Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Oberliga Nord

Manuel Härtel trifft vierfach für Optik Rathenow – Kader nimmt Form an

Der Rathenower Neuzugang Manuel Härtel (l.) traf in dieser Szene mal nicht ins Tor, das Optik-II-Keeper Marco Tominski hütete.

Der Rathenower Neuzugang Manuel Härtel (l.) traf in dieser Szene mal nicht ins Tor, das Optik-II-Keeper Marco Tominski hütete.

Rathenow. Über das vergangene Wochenende hinweg hat sich die Laune von Ingo Kahlisch schlagartig gebessert. Er habe, was den Kader betrifft, nun ein deutlich besseres Gefühl als noch in der vergangenen Woche, erklärte der Fußballtrainer des FSV Optik Rathenow am Sonntag. Das liegt zum einen daran, dass Kahlisch nun immerhin „zwölf, 13 ordentliche Fußballer“ beisammen hat, die er für Oberliga-tauglich hält und einen Torwart, der auch „menschlich“ einen guten Eindruck hinterlassen habe. Und dann kommt ja noch das Ergebnis vom ersten Testspiel hinzu: 7:0 (3:0) gewannen die Optiker am Freitagabend gegen eine Auswahl der US Soccer Academy.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das erste freundschaftliche Duell in einer langen Serie von Vorbereitungsspielen war natürlich kein allzu großer Gradmesser, weil die aus dem niedersächsischen Schüttorf angereiste Auswahl sicherlich kein Oberliga-Niveau darstellte. Und dennoch durfte Kahlisch mit dem Auftritt seines kleinen Kaders zufrieden sein. „Für unseren zusammengewürfelten Haufen war das ein guter Gegner zum Auftakt. An diesem Montag geht’s dann in den Trainingseinheiten richtig los.“

Wills Zukunft noch nicht geklärt

Gegen die Schüttorfer Kicker machte vor allem Manuel Härtel auf sich aufmerksam. Vier Tore gelangen dem Neuzugang aus Babelsberg (11., 26., 43., 90. Minute). Zudem schnürte Lucas Will einen Hattrick (66., 86., 89.). Die Zukunft des Stürmers – in der vergangenen Regionalliga-Saison immerhin zweitbester Schütze der Optiker – ist abschließend noch nicht geklärt, ein Verbleib aber weiterhin möglich.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Am Freitag erzielte Will seine drei Tore übrigens gegen einen Torhüter des FSV Optik: Marco Tominski, der normalerweise in der zweiten Mannschaft der Rathenower zum Einsatz kommt, sprang ein, weil beide Keeper der Schüttorfer coronabedingt abgesagt hatten.

Neuer Torwart in Aussicht

In der Rathenower Oberliga-Mannschaft könnte der neue Rückhalt derweil Robin Schneider heißen. Nach dem sicheren Abgang des bisherigen Stammtorwarts Lucas Hiemann (FSV Zwickau) wird die Nummer eins bei Optik definitiv neu vergeben – Schneider (zuletzt FC Speyer 09/Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar) scheint ein geeigneter Kandidat. Aber auch bei dieser wie bei anderen Personalien wollte Kahlisch am Sonntag noch keine endgültigen Aussagen treffen. Es sehe aber gut aus, dass der kleine Kader, der am Freitag zu bestaunen war, größtenteils das Gerüst für die neue Mannschaft bilden werde. Erfreulich: Mit Leon Winning wird ein Spieler aus der eigenen Jugend aufrücken. Der Außenbahnspieler bringe Qualitäten mit, „muss aber auch noch viel arbeiten“, kommentierte Kahlisch.

Wohl nicht mehr im Optik-Trikot wird Johannes Pistol auflaufen, der mit dem letztjährigen Regionalliga-Konkurrenten ZFC Meuselwitz in Verbindung gebracht wird.

Kader soll „in Ruhe aufgestockt werden“

Unabhängig von dieser Personalie soll der Rathenower Kader in den nächsten Wochen "in Ruhe aufgestockt werden", sagt Kahlisch, der in den jüngsten Tagen wieder viele Bewerbungen erhalten habe. "Unser Kader reicht noch nicht aus. Wichtig ist, dass wir auch in die persönlichen Gespräche kommen." Wie es dann weitergeht, wird sich zeigen – zumindest aber ist die gute Laune rund ums Stadion Vogelgesang zurückgekehrt. Und Regionalliga-Luft dürfen die Mitglieder an diesem Mittwoch (17 Uhr) auch wieder schnuppern – dann gastiert der SV Babelsberg 03 zum ersten richtigen Testspiel in Rathenow. "Ein dicker Brocken", findet Kahlisch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Von David Joram

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.