Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Kreisliga West PR/R

Kopf an Kopf um den Titel der Kreisliga West kämpfen Putlitz und Veritas

In der Kreisliga West trennen sich der FSV Veritas Wittenberge/Breese II und der Putlitzer SV im Spitzenspiel 2:2

In der Kreisliga West trennen sich der FSV Veritas Wittenberge/Breese II und der Putlitzer SV im Spitzenspiel 2:2

Prignitz. FSV Veritas Wittenberge/Breese II – Putlitzer SV 2:2 (1:1). Tore: 0:1 Lukas Wolff (9.), 1:1 Christian Otte (16.), 2:1 Philip Awe (63.), 2:2 Wolff (94.). Rote Karte: Philip Awe (Tätlichkeit, Veritas). Zuschauer: 83. Spielerisch seien sie klar die bessere Mannschaft gewesen im Spitzenspiel der Kreisliga West, sagt Veritas-Trainer Enrico Werner, und hätten auch gewinnen können. Schiedsrichter Andreas Lange habe seine Mannschaft jedoch ungerechter behandelt als die Putlitzer, fand Werner. Es gipfelte in der Roten Karte für Philip Awe. Anders sah es der Gast, der die Partie als ausgeglichen bewertete. „Beide Mannschaften hätten sowohl gewinnen als auch verlieren können. Gute Moral sicherte unserer Mannschaft kurz vor Schluss den wichtigen Punkt“, sagte Peter Schmidt, Trainer vom Putlitzer SV.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Einheit Perleberg II beweist Moral

SC Hertha Karstädt – SSV Einheit Perleberg II 4:0 (3:0). Tore: 1:0 Marius Wesse (4.), 2:0, 3:0 Marcel Wolf (19., 50.), 4:0 Maximilian Stephan (60., Strafstoßtor). Zuschauer: 68. Moral bewiesen die Perleberger, die nur zu zehnt angereist waren, ab der 33. Minute noch Dirk Starck nach einer Verletzung verloren und trotzdem weiter machten. „Unser Sieg ist eindeutig, mehr nicht“, so Hertha-Trainer Sven Möller.

BSV Wittenberge jubelt nach neun Spielen ohne Sieg

BSV Wittenberge – Reckenziner SV 5:1 (2:0). Tore: 1:0 Pascal Jochinke (15.), 2:0 Michel Madaus (44.), 2:1 Marc Ziehe (60.), 3:1 Jochinke (63.), 4:1, 5:1 Alexander Miksch (84., 85.). Zuschauer: 20. Nach neun Spielen ohne Sieg bejubelte der BSV Wittenberge endlich wieder einmal drei Punkte, gegen ein Reckenziner Team, das einmal mehr seine defensiven Schwächen zeigte. Mit 92 Toren fing sich der Reckenziner SV die meisten Gegentore in der Weststaffel ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Sommerkick in Maulbeerwalde

SVP Maulbeerwalde – SVP Bad Wilsnack/Legde 1:1 (0:0). Tore: 1:0 Hannes Spitzer (54.), 1:1 Marcel Lietzke (78.). Zuschauer: 55. Mehr als ein Unentschieden sei bei den sommerlichen Temperaturen nicht drin gewesen, sagt der Maulbeerwalder Trainer Mike Kekstadt. Nachdem der SVP Maulbeerwalde nach einem direktem Freistoß in Führung ging, kamen die Gäste noch zum Ausgleich. Beide Teams hatten noch Chancen, wenn auch wenige, das Spiel zu gewinnen.

Zwei Elfmeter stellen die Weichen zum Sieg für Rot-Weiß Gülitz

Rot-Weiß Gülitz – SV Demerthin 4:2 (2:0). Tore: 1:0, 2:0 Andreas Hoppe (17., 38.), 2:1 Andreas Driesel (48.), 2:2 Hannes Völker (53.), 3:2, 4:2 Minas Pogosjan (77., 81., jeweils Strafstoßtor). Zuschauer: 65. Auch in dieser Partie ging es eigentlich ausgeglichen zu, meinte Florian Blüthmann, Trainer von Rot-Weiß Gülitz. „Die zwei Elfmeter haben die Weichen auf Sieg gestellt.“

FSV Heiligengrabe siegt deutlich gegen die Spielgemeinschaft

FSV Heiligengrabe – SpG Groß Buchholz/KSV Prignitz 6:1 (2:0). Tore: 1:0 Eric Finke (7.), 2:0 Florian Kuhnert (29.), 3:0 Nico Otto (47.), 3:1 Justin Maik Martins (68.), 4:1 Finke (77.), 5:1 Nico Karper (83.), 6:1 Kuhnert (89.). Zuschauer: 30. „Heute haben unsere Jungs alles das gemacht, was gefordert wurde“, sagte Mario Repnak vom FSV. „Sie haben bei der Ansprache bestimmt zugehört.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von Dirk Becker

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.