Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Landespokal Brandenburg

Im Landespokal: Eberswalde soll für MSV Neuruppin eine Zwischenstation sein

Peilt mit seinem Team den Einzig in die nächste Landespokal-Runde an: MSV-Coach Jan Kistenmacher.

Peilt mit seinem Team den Einzig in die nächste Landespokal-Runde an: MSV-Coach Jan Kistenmacher.

Eberswalde. Die Teilnahme am "Finaltag der Amateure", an welchem alle Landespokalendspiele am Tag des DFB-Pokalfinals ausgetragen werden und live im Fernsehen zu sehen sind, ist der Traum eines jeden Amateurkickers. 2005, als der MSV Neuruppin den märkischen Cup durch einen 2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen Babelsberg 03 gewann, gab es jene Großveranstaltung aller 21 deutschen Landesverbände noch nicht – 2022 war es die siebte Auflage.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Fontanestädter schnupperten hin und wieder am ganz großen Coup – oder zumindest an der Finaltag-Teilnahme. Ende März diesen Jahres war erst im Halbfinale beim VfB Krieschow (0:2) Endstation, auch 2018 scheiterte der damalige Brandenburgligist, der heute in der fünftklassigen Oberliga Nord aktiv ist, in der Vorschlussrunde.

Lesen Sie auch

Am Freitagabend (19.45 Uhr) ist die Mannschaft von Trainer Jan Kistenmacher bei Brandenburgliga-Vertreter Preussen Eberswalde im Barnim zu Gast. „Als Oberligist haben wir den Anspruch, dort eine Runde weiter zu kommen“, betont Kistenmacher, „überhaupt haben wir uns im Pokal einiges vorgenommen“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Erstrundenhürde SG Michendorf (2:0) konnte problemlos übersprungen werden, auch Eberswalde, aktuell Siebter in der höchsten Spielklasse des Landes, soll nur eine Zwischenstation sein. "Natürlich braucht man ein wenig Losglück, um vielleicht auch mal ins Finale einzuziehen."

„Auch einen Viertligisten kann man mal ärgern“

Dem Regionalliga-Trio Energie Cottbus, Babelsberg 03 und FSV Luckenwalde zum Beispiel sollte man im Idealfall lange aus dem Weg gehen, „gegen Konkurrenten aus der Oberliga sehe ich uns nie als Außenseiter. Und auch einen Viertligisten kann man an einem guten Tag mal ärgern“, glaubt Kistenmacher. Bevor es dazu kommt, muss der formstarke Oberliga-Nord-Siebte aber erstmal die Aufgabe in der Barnimer Kreisstadt seriös bewältigen.

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen