Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Leere Briefkästen: Lübecker warten wochenlang auf ihre Post

Seit Wochen erhält Günter Sawall (80) aus dem Buxtehudeweg keine Briefe – wie viele andere Lübecker auch.

Seit Wochen erhält Günter Sawall (80) aus dem Buxtehudeweg keine Briefe – wie viele andere Lübecker auch.

Lübeck. Die Briefkästen bleiben leer: Menschen in Teilen von Lübeck (Schleswig-Holstein) warten einem Bericht zufolge teils seit Wochen auf die Zustellung ihrer Briefe. Die Deutsche Post gestand jetzt gegenüber den „Lübecker Nachrichten“ (LN) Probleme ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Zeitung zufolge sind besonders die Stadt- und Ortsteile Musikerviertel, Marli, Dornbreite, St. Lorenz Süd und Nord, St. Gertrud, Schönböcken und Krummesse betroffen. „Am 15. Dezember habe ich einen Brief erhalten, der am 22. November frankiert war. Der Termin, um den es darin ging, war übrigens am 2. Dezember“, sagte Anwohnerin Nina Dührkop den „LN“. „Es ist wirklich ein Unding.“ Ähnliche Erfahrungen machte Heinz Gaude: Drei Wochen auf einen Brief zu warten sei nicht normal. „Als die Rechnung der Handwerker nicht eintraf, habe ich dort vorsichtshalber angerufen“, berichtete Gaude den „Lübecker Nachrichten“. „Die hatten sie längst abgeschickt und waren kurz davor, mir eine Mahnung zuzusenden.“

Und Günter Sawall wunderte sich, warum er zu seinem 80. Geburtstag am 2. Dezember keine Glückwünsche erhielt: „Meine Nichte aus Flensburg hat am 30. November eine Karte abgeschickt. Die ist bis heute nicht angekommen.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auf Anfrage der „LN“ verweist die Deutsche Post auf zwei Gründe für die Probleme: „Aufgrund der verschärften Corona-Maßnahmen haben wir aktuell deutlich erhöhte Brief- und Paketmengen. Zusätzlich haben wir einen erhöhten Krankenstand, sodass es leider zu Rückständen in der Zustellung kommt“, teilte ein Sprecher mit. Es werde jetzt aber Personal aus anderen Bereichen eingesetzt, um die hohen Mengen an liegen gebliebenen Postsendungen abzuarbeiten. „Wir gehen davon aus, dass wir bis spätestens übernächste Woche alle Sendungen zugestellt haben werden“, so der Sprecher.

RND/seb

Mehr aus Panorama

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken