Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Landesklasse West

Die knifflige Trainersuche der Potsdamer Kickers

Wissen noch nicht, wer in der kommenden Saison als Trainer bei ihnen an der Seitenlinie stehen wird: Die Spieler der Potsdamer Kickers.

Wissen noch nicht, wer in der kommenden Saison als Trainer bei ihnen an der Seitenlinie stehen wird: Die Spieler der Potsdamer Kickers.

Potsdam. Die sportliche Lage ist schwierig, aber keineswegs aussichtslos: Mit 22 Punkten aus 24 Spielen belegen die Fußballer der Potsdamer Kickers vor der entscheidenden Saisonphase in der Landesklasse West den 15. Platz, der am Ende den Gang in die Kreisoberliga bedeuten würde. Bei zwei weniger absolvierten Partien beträgt der Rückstand auf die davor platzierten Teams Lok Seddin und Union Neuruppin aber nur zwei beziehungsweise vier Punkte. „Wir haben es noch selbst in der Hand und werden alles dafür geben, den Klassenerhalt zu schaffen“, sagt Michael Pasche.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der 39-Jährige ist in der achten Saison Co-Trainer der Mannschaft, die seit dieser Saison an der schmucken Spielstätte an der Templiner Straße eine neue sportliche Heimat gefunden hat. Er wird seinen Posten nach der Spielzeit aber ebenso abgeben wie Chefcoach Thomas Welskopf. Bereits Mitte Januar hatte das Duo seinen unabhängig voneinander gefassten Entschluss der Mannschaft mitgeteilt. Der Verein war ebenfalls eingeweiht, um so früh wie möglich Planungssicherheit zu haben und die Suche nach einem Nachfolger antreten zu können. Diese gestaltet sich aber noch kniffliger als die sportliche Lage, wie Pasche bestätigt.

Lesen Sie auch

„Wir haben in den vergangenen Wochen viele Gespräche geführt und Optionen abgeklopft. Aus den unterschiedlichsten Gründen hat es am Ende aber nicht gepasst“, sagt der gebürtige Potsdamer, der den Verein anders als Welskopf nicht verlassen sondern als Vorstandsmitglied und Großfeldkoordinator weiter unterstützen wird. „Wir hoffen, bei der Trainersuche zeitnah eine Lösung zu finden. Das wäre vor allem für die Jungs wichtig“, weiß Pasche und betont, dass die Moral innerhalb der Mannschaft um die erfahrenen Felix Elsaßer und David Michel absolut intakt sei.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Die Trainingsbeteiligung stimmt ebenfalls und in den Spielen fehlt aktuell nicht viel, um wieder mehr Punkte einzufahren.“ So klingt das 2:5 beim VfL Nauen zuletzt zum Beispiel deutlicher, als es der Spielverlauf hergab. Die Funkstädter, die mit elf ungeschlagenen Pflichtspielen in Folge aktuell eine sehr gute Form aufweisen, bescheinigten den Kickers ebenfalls einen ordentlichen Auftritt.

Nächstes Spiel gegen Veritas Wittenberge/Breese

Dass noch nicht feststeht, in welcher Liga die erste Mannschaft des 1994 gegründeten Vereins in der Saison 2022/23 an den Start geht, erleichtert die Trainersuche nicht. Auch über interne Lösungen habe man bereits nachgedacht und darüber diskutiert. „Wir haben die Mannschaft mit ins Boot genommen“, bestätigt Pasche, der trotz der aktuell komplizierten Situation nicht schwarzmalen will. „In der Truppe stimmt es und mit einer der größten Nachwuchsabteilungen in der Stadt werden in den kommenden Jahren auch immer wieder neue Akteure zum Team stoßen, das mit einem Schnitt von um die 26 Jahre dazu noch nicht allzu alt ist.“

Die nächste Chance auf drei Punkte bietet sich den Kickers am Samstag (15 Uhr, Templiner Straße) im Heimspiel gegen den Tabellenachten FSV Veritas Wittenberge/Breese aus der Prignitz, der gerade in Auswärtsspielen oft eine Wundertüte ist. Der Gastgeber wird hoffen, dass sie dieses Mal für ihn eine positive Überraschung bereithält.

Von Mirko Jablonowski

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken