Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Brandenburgliga

Ein Quartett an Neuzugängen für TuS Sachsenhausen

TuS-Coach Torsten Thiel kann zum Vorbereitungsstart fünf Neuzugänge begrüßen.

TuS-Coach Torsten Thiel kann zum Vorbereitungsstart fünf Neuzugänge begrüßen.

Sachsenhausen. Wenn Fußball-Brandenburgligist TuS Sachsenhausen am Freitagabend im heimischen Elgora-Stadion in die Vorbereitung auf die Saison 2022/23 startet, ist neben Königstransfer Marcel Stutter vom amtierenden Regionalliga Meister BFC Dynamo noch ein Quartett von neuen Spieler dabei – wobei nur zwei Akteure vorher bei externen Clubs spielten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vom Berliner Landesligisten VSG Altglienicke II kommt Altan Zekovic. Der Kontakt zu dem Defensivspezialisten kam über TuS-Akteur Denis Duraku zustande. „Altan hat seine Präferenzen auf der Position des Innenverteidigers, kann aber auch als rechter Außenverteidiger eingesetzt werden“, äußert sich TuS-Coach Torsten Thiel in einer Vereinsmitteilung. „Bei uns soll er jetzt den nächsten Schritt seiner Entwicklung machen.“ Der 19-Jährige, der auch schon für die Füchse Berlin sowie den Berliner AK spielte, absolvierte in der vergangenen Saison 25 Partien für die Regionalliga-Reserve der VSG.

Lesen Sie auch

Gabriel Franceschini Machado lief dagegen zuletzt für NOFV-Nord-Oberligist MSV Neuruppin auf. Der 29 Jahre alte Offensivakteur bringt „große spielerische Qualität, aber auch entsprechendes Zweikampfverhalten ins Team“, so Thiel. „Er ist körperlich robust und technisch versiert.“ In der abgelaufenen Spielzeit in der 5. Liga absolvierte der Offensivakteur in 14 Partien für die Fontanestädter, blieb dabei aber ohne ein Tor. Insgesamt spielte er seit 2020 für den MSV und sammelte somit Erfahrung in der Brandenburg- und Oberliga.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zwei bekannte Gesichter

Zudem verstärkte sich der Verein mit Tobias Lindner von Süd-Landesligist Concordia Buckow/Waldsieversdorf. Der 29-Jährige absolvierte in der vergangenen Saison schon drei Einsätze für die zweite Mannschaft des TuS sowie eine Partie für die Brandenburgliga-Elf. Lindner ist in Sachsenhausen für den Sturm vorgesehen. Ebenfalls kein unbekanntes Gesicht ist Sven Donnerhaak, der aus der zweiten Mannschaft hochgezogen wurde und nun seine Chance in der höchsten Landesspielklasse erhält.

Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken