Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Oberliga Nord

MSV Neuruppin holt Moris Fikic von Berlin-Liga-Aufsteiger BFC Preussen

Moris Fikic (r.) spielte zuletzt für den BFC Preussen um Co-Trainer und Ex-Hertha-Profi Thorben Marx.

Moris Fikic (r.) spielte zuletzt für den BFC Preussen um Co-Trainer und Ex-Hertha-Profi Thorben Marx.

Neuruppin. Der MSV Neuruppin kann erneut Vollzug vermelden: Moris Fikic ist der fünfte Neuzugang im Oberliga-Team von Trainer Jan Kistenmacher. Der 31-jährige Offensivspieler wurde im Nachwuchs von Union Berlin und Hansa Rostock ausgebildet und bringt Erfahrungen aus dem In- und Ausland mit. Knapp 100 Partien in der Regional- und Oberliga hat der Bosnier in seiner Laufbahn bestritten, 2019 war er für ein halbes Jahr in der 1. Liga im Libanon bei Safa Beirut SC.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Aufstieg unter 1990er-Weltmeister Thomas „Icke“ Häßler

In die Fontanestadt wechselt Fikic, der in seiner Karriere unter anderem beim FSV Optik Rathenow, Germania Halberstadt, Tennis Borussia Berlin, SV Altlüdersdorf, SV Falkensee-Finkenkrug und Preussen Eberswalde aktiv war, vom BFC Preussen aus Berlin, mit dem er unter Trainer und 1990er-Weltmeister Thomas „Icke“ Häßler den Aufstieg in die Berlin-Liga schaffte. Unter Kistenmacher ist Fikic, der mit den A-Junioren des FC Hansa Rostock 2019 Deutscher Meister wurde (1:0 im Finale gegen Bayer 04 Leverkusen), im Sturmzentrum geplant. Er erhält im Volkspark die Rückennummer 19.

Lesen Sie auch

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Derweil hat der Nordostdeutsche Fußballverband (NOFV) am Sonntagmittag auch für die Oberliga-Staffeln die Rahmenspielpläne veröffentlicht: So trifft der Märkische Sportverein zum Auftakt am ersten August-Wochenende (5. bis 7. August) im heimischen Volksparkstadion auf den FC Mecklenburg Schwerin. Die erste Auswärtsaufgabe führt die Fontanestädter eine Woche später in die Hauptstadt, wo man beim Charlottenburger FC Hertha 06 gefordert sein wird. Am 7. Spieltag (2. Oktober) ist Trainer-Ikone Ingo Kahlisch mit Optik Rathenow zu Gast in Neuruppin. Am 34. Spieltag, dem letzten der Saison 2022/23, genießt der MSV Heimrecht. Die U23 des FC Hansa Rostock gibt am zweiten Juni-Wochenende 2023 seine Visitenkarte ab.

Von Marius Böttcher

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken