Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Regionalliga Nordost

Rico Gladrow folgt Markus Zschiesche: Sechster Zugang für Babelsberg 03

Rico Gladrow läuft in der kommenden Saison im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion auf.

Rico Gladrow läuft in der kommenden Saison im Babelsberger Karl-Liebknecht-Stadion auf.

Potsdam. Mit Rico Gladrow hat der SV Babelsberg 03 am Mittwochabend seinen sechsten Neuzugang für die Saison 2022/23 vorgestellt. Der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler, der im Nachwuchs unter anderem das Trikot von Phönix Wildau trug, wechselt nach einer Saison bei Tennis Borussia Berlin an den Babelsberger Park, wo er einen Einjahresvertrag mit der Option auf eine weitere Saison unterschrieben hat.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Gladrow trifft beim SVB mit Markus Zschiesche auf den Trainer, unter dem er in der abgelaufenen Spielzeit mit zehn Treffern und sechs Vorlagen bei Tennis Borussia ein absoluter Leistungsträger war. Insgesamt hat der technisch versierte Kicker, der in Brandenburg auch schon für den FSV Union Fürstenwalde und den FC Energie Cottbus auflief, in seiner Vita 173 Regionalliga-Nordost-Spiele (31 Tore, 65 Vorlagen) zu stehen.

Lesen Sie auch

„Rico Gladrow ist ein sehr spielintelligenter Mittelfeldspieler, den sowohl seine Torgefahr als auch seine Qualität bei der Torvorbereitung auszeichnen. Zudem verfügt er über einen großen Erfahrungsschatz, mit welchem er dem Team mit Sicherheit weiterhelfen wird“, wird SVB-Trainer Zschiesche in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Vor Gladrow ("Die großartigen Bedingungen und Strukturen beim SV Babelsberg 03 bilden eine gute Grundlage, um erfolgreichen Fußball zu spielen.") hatten die Babelsberger bereits die Zugänge Tahsin Cakmak (Tennis Borussia Berlin), Jannis Fuchs (A-Jugend Energie Cottbus), Daoud Iraqi (Palästina), Tom Nattermann (1. FC Lok Leipzig) und Luis Klatte (FC Hansa Rostock) bekannt gegeben. Am Sonnabend (16 Uhr, Karl-Liebknecht-Stadion) empfangen die Babelsberger zu einem weiteren Testspiel den Bundesligisten Hertha BSC.

Von Mirko Jablonowski

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken