Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Landesklasse West

Mit Michendorfer Minimalismus zum Erfolg: SGM siegt in Weisen

Chris Siebert erzielte wieder einmal den goldenen Treffer.

Chris Siebert erzielte wieder einmal den goldenen Treffer.

Weisen.SV Eiche 05 Weisen – SG Michendorf 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Chris Siebert (53.). Zuschauer: 52. "Das Ergebnis täuscht über die Spielverhältnisse hinweg", erklärte Michendorf-Trainer Heino Schüler nach dem 1:0-Pflichtsieg gegen Eiche Weisen. Trotz des knappen Endstandes wollte er nicht von einem Arbeitssieg sprechen, zu dominant waren die Gäste auf dem Weisener Sportplatz. "Wir hatten wieder viele Chancen. Unser größtes Manko ist die Chancenverwertung", schätzte der SGM-Coach ein.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Chris Siebert erzielt Führung und verfehlt vom Punkt

Schon nach zehn Minuten hatten die Gäste zwei große Gelegenheiten, als Sebastian Schenk den Ball, freistehend am langen Pfosten, nicht traf. Die Eiche-Kicker kamen über die gesamte Spielzeit zu nur einer einzigen Torchance, die es jedoch in sich hatte. Ein Kopfball traf dabei aber nur den Querbalken des Tores von Niclas Müller. Eine echte Erlösung erlebte der Kreispokalfinalist, der am vergangenen Wochenende mit einem 4:1-Erfolg gegen Viktoria Potsdam den Einzug ins Endspiel perfekt machte, als Chris Siebert in der 53. Minute das 1:0 erzielte. Die Vorentscheidung verpasste der Stürmer, als er einen Strafstoß nicht im Weisen-Tor unterbringen konnte.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Weisen hat tief gestanden, aber wir haben das gut gespielt – bis zum Torabschluss“, bilanzierte Schüler, der mit seinem Team weiter acht Punkte Vorsprung auf Blau-Gelb Falkensee hat, bei noch einer Partie in der Hinterhand. Von Druck will der erfahrene Übungsleiter derweil nichts wissen: „Wir haben keinen Druck, wir müssen nicht aufsteigen. Das wissen die Jungs auch, daher spielen wir jedes Spiel ganz locker.“ Für die Minimalisten vom Sportplatz Hellerfichten war es derweil der siebte 1:0-Sieg in dieser Saison – Statistiken eines Aufsteigers.

SG Michendorf: Müller – Pollack, Freitag, Krug, Rössel – Großmann, Seyed-Vousoghi (74. Gausepohl), Haubner – Schenk (46. Misch), Siebert, Hermsdorf.

Von Maximilian Krone

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.