Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Landesklasse West

Den Faden verloren: Grün-Weiß Golm unterliegt dem Pritzwalker FHV

Der Gastgeber (grüne Trikots) musste sich dem Pritzwalker FHV am 28. Spieltag der Landesklasse West mit 0:2 geschlagen geben.

Der Gastgeber (grüne Trikots) musste sich dem Pritzwalker FHV am 28. Spieltag der Landesklasse West mit 0:2 geschlagen geben.

Potsdam. Landesklasse West: Grün-Weiß Golm - Pritzwalker FHV 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Jan Eßmann (38.), 0:2 Raimon Tsedaj (78.). Zuschauer: 20.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Samstag bekamen es die favorisierten Golmer mit dem abstiegsbedrohten Pritzwalker FHV zu tun. Ein Heimerfolg war Pflicht, wenn man Tabellenführer SG Michendorf nicht aus den Augen verlieren wollte. Doch die Gäste reisten nach zuletzt vier Siegen und einem Unentschieden mit gestärktem Selbstbewusstsein an.

Und so trat das Team von Trainer Markus Hinz auch auf. Die Partie begann offen und ohne große Anlaufzeit. Beide Mannschaften verzichteten auf Abtasten und suchten sofort die Offensive. Nach dieser guten Anfangsphase flachte die Begegnung jedoch ab. Beim Gastgeber schlich sich plötzlich eine Menge Leerlauf ein, die Gäste aus Pritzwalk gewannen mehr und mehr Oberwasser und belohnten sich mit der 1:0-Pausenführung durch Jan Eßmann, dessen Schuss abgefälscht im Golmer Gehäuse einschlug (38.). „Der Anfang war relativ offen, es ging hin und her. Danach waren wir nicht mehr drin im Spiel, waren nicht in den Zweikämpfen und auf unseren Positionen. Das hat Pritzwalk besser gemacht und geht dann irgendwie glücklich in Führung. Wir haben die erste Hälfte verpennt”, so Golm-Trainer Robert Stielow.

Die Gäste aus Pritzwalk feierten im Kampf um den Klassenerhalt einen ganz wichtigen Auswärtssieg.

Die Gäste aus Pritzwalk feierten im Kampf um den Klassenerhalt einen ganz wichtigen Auswärtssieg.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nach einer mäßigen ersten Hälfte machten es die Golmer nach dem Seitenwechsel besser, erhöhten den Aufwand und gingen gleich vorne drauf. Von den Gästen kam zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht viel, das Team stand defensiv aber stabil und ließ nur wenige Abschlüsse der Grün-Weißen zu. Ein Konter brachte dann die Entscheidung. Beim Abwehrversuch versprang der Ball und landete vor dem Fuß von Raimon Tsedaj, der trocken abzog und das Leder zum 2:0-Endstand einschoss (78.).

Lesen Sie auch

„In der zweiten Halbzeit machen wir Druck, haben zwei gute Chancen, machen sie aber nicht. Beim 2:0 helfen wir dann in unnötiger Weise mit. Mit ein wenig Glück machen wir den Ausgleich, dann wäre hier ein ganz anderes Spiel entstanden. Aber wenn man die Dinger nicht macht, dann wird es schwer und wir hatten auch nicht genug Chancen, um das Spiel zu zwingen”, so ein enttäuschter Grün-Weiß Trainer Stielow.

Zufrieden war Gäste-Coach Markus Hinz: „Heute waren wir nicht so im Spiel, trotzdem haben wir zwei, drei Torchancen mehr gehabt als der Gegner. Am Ende, glaube ich, gewinnen wir auch verdient und wieder einmal zu Null gegen einen starken Gegner. Sie hatten mehr Ballbesitz, aber wir haben gut gegen gehalten, immer wieder Nadelstiche gesetzt und in den richtigen Momenten unser Tor gemacht. Wir mussten ein paar Nackenschläge einstecken, der Gegner hat natürlich eine gewisse Klasse. Ein wirklich gutes Fußballspiel.”

Grün-Weiß Golm: Jaster - Hakenbeck, Lubner, Zhang, Großer - Erdmann, Voß, Wieland, Mantei - Panek (77. Melcher), Weiser (24. Arsumanjan, 65. Lukasson).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Pritzwalker FHV: Giesel - Suljanovic, Rohde, Kopp, Lucht - Wolgast, Dura (10. Otto, 62. Reiter), Meier, Dos Santos - Trenner (74. Tsedaj), Eßmann

Von Andreas Ramlow

Mehr aus Sport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.