Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
16°/ 10° bedeckt
Thema Abitur in Brandenburg

Abitur in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Abitur in Brandenburg

Offene Türen und viel Programm gibt es am Sonntag im Gymnasium in Treuenbrietzen zu erleben. Dort werden den Nachmittag über die neuen Pläne für die Gesamtschule mit Abiturstufe vorgestellt. Auch sind regionale Partner vor Ort, die Ausbildungsangebote präsentieren. Für die Rundgänge haben Schüler ein pfiffiges Hilfsmittel entwickelt.

18.01.2018

Die Höhepunkte aus Mittenwalde, Bestensee und dem Amt Schenkenändchen (Dahme-Spreewald) in diesem Jahr. Neben der spannenden Bestenseer Bürgermeisterwahl gab es Probleme bei Bauprojekten und ein monatelanges Ringen um eine Abiturstufe an der Grund- und Oberschule Schenkenland, das noch immer nicht abgeschlossen ist.

30.12.2017

Peter Lipka kümmert sich in Treuenbrietzen jetzt um den Aufbau der neuen Gesamtschule mit Abiturstufe. Der Treuenbrietzen ist dafür jetzt von der Stadtverwaltung als Koordinator für die neue Schulform eingestellt worden. Dafür legte er sein Mandat als Stadtverordneter nieder. In der TBV-Fraktion rückte Elke Mihm nach.

17.12.2017

Der Kreistag des Landkreises Dahme-Spreewald besteht auf einer Abiturstufe im Schenkenländchen. Die Abgeordneten beschlossen am Mittwoch einstimmig, das in die Schulplanung des Kreises aufzunehmen.

08.12.2017

Die neue Gesamtschule mit Abiturstufe in Treuenbrietzen, die 2018/19 an den Start gehen wird, stößt auf großes Interesse. Das wurde bei der ersten Elterversammlung deutlich. Dort stellten Vertreter der Stadt als Schulträger sowie des heutigen Gymnasiums die Pläne und Möglichkeiten vor. Deutlich wurde dabei aber auch, dass es noch Herausforderungen zu meistern gilt.

12.11.2017

Das Gymnasium „Am Burgwall“ in Treuenbrietzen wird zum Schuljahr 2018/19 zur Gesamtschule mit Abiturstufe. Dafür findet jetzt der erste Informationsabend statt. Eltern und Schüler aber auch Lehrkräfte aus der gesamte Fläming-Region sind dazu für Freitag eingeladen.

07.11.2017

Seit gut vier Jahren möchte die Stadt Treuenbrietzen eine Gesamtschule mit Abiturstufe etablieren. Immer wieder gab es dabei neue Wendungen und Hürden. Nun soll die im Hohen Fläming bislang nicht vertretene Schulform in 2018 an den Start gehen. Dann würde die Kommune ihr Gymnasium schrittweise umwandeln.

17.09.2017

Die Bedingungen waren alles andere als ideal: trotzdem haben die Zehdenicker Abiturienten von 1995 ihren Abschluss geschafft und ihren Weg gemacht. Sie waren die Ersten, die nach einer fast 20-jährigen Durststrecke die neue gymnasiale Oberstufe am Oberstufenzentrum „testen“ durften. Am Dienstag wurde das Jubiläum mit einer Preisverleihung gefeiert.

05.09.2017
Die private Start-Stiftung begleitet jugendliche Zuwanderer mit einer kleinen finanziellen Förderung und einem vielseitigen Bildungsprogramm auf ihrem Weg zur Hochschulreife. Rinate Aziri aus Treuenbrietzen nutzte dieses Angebot von Seminaren. In der neuen Heimat ihrer Familie ist die 18-jährige Abiturientin seit Jahren vielseitig engagiert.

Erstmals wird es zwischen Königs Wusterhausen und Lübben eine Möglichkeit geben, das 13-jährige Abitur zu machen. In der Groß Köriser Schule im Schenkenländchen soll es ab dem neuen Schuljahr 2019 eine gymnasiale Oberstufe geben, beschloss der Kreistag.

20.07.2017

Der Kreistag Dahme-Spreewald beschloss mit großer Mehrheit am Mittwochabend, in Groß Köris zum Schuljahr 2019/2020 eine Abiturstufe einzurichten. Dem Antrag der Fraktion UBL/Wir für KW schlossen sich andere Fraktionen an. Im Schulplan der Verwaltung war das nicht vorgesehen.

22.07.2017

Beim Hoffest der Grund- und Oberschule Groß Köris stellten die Schüler ihre Projektarbeiten vor. Ein Gesprächsthema unter den zahlreichen Besuchern war die Gesamtschule Abiturstufe, die der Kreis erst hier vorgesehen, jetzt aber Königs Wusterhausen zugesagt hat. Doch damit finden sich Eltern und Lehrer nicht ab.

17.07.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21