Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Kreisoberliga

Dahlewitz gewinnt Saisonfinale

Die Mannschaft des SV Blau-Weiß Dahlewitz freut sich über den Gewinn der Meisterschaft in der Fußball-Kreisoberliga Dahme/Fläming.

Die Mannschaft des SV Blau-Weiß Dahlewitz freut sich über den Gewinn der Meisterschaft in der Fußball-Kreisoberliga Dahme/Fläming.

Königs Wusterhausen. Am letzten Spieltag der Aufstiegsrunde in der Fußball-Kreisoberliga Dahme/Fläming ist die Entscheidung gefallen: Durch einen 2:1-Sieg beim Tabellenzweiten FSV Admira 2016 sicherte sich Tabellenführer SV Blau-Weiß Dahlewitz die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Landesklasse Ost.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Auch die Generalprobe für den Kreispokalfinalisten SC Eintracht Miersdorf/Zeuthen II ist gelungen, denn eine Woche vor dem Endspiel in Schulzendorf gegen den MTV Wünsdorf (Landesklasse Ost) gelang der Eintracht ein klarer Heimsieg gegen den SV Grün-Weiß Großbeeren. In der Abstiegsrunde fanden am vergangenen Sonntag keine Spiele mehr statt.

FSV Admira 2016 – SV Blau-Weiß Dahlewitz 1:2 (0:2): Zuschauer: 801: Tore: 0:1 Marcel Blume (12.), 0:2 Lukas Knochel (26.), 1:2 Marvin Preuß (90./ Strafstoß). FSV-Coach Stefan Eggert zeigte sich nach dem Spiel als fairer Verlierer. "Trotz der Niederlage heute war es aus meiner Sicht eine tolle Saison. Wir gratulieren dem SV Blau-Weiß Dahlewitz zum Aufstieg, denn er hat die Begegnung heute verdient gewonnen. Heute haben wir nicht unseren besten Tag gehabt, besonders die erste Hälfte komplett verschlafen. Nach der Pause haben wir noch einmal alles versucht, leider kam unser Tor viel zu spät. Wir stecken die Köpfe nicht in den Sand und werden versuchen, in der kommenden Spielzeit den Aufsteig zu schaffen – obwohl das nicht einfacher werden dürfe", sagte er. Richtig stolz auf den Auftritt seines Teams war sein Kollege Nicolas Höft. "Mein Team hat das heute wirklich gut umgesetzt und auch verdient gewonnen. Ich freue mich über meinen ersten Aufstieg in Brandenburg und auf die neue Saison in der Landesklasse, in der wir den Klassenerhalt schaffen wollen", sagte der Blau-Weiß-Coach.

HSV Fortuna – Ruhlsdorfer BC 1:2 (1:1): Zuschauer: 35: Tore: 1:0 Sebastian Blank (35./Strafstoß), 1:1 Marvin Voigt (45.), 1:2 Tino Schindler (56.). "Der Sieg für die Gäste geht total in Ordnung, obwohl wir es fußballerisch nicht so schlecht machten. Leider fehlte uns vor dem gegnerischen Tor etwas die Durchschlagskraft. Zudem haben wir es verpasst, unsere guten Chancen in mehr als einen Treffer umzumünzen", sagt HSV-Trainer Christian Voigt. "Meine Jungs haben es gut gemacht und bei diesem Sommerwetter eine kämpferisch starke Leistung geboten", meinte sein Gegenüber Steffen Burczyk, der aufgrund von Personalproblemen selbst noch fünf Minuten spielen musste.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

BSC Preußen 07 Blankenfelde-Mahlow II – Ludwigsfelder FC II 3:2 (0:2): Zuschauer: 43: Tore: 0:1 Kevin Köhler (26.), 0:2 Leonard Mattern (43.), 1:2 Niclas Tinkl (52.), 2:2 Jannis Buhlert (74.), 3:2 Michell Steinbuch (84.). "In einem vermeintlich belanglosen Spiel hatten wir in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz – die Gäste waren jedoch vor dem Tor effektiver. Nach einer Steigerung nach der Pause sicherten wir uns dann noch den Dreier", sagte BSC-Trainer Ronny Gehrke.

Eintracht Miersdorf/Zeuthen II – Grün-Weiß Großbeeren 3:0 (1:0). Zuschauer: 27: Tore: 1:0 Daniel Tauchmann (14.), 2:0 Marvin Soost (55.), 3:0 Ben Zimmermann (75.). "Großbeeren war der erwartet schwere Gegner, gegen den wir es im zweiten Durchgang gut machten", berichtet Eintracht-Coach Thomas Jacob. "Gegen die Eintracht konnten wir heute nicht das Wasser reichen", sagte sein Gegenüber Ronald Schäfer.

Von Oliver Schwandt

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.