Menü
Anmelden
Wetter wolkig
19°/ 10° wolkig
Thema Badeseen

Badeseen

Alle Artikel zu Badeseen

Protestaktion der Angelvereine aus Neuglobsow und Menz: Per Boot kommen sie nicht vom Stechlinsee zum Nehmitzsee. Mit einem Plakat machen sich jetzt auf ihr Unverständnis aufmerksam.

02.01.2018

Die „Cumlosener Brackratten“ haben das neue Jahr auf ihre ganz eigene Art begrüßt. Die Eisbader stießen im Wasser mit einem Glas Sekt aufs neue Jahr an. Das Wasser war ihnen allerdings mit 4,5 Grad etwas zu warm.

04.01.2018

Zum Silvesterspaziergang kamen etwa 200 Gäste nach Neuglobsow – diese Zahl ist in den vergangenen Jahren steigend. Das Ehepaar Fechner wurde als Wanderführer verabschiedet – es übernahmen Mark Gessner und Mario Schrumpf.

04.01.2018

Eine Stiftung für den Naturschutz ist jetzt in der Gemeinde Wiesenburg/Mark am Start. Das erste Kapital legt die Wienerberger-GmbH ein, seit September erst Eigentümerin von Ziegelwerk und Tontagebau Reetz. Bei dessen bisheriger Renaturierung hat es Versäumnisse gegeben und die behördliche Genehmigung zur Erweiterung war offenbar ebenfalls streitbar.

31.12.2017

An der Exin-Oberschule Zehdenick gab es in den vergangenen Wochen einen pädagogischen Austausch. Ana Cecilia Valenzuela Godoy war fast vier Wochen in der Havelstadt.

21.12.2017
Brandenburg

Wintertourismus in Brandenburg - Von wegen Winterschlaf

Ob Glühweinkahnfahrt im Spreewald oder Wellnessurlaub am Stechlinsee – Brandenburgs Gastronomen wollen Gäste auch in der Nebensaison anlocken. Das Konzept geht vielerorts auf.

10.12.2017
Fisch des Jahres

Neuglobsow (Oberhavel) - Im Angelkahn unterwegs

Anglerverbände dürfen ihre Gewässer nutzen, muss sie aber auch pflegen und auf eine naturnahe Artenvielfalt achten. Dafür ist es notwendig zu wissen, wie viele und welche Arten der Fische vorhanden sind. Andreas Sidow von der Unteren Fischereibehörde des Landkreises Oberhavel testet zu diesem Zweck Kumreusen.

09.11.2017

Neuglobsow (Ostprignitz-Ruppin) - Im Angelkahn unterwegs

Anglerverbände dürfen ihre Gewässer nutzen, muss sie aber auch pflegen und auf eine naturnahe Artenvielfalt achten. Dafür ist es notwendig zu wissen, wie viele und welche Arten der Fische vorhanden sind. Andreas Sidow von der Unteren Fischereibehörde des Landkreises Ostprignitz-Ruppin testet zu diesem Zweck Kumreusen.

Zahlreiche touristische Fahrradwege sind seit der Jahrtausendwende rund um Neuruppin mit Fördergeld asphaltiert worden. Doch nach weniger als 20 Jahren sind die Pisten rissig und von Bodenwellen durchzogen. Jetzt muss der Landkreis Ostprignitz-Ruppin noch einmal mehr als elf Millionen Euro investieren. Die MAZ fragte nach, woran es liegt.

06.11.2017

Für die einen riecht es nach „Blut und Boden“, für die anderen nach Utopie. Die Politik hat einen neuen Kampfplatz entdeckt: Heimat. Aber was ist Heimat eigentlich? Die neue Lust aufs Landleben? Die Sehnsucht nach einer verlorenen Idylle im Gestern? Oder ein Zukunftsprojekt, an dem alle beteiligt werden müssen?

13.10.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20