Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Volleyball-Bundesliga

Netzhoppers überraschen beim Bounce House Cup in Hildesheim

Die Netzhoppers freuen sich über ihren dritten Platz beim Bounce House Cup 2022.

Die Netzhoppers freuen sich über ihren dritten Platz beim Bounce House Cup 2022.

Hildesheim. Einen starken dritten Platz bei der Premiere des Bounce House Cups in der Hildesheimer Volksbank-Arena belegte Volleyball-Bundesligist Energiequelle Netzhoppers KW-Bestensee. Im kleinen Finale besiegte das Dahmeland-Team die SVG Lüneburg mit 3:1-Sätzen (16:25, 35:33, 25:23, 25:18).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lesen Sie auch

Turniersieger wurden die BR Volleys, die das Endspiel gegen den VfB Friedrichshafen klar und deutlich mit 3:0-Sätzen (25:15, 25:23, 25:22) gewannen. „Wir haben mit unserem Abschneiden viele Leute sicherlich sehr überrascht. Wir wissen aber auch, dass dieses positive Feedback nur Bestand hat, wenn wir es auch in der Bundesliga zeigen. Es war ein sehr hartes Turnier“, sagte Netzhoppers-Akteur Dirk Westphal.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

3:1-Erfolg gegen die Powervolleys Düren

Für die erste Turnier-Überraschung sorgten er und seine Mitspieler beim 3:1-Auftaktsieg (25:22, 19:25, 25:19, 25:20) gegen die Powervolleys Düren. Spiel zwei ging dann mit 1:3 (28.26, 27:29, 19:25, 15:25) gegen den VfB Friedrichshafen verloren.

Mehr aus Lokalsport

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken