Menü
Anmelden
Wetter wolkig
36°/ 20° wolkig
Thema Anschlag in Berlin

Anschlag in Berlin

Alle Artikel zu Anschlag in Berlin

Beim Anschlag von Berlin starb auch Lkw-Fahrer Lukasz Urban, vermutlich wurde er vom Attentäter erschossen. Der Pole hinterlässt eine Frau und einen Sohn. Ein britischer Brummifahrer hat für sie Geld gesammelt – und Tausende folgten seinem Aufruf.

22.12.2016

Als Reaktion auf den Anschlag in Berlin fordert die Gewerkschaft der Polizei mehr Rechte bei der Überprüfung illegal eingereister Ausländer. Der mutmaßliche Attentäter Anis Amri wäre den Sicherheitsbehörden dann früher aufgefallen, sagte GdP-Bundesvorsitzender Oliver Malchow.

22.12.2016
Politik

Reaktion auf Anschlag in Berlin - Union will Abschiebepraxis verschärfen

Als Konsequenz auf den Anschlag in Berlin fordert die Union eine Verschärfung der Abschiebepraxis. Wer seine Abschiebung hintertreibe, solle länger in Gewahrsam bleiben, sagte Michael Grosse-Brömer, Unionsfraktionsgeschäftsführer, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

22.12.2016
Politik

Anschlag von Berlin - Das wissen wir über Anis Amri

Nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt fahndet die Polizei europaweit nach Anis Amri. Die Ermittler hatten schon vor Wochen Hinweise darauf, dass der Tunesier einen Anschlag planen könnte. Medienberichten zufolge soll sich Amri als Selbstmordattentäter angeboten haben. Am Tat-Lkw wurden Fingerabdrücke von Amri gefunden.

22.12.2016

Die Suche nach Anis Amri läuft auf Hochtouren – doch schon werden Vorwürfe gegen die Polizei laut, die Politik redet schon von Ermittlungspannen. Ulf Küch, Vizepräsident beim Bund Deutscher Kriminalbeamter, wehrt sich dagegen und zeigt auf, was wirklich nötig ist, um einen „Gefährder“ zu kontrollieren.

22.12.2016

Brandenburgs Innenminister hat am Mittwochnachmittag bestätigt, dass es unter den Todesopfern des Anschlages auf dem Berliner Weihnachtsmarkt mindestens zwei Brandenburger sind. Ministerpräsident Dietmar Woidke zeigte sich zutiefst betroffen.

22.12.2016

Der mögliche Attentäter vom Berliner Weihnachtsmarkt soll schon in Italien und Tunesien zu jahrelangen Haftstrafen verurteilt worden sein. Auch in Deutschland wurde gegen ihn ermittelt, er hätte abgeschoben werden sollen. Fraglich bleibt: Hatte er Unterstützer?

22.12.2016

Nach dem Anschlag von Berlin versucht Hertha BSC den Spagat zwischen Anteilnahme und dem Fokus auf das Sportliche. Plattenhards Standards bringen gegen Darmstadt die Punkte und Platz drei.

21.12.2016

Der Anschlag von Berlin erscheint wie eine Kopie des Anschlags von Nizza. In einem Gastbeitrag wendet sich Bürgermeister Philippe Pradal deshalb an die Menschen in der deutschen Hauptstadt: „Ich sage: ’Ich bin ein Berliner’“.

21.12.2016
Politik

Kommentar zum Anschlag in Berlin - Glühwein gegen die Angst

Nach dem Anschlag in Berlin schwankt das Land zwischen Routine und einer diffusen Angst. Dagegen hilft wohl nur Statistik: Die Wahrscheinlichkeit, in Deutschland Opfer eines Terroranschlags zu werden, ist sehr, sehr gering. Ein Kommentar von Marina Kormbaki.

21.12.2016

Der mutmaßliche Attentäter von Berlin sollte schon abgeschoben werden. Die Ausreise von Anis Amri scheiterte aber an fehlenden Papieren. Wann wird jemand abgeschoben? Wie läuft die Zwangsausreise ab? Ein Überblick.

21.12.2016

Bestürzung, Trauer, Wut, viel Ratlosigkeit und Trotz, sich nicht von Terroristen das Leben diktieren zu lassen, herrschen nach dem Anschlag in Berlin auch in der Jüterboger Region.

20.12.2016