Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

NOFV-Oberliga Nord

Paukenschlag in der Fontanestadt: MSV Neuruppin entlässt Trainer-Duo

Henry Bloch (l.) und Christoph Sperberg stehen nicht mehr länger als Trainerduo beim Oberliga-Nord-Vertreter MSV Neuruppin in der Verantwortung.

Henry Bloch (l.) und Christoph Sperberg stehen nicht mehr länger als Trainerduo beim Oberliga-Nord-Vertreter MSV Neuruppin in der Verantwortung.

Neuruppin. Diese Nachricht kommt überraschend: Der MSV Neuruppin hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Henry Bloch und seinem Co-Trainer Christoph Sperberg getrennt. Dies teilte der NOFV-Oberliga-Nord-Vertreter am Mittwochnachmittag mit. „Nach intensiver Analyse und Bewertung der aktuellen sportlichen Situation“, wie es der MSV schreibt, sei man zu dem Entschluss gekommen, im Abstiegskampf noch einmal neue Impulse zu setzen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Märkische Sportverein liegt mit seiner ersten Männermannschaft in der fünfthöchsten Spielklasse Deutschlands auf dem 15. Platz. Die Ausbeute von 22 Punkten aus 26 Partien lässt die Fontanestädter darauf hoffen, am Ende der Saison den Klassenerhalt zu schaffen – aktuell lässt der Neuling im Gesamtklassement vier Mannschaften hinter sich, zudem ist bereits klar, dass der Torgelower FC Greif (Platz zehn, 36 Punkte) freiwillig die Fünftklassigkeit am Saisonende verlässt.

Fast fünf Jahre an der MSV-Seitenlinie

Bloch übernahm den MSV zu Beginn der Saison 2017/18. Den damals ambitionierten Brandenburgligisten wollte er unbedingt in die Oberliga führen, was ihm im vergangenen Sommer gelang – wenn auch durch den Saisonabbruch, die Hinzunahme der Quotientenregelung und lediglich sieben absolvierten Begegnungen etwas glücklich. Der A-Lizenz-Inhaber, der einst selbst mit dem MSV in der Oberliga kickte, hatte sein Ziel jedoch erfüllt. Nun müssen er und Sperberg, den er im Sommer ins Trainerteam lotste, aber die Trainerbank räumen. Ein neues Gespann will der Verein nach MAZ-Informationen zeitnah präsentieren.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Der Verein bedankt sich bei Henry Bloch und seinem Assistenten Christoph Sperberg und wünscht beiden alles Gute für den weiteren sportlichen Weg im Fußball“, betont der MSV Neuruppin in seinem Statement.

Von Marius Böttcher

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.