Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fußball-Landesliga Nord

Urgesteine hören beim FC 98 Hennigsdorf auf: Dietrich und König gehen

Abschied: Toni Dietrich (l.) und Falko König hören beim FC 98 Hennigsdorf auf.

Abschied: Toni Dietrich (l.) und Falko König hören beim FC 98 Hennigsdorf auf.

Fußball-Landesliga Nord. FC 98 Hennigsdorf – Einheit Perleberg 3:0 (3:0). Tore: 1:0 König (7.), 2:0 Rockenschuh (21./ET), 3:0 König (30.). Zuschauer: 120. Beim Heimsieg des FC 98 waren die Gäste chancenlos. "Doch das Spielerische stand bei dieser Partie sowieso im Hintergrund", meint FC 98-Trainer Niko Jose. Denn es war im FFG-Sportpark angerichtet für den Abschied von zwei wichtigen Akteuren im Hennigsdorf-Dress. Toni Dietrich, der seine Karriere gesundheitsbedingt beendet, und Falko König bekamen die Bühne, um sich gebührend feiern zu lassen und sich von der Mannschaft zu verabschieden. Der 39 Jahre alte König stellte zudem einmal mehr seine Torjägerqualitäten unter Beweis. "Es ging vorrangig darum, sich nicht zu verletzen", fasste Jose den sehr emotionalen Tag zum Ende der Saison zusammen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Fortuna Glienicke – Birkenwerder BC 6:1 (4:1). Tore: 1:0 Ejder (13.), 2:0 Hippe (21.), 3:0, 4:0 Hippe (33., 37.), 4:1 Herbst (42.), 5:1, 6:1 Hippe (65./FE, 69.). Zuschauer: 67. Zum Abschluss der Saison gelang der Fortuna im Nachbarschaftsderby gegen den BBC ein deutlicher Heimsieg, der aus Sicht der Gäste etwas zu hoch ausfiel. "Wir wollten unsere ungeschlagene Heimbilanz fortsetzen und unserem scheidenden Kapitän Lenny Canalis Wandel ein entsprechendes Abschiedsgeschenk machen", so Fortuna-Coach Sascha Flemming. Doch es war lange Zeit ein offener Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. So sah es auch BBC-Trainer Kay Kretschmann, der nüchtern feststellte, dass sein Team vor "den ersten Gegentoren bis zur Pause selbst jeweils sehr gute Gelegenheiten hatte, die jedoch nicht nutzen konnte". Da zeigte sich, dass der Vizemeister schon wesentlich reifer agierte und die bessere Chancenverwertung hatte.

Lesen Sie auch

Schwarz-Rot Neustadt – SC Oberhavel Velten 4:2 (1:1). Tore: 1:0 Japs (3.), 1:1 K. Purrmann (37.), 2:1, 3:1 Gotthardt (53., 55.), 4:1 Wenzel (64.), 4:2 Pápai (89.). Zuschauer: 70. Innerhalb weniger Wochen kamen die Neustädter gegen den SC Oberhavel zu einem weiteren klaren Sieg, denn an der Dosse hieß es am Ende 4:2 für den Gastgeber. Schon nach wenigen Minuten waren die Pferdestädter in Führung gegangen und man musste Schlimmes um die personell geschwächten Ofenstädter befürchten. Doch die Gäste zeigten eine tolle Moral und wehrten sich im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel. "Wir haben das vor der Pause richtig gut gemacht und sehr vernünftig gespielt", meint SCO-Trainer Hendrik Hesse, der sich positiv überrascht zeigte von seinem Team. Folgerichtig gelang auch kurz vor dem Seitenwechsel der nicht unverdiente Ausgleichstreffer durch Kevin Purrmann.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Leider misslang mit Wiederanpfiff das Vorhaben, entsprechend gegenzuhalten. So fehlte bei den Gästen zeitweise etwas die Zuordnung und einige individuelle Fehler begünstigten die schnelle Trefferfolge der Neustädter, die durch einen Doppelpack die Zeichen auf Heimsieg und drei Punkte stellten. In dieser Phase war es dann auch der nach seiner Rot-Sperre wieder einsatzbereite SCO-Torhüter Christian Strehk, der mit einigen Paraden sein Team vor weiteren Gegentreffern bewahrte. So keimte in der Schlussphase nochmals etwas Hoffnung bei den Gästen auf, als Nino Purrmann verkürzte. Doch der Unparteiische nahm, nach Rücksprache mit seinem Assistenten, den Treffer wieder zurück. Trotz der Niederlage konnten die Ofenstädter am Ende noch einmal jubeln, als aus dem Reserveteam des Vereins Krisztián Pápai den Treffer zum 2:4-Endstand aus Sicht des SCO erzielte.

Von MAZonline

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Spiele entdecken