Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Keine Hinweise auf Fremdverschulden

87-Jährige stirbt beim Schwimmen im Chiemsee

Die Frau wurde tot aus dem Chiemsee geborgen (Archivbild).

Gstadt am Chiemsee. Eine 87-Jährige ist beim Baden im Chiemsee gestorben. Nachdem die Frau als vermisst gemeldet wurde, suchte ein Rettungshubschrauber das Gebiet bei Gstadt am Chiemsee im Landkreis Rosenheim ab, wie ein Polizeisprecher am Donnerstag mitteilte. Die Seniorin konnte nur noch tot geborgen werden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Den Angaben nach gab es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen