Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
5°/ 2° Regenschauer
Thema Abitur in Brandenburg

Abitur in Brandenburg

Alle Artikel zu Abitur in Brandenburg

Das Gymnasium „Am Burgwall“ in Treuenbrietzen wird zum Schuljahr 2018/19 zur Gesamtschule mit Abiturstufe. Dafür findet jetzt der erste Informationsabend statt. Eltern und Schüler aber auch Lehrkräfte aus der gesamte Fläming-Region sind dazu für Freitag eingeladen.

07.11.2017

Seit gut vier Jahren möchte die Stadt Treuenbrietzen eine Gesamtschule mit Abiturstufe etablieren. Immer wieder gab es dabei neue Wendungen und Hürden. Nun soll die im Hohen Fläming bislang nicht vertretene Schulform in 2018 an den Start gehen. Dann würde die Kommune ihr Gymnasium schrittweise umwandeln.

17.09.2017

Die Bedingungen waren alles andere als ideal: trotzdem haben die Zehdenicker Abiturienten von 1995 ihren Abschluss geschafft und ihren Weg gemacht. Sie waren die Ersten, die nach einer fast 20-jährigen Durststrecke die neue gymnasiale Oberstufe am Oberstufenzentrum „testen“ durften. Am Dienstag wurde das Jubiläum mit einer Preisverleihung gefeiert.

05.09.2017
Die private Start-Stiftung begleitet jugendliche Zuwanderer mit einer kleinen finanziellen Förderung und einem vielseitigen Bildungsprogramm auf ihrem Weg zur Hochschulreife. Rinate Aziri aus Treuenbrietzen nutzte dieses Angebot von Seminaren. In der neuen Heimat ihrer Familie ist die 18-jährige Abiturientin seit Jahren vielseitig engagiert.

Erstmals wird es zwischen Königs Wusterhausen und Lübben eine Möglichkeit geben, das 13-jährige Abitur zu machen. In der Groß Köriser Schule im Schenkenländchen soll es ab dem neuen Schuljahr 2019 eine gymnasiale Oberstufe geben, beschloss der Kreistag.

20.07.2017

Der Kreistag Dahme-Spreewald beschloss mit großer Mehrheit am Mittwochabend, in Groß Köris zum Schuljahr 2019/2020 eine Abiturstufe einzurichten. Dem Antrag der Fraktion UBL/Wir für KW schlossen sich andere Fraktionen an. Im Schulplan der Verwaltung war das nicht vorgesehen.

22.07.2017

Beim Hoffest der Grund- und Oberschule Groß Köris stellten die Schüler ihre Projektarbeiten vor. Ein Gesprächsthema unter den zahlreichen Besuchern war die Gesamtschule Abiturstufe, die der Kreis erst hier vorgesehen, jetzt aber Königs Wusterhausen zugesagt hat. Doch damit finden sich Eltern und Lehrer nicht ab.

17.07.2017

Im Audimax der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) erhielten die Besten des Abiturjahrgangs 2017 in Brandenburg an der Havel eine Auszeichnung. Die Schüler haben in allen Kursen mit erhöhtem Anforderungsniveau die meisten Punkte erreicht. Bester Abiturient der Stadt ist Lukas Ebeling. Er hat eine nahezu unglaubliche Anzahl an Punkten erreicht.

05.07.2017
Brandenburg

Abiturprüfung wird wiederholt - Mathe-Abi: Wirbel um schwänzende Lehrer

Etwa 30 Prozent der Schulen haben ihre Fachlehrer nicht zu Fortbildungen zum neuen Rahmenlehrplan geschickt. Das ist laut Bildungsministerium ein Grund für das diesjährige Debakel beim Mathe-Abi. Doch stimmt das? Inzwischen gibt es Zweifel, ob die Fortbildung wirklich verpflichtend war.

02.06.2017

Nach Monaten der Diskrepanzen ziehen die Städte Brück und Treuenbrietzen jetzt doch an einem Strang für ein neues Bildungsangebot im Süden Potsdam-Mittelmarks. In Sondersitzungen wurde ein Antrag für eine gemeinsame Gesamtschule mit Abiturstufe an zwei Standorten beschlossen. Dafür sieht jetzt jedoch die Schulaufsicht überraschend Bedenken.

30.05.2017

Von „Lächerlich“ bis „besser als nichts“: MAZ-Leser bewerten die Entscheidung des Bildungsministeriums, das teils unlösbare Mathe-Abi zu wiederholen, sehr kontrovers. Der Eklat war in dieser Woche das Thema, worüber auf der MAZ-Facebook-Seite am heftigsten diskutiert wurde.

14.05.2017

Der Königs Wusterhausener Stadtrat hat die Errichtung einer Gesamtschule mit Abiturstufe in der Stadt beschlossen und hofft nun auf die Zustimmung des Landkreises. Die beiden Oberschulen sollen dafür aufgelöst werden. Der Vorstoß könnte ein anderes Gesamtschulprojekt im Kreis gefährden.

10.05.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10