Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Verdächtiger festgenommen

Zwölfjährige auf Zugtoilette in Kaiserslautern vergewaltigt

Ein Unbekannter zündete eine Zeitung auf einer Zugtoilette an.

Ein 29 Jahre alter Mann soll auf der Toilette einer Regionalbahn nach der Abfahrt in Kaiserslautern eine Zwölfjährige missbraucht haben.

Kaiserslautern. Ein 29 Jahre alter Mann soll auf der Toilette einer Regionalbahn nach der Abfahrt in Kaiserslautern eine Zwölfjährige missbraucht haben. Der Verdächtige kam in Untersuchungshaft, wie das Polizeipräsidium Westpfalz am Mittwoch mitteilte. Ermittelt wird gegen ihn wegen des Verdachts des schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes. Der 29-Jährige war den Angaben zufolge nach der mutmaßlichen Tat vergangene Woche zunächst entkommen. Dank einer Personenbeschreibung sei er aber zwei Tage später von Polizisten erkannt und gestellt worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Ein Vergleich seiner DNA-Probe mit den am Tatort gefundenen Spuren habe den Verdacht gegen den 29-Jährigen „maßgeblich“ erhärtet, teilte die Polizei weiter mit. Der Mann habe vor dem Haftrichter zu den Vorwürfen geschwiegen.

RND/dpa

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken