Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball Landesklasse Ost

Fehler der Luckenwalder macht Aufstiegskampf wieder spannend

Rainer Stock, Trainer der Luckenwalder Landesklassefußballer.

Rainer Stock, Trainer der Luckenwalder Landesklassefußballer.

Luckenwalde. Unfreiwillig spannend wird das Aufstiegsduell in der Fußball-Landesklasse Ost. Über die Wertung des Topspiels zwischen Spitzenreiter FSV 63 Luckenwalde II und seinem ärgsten Verfolger Blau-Weiss Markendorf entscheidet das Sportgericht. Die Erfolgsaussichten am grünen Tisch für die Luckenwalder Reservisten, die das Gipfeltreffen am 20. Mai unter Flutlicht mit 4:3 gewonnen hatten, sind allerdings nicht rosig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

FSV-Doppeltorschütze Aaron Bogdan nicht spielberechtigt

Der Grund: Sie hatten gegen Markendorf mit Aaron Bogdan, der in der Fußball-Regionalliga eingesetzt wurde, einen nicht spielberechtigten FSV-Fußballer in ihren Reihen. Den Luckenwalder wird wohl nun der Sieg im Topspiel aberkannt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Punkte gehen stattdessen an die Blau-Weissen. Damit haben die FSV-Reservisten vier Spieltage vor Saisonende nur noch einen drei Zähler Vorsprung auf Markendorf, was den Kampf um den Aufstieg wieder spannend macht.

Luckenwalder Trainer gesteht Fehler ein

„Mir und Ronny Karcher (Co-Trainer der Luckenwalder Landesklassefußballer, Anm. d. Red.) ist beim Überprüfen der Spielberechtigung von Aaron ein Fehler unterlaufen“, erklärt FSV-Coach Rainer Stock, „die entsprechende Passage im umfangreichen Regelwerk haben wir übersehen.“

Jetzt erst recht, heißt es trotz der sich daraus für das eigene Punktekonto ergebenden Konsequenzen für die Luckenwalder Landesklassefußballer. Sie haben es weiterhin selbst in der Hand, die Meisterschaft in der Landesklasse Ost zu gewinnen. Heute sind die Luckenwalder bei der SG Wiesenau zu Gast.

Von Frank Neßler

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.