Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

3. Fußball-Liga

Ex-Werder-Torwart Sebastian Mielitz wechselt zu Drittliga-Aufsteiger

Sebastian Mielitz beim ersten Training in Oldenburg.

Sebastian Mielitz beim ersten Training in Oldenburg.

Oldenburg/Neulöwenberg. Drittliga-Aufsteiger VfB Oldenburg hat den früheren Werder-Torwart Sebastian Mielitz verpflichtet. Das gaben die Niedersachsen am Donnerstag bekannt. Der 32-Jährige spielte nach Stationen bei Werder Bremen, SC Freiburg und SpVgg Greuther Fürth zuletzt für den dänischen Zweitliga-Club FC Helsingör. „Wir wollten unbedingt zurück in die Region, die wir aus meiner langen Zeit in Bremen gut kennen. Dass der VfB mir die Möglichkeit gibt, hier weiter professionell Fußball zu spielen, passt perfekt“, sagte der gebürtige Zehdenicker Mielitz.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Schlussmann hatte im Nachwuchs in Oberhavel bei Fortuna Grüneberg und dem Löwenberger SV sowie später bei Eintracht Oranienburg und beim MSV Neuruppin das Fußball-Abc erlernt, ehe er 2003 auf die Sportschule nach Cottbus und zwei Jahre später in die Werder-Jugend wechselte.

Zur Laufzeit des Vertrags machten die Oldenburger keine Angaben. „Sebastian ist im besten Torwartalter, hat in seiner Karriere schon viel erlebt. Diese Erfahrung ist enorm wertvoll, gerade für einen Aufsteiger“, sagte der sportliche Leiter Sebastian Schachten.

Von MAZ-online

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken