Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Ferienende in NRW

Letztes Ferienwochenende: ADAC rechnet mit vollen Autobahnen

In Nordrhein-Westfalen enden am Mittwoch die Sommerferien. Dementsprechend voll wird es auf den Autobahnen.

Düsseldorf. Kurz vor Ende der Ferien zieht es viele Urlauber zurück nach Hause - oft über vollgestopfte Autobahnen. Dieses Szenario könnte Nordrhein-Westfalen auch in den kommenden Tagen wieder blühen. Der ADAC NRW geht von verstärktem Rückreiseverkehr aus.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Viel Verkehr vor allem am Sonntag

In NRW geht am Mittwoch die Schule wieder los. Laut ADAC wird der Schwerpunkt des Verkehrsaufkommens ab Sonntagmittag erwartet, auch am Samstagmittag und -nachmittag werde wohl viel los sein. Und auch am Montag und Dienstag könnte es auf den Straßen voller werden als sonst.

Bei Staus gilt laut ADAC die Faustregel: Erst ab einer Länge von zehn Kilometern oder bei einer Vollsperrung sollte man wirklich abfahren. Wer flexibel ist, sollte außerdem Stoßzeiten vermeiden und entweder am frühen Morgen aufbrechen oder besonders spät fahren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kein starker Anstieg in Bahn und Flugzeugen

Und womit müssen Zug- und Flugreisende rechnen? Die DB Regio NRW geht weiterhin von vielen Fahrgästen aus, allerdings nicht von einem starken Anstieg wegen Rückreiseverkehrs. Auch bei den Flughäfen Düsseldorf und Köln-Bonn rechnet man mit einem ähnlichen Aufkommen wie an den vergangenen Ferienwochenenden.

RND/dpa

Mehr aus Reise

 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken