Dort residierte der sowjetische Diktator Stalin während der Potsdamer Konferenz. Am Tag des offenen Denkmals ist das Anwesen zu besichtigen.

23.08.2017

Eigentlich wollte er Kameramann werden. Doch dann stellte es sich heraus, dass er farbenblind ist. Egal. Tom Zickler wollte trotzdem Kino machen. Heute ist er einer der erfolgreichsten Filmproduzenten. In Babelsberg will er eine neue deutsche Traumfabrik errichten.

14.08.2017

Vor drei Jahren wurde aus der Filmhochschule Konrad Wolf in Potsdam-Babelsberg offiziell die erste Filmuniversität in Deutschland. Geforscht wird hier auch an den Techniken für die Filme der Zukunft. Und ein Studium an der Hochschule bringt viel Abwechslung mit sich.

11.08.2017

Seit einem Jahr steht Mathias Lodd aus Oranienburg im Schauspielhaus Graz auf der Bühne, gehört zum jungen Ensemble. Der gebürtige Oranienburger hatte einst im Creativ Centrum das Schauspiel für sich entdeckt, später in Babelsberg studiert und ist seit mittlerweile zwölf Jahren Schauspieler.

16.06.2017
Potsdam

Studierendenfilmfest in Babelsberg - Beste Nachwuchsfilmemacher geehrt

In zehn Kategorien wurden am Sonntagabend die besten Filme des 46. Sehsüchte-Festivals an der Babelsberger Filmuni ausgezeichnet. Eine deutsch-kenianische Co-Produktion stach dabei ganz besonders heraus und überzeugte auch das Publikum, das am Wochenende fast alle Sitze in den Kinosälen gefüllt hatte.

01.05.2017
Potsdam

Studierendenfilmfest in Babelsberg - Sehsüchte-Festival in vollem Gange

Mit einer ausverkauften Vorführung eröffneten die Potsdamer Filmstudenten am Mittwochabend das 46. Sehsüchte-Festival. Am Donnerstag starteten die ersten Filmblöcke und das Rahmenprogramm auch für die breite Öffentlichkeit und die fast 200 internationalen Filmemacher. Im Kino und drumherum ist für jeden Geschmack etwas dabei.

27.04.2017

Mehrere Tausend Besucher erwarten die Organisatoren zum 46. Sehsüchte-Festival, das am Mittwoch startet. Mehr als 100 von ihnen sollen aus dem Ausland kommen. Die Koordinatoren – allesamt Studierende an der Babelsberger Filmuniversität – haben erstmals eine polnische Partnerhochschule für das Filmfestival und bekommen Besuch aus Afrika und Asien.

19.04.2017

Was für ein kaltes Mistwetter. Aber okay, es ist ja April. Kann man nichts machen. Nur auf das Geblitze hat heute jeder direkten Einfluss. Da hat Petrus nämlich rein gar nicht mit am Hut. Das hat sich jeder selbst zuzuschreiben. Lässt sich aber zum Glück auch ganz leicht vermeiden. Ansonsten blicken wir heute gespannt in Richtung Biosphäre und Holländisches Viertel.

19.04.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10