Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Landesklasse West

Drei-Tore-Rückstand bereits zur Pause: Teltow unterliegt Nauen (mit Galerie)

Der Nauener Sebastian Luczka (l. ) und Mistra Forest Kuipou Tchiendja kämpfen um den Ball. An diesem Tag gewannen die Gäste mehr Zweikämpfe.

Der Nauener Sebastian Luczka (l. ) und Mistra Forest Kuipou Tchiendja kämpfen um den Ball. An diesem Tag gewannen die Gäste mehr Zweikämpfe.

Teltow.Teltower FV – VfL Nauen 1:4 (1:4). Tore: 0:1 Hugo Alexander Zerbe (4.), 1:1 Confidence Agwaze (6.), 1:2 Maciej Lukasz Waskowski (17.), 1:3 Joshua Szwiec (23.), 1:4 Alexander Herdlitschke (29.). Zuschauer: 48.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Seit sechs Spielen warten die Männer von Teltow-Coach Holger Wünsche auf einen Sieg, auch gegen den VfL Nauen konnte diese Serie nicht beendet werden. Nachdem man bereits nach vier Spielminuten den Rückstand kassiert hatte, konnte Winterneuzugang Confidence Agwaze den Spielstand nur zwei Zeigerumdrehungen später wieder ausgleichen. Kurz darauf allerdings sorgten drei Tore in zwölf Minuten für den Knockout nach einer halben Stunde. „Nauen hat sich die vier Tore schön herausgespielt, in der ersten Halbzeit waren wir hinten zu passiv, der Halbzeitstand geht völlig in Ordnung“, bilanzierte Wünsche die erste Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit sah der 48-Jährige ein anderes Bild, das Spiel fand „auf ein Tor statt.“ Allerdings sah der Coach hier, wie auch in den vergangenen Spielen, deutliche Defizite in der Offensive. Dazu kamen diverse Pfosten- und Lattentreffer, die laut Wünsche für die derzeitige Situation sprechen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Insgesamt sei die Leistung "zu wenig" gewesen, es sei "ein verdienter Sieg für Nauen" gewesen. Nachdem der TFV über lange Zeit Mitfavorit um den Aufstieg in die Landesliga war, zeigen momentan alle Zeichen der Zeit auf die SG Michendorf. Bereits elf Punkte trennen die beiden Teams, zudem konnte Blau-Gelb Falkensee an diesem Spieltag an der Wünsche-Elf vorbeiziehen.

Teltower FV: Ölke – Manczyk, Klostermann, Kuppke, Tchiendja (65. Haym) – Issa (46. Braun), Fenchel, Frieauff, Gabler – Agwaze, Hennig (46. Rach).

Von Luca Cikrit

Mehr aus Lokalsport

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.