Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 10° wolkig
Thema Berlinale

Berlinale

Alle Artikel zu Berlinale

Kultur

Bis die Augen eckig sind - Teil 3 - Auch Idioten dürfen inspirierend sein

Die Berlinale geht ans Limit. Das gilt für Herz, Hirn und Harndrang. Oder wie würden Sie es zehn Tage lang aushalten, pausenlos Filme zu schauen? Maurice Wojach schaut auf die Leinwand und hinter die Kulissen. Diesmal: Die #MeToo-Vorwürfe gegen den Regisseur Kim Ki-duk.

21.02.2018
Kultur

Berlinale: „Waldheims Walzer“ - Ein wichtiger Wutmacher

Der österreichische Dokumentarfilm widmet sich dem ehemaligen UN-Generalsekretär, seiner NS-Vergangenheit und dem Umgang der österreichischen Gesellschaft damit. Ein wichtiger Film, der zugleich Wut und Mut macht.

17.02.2018

Lange hatte man auf den neuen Film von Hans Weingartner warten müssen. Jetzt ist der Österreicher zurück mit einem wunderbaren Roadmovie: „303“ erzählt von Jan und Jule, die sich in einem Wohnmobil auf den Weg nach Südeuropa machen.

17.02.2018

Simon Weisse ist seit Jahrzehnten im Filmgeschäft. Er baut Requisiten und Bühnenbilder im Miniaturformat. Auch für den Berlinale-Eröffnungsfilm „Isle of Dogs“ war er gefragt. Seit 1994 arbeitet er mit Studio Babelsberg zusammen.

21.02.2018

Was den Starauflauf angeht, wird der Eröffnungstag der Berlinale wohl nicht überboten werden. Der zweite Tag hat dafür den ersten Kreischalarm gebracht - Twilightstar Robert Pattinson schritt über den Roten Teppich. Unser Reporter war da und hat noch andere Eindrücke gesammelt.

16.02.2018

Schauspieler Michael Gwisdek im Interview - Waren Sie mal richtig mutig, Michael Gwisdek?

Der Mann spielt die perfekte Ahnungslosigkeit: “Interview? Welches Interview denn?“ Dann aber berlinert Michael Gwisdek los mit Geschichten aus einer reichen, erfolgreichen Schauspielerkarriere. Stefan Stosch hat den 76-Jährigen nach seinem Leben in der DDR und danach befragt.
Kultur

Berlinale - Die Tasche

Die Berlinale-Tasche sorgt alljährlich für großen Diskussionsstoff. In den vergangenen Jahren ließen Material und Farbe zu wünschen übrig. Diesmal ist es anders!

16.02.2018
Kultur

Bis die Augen eckig sind – Teil 1 - Hundefilme? Ich muss draußen bleiben

Die Berlinale geht ans Limit. Das gilt für Herz, Hirn und Harndrang. Oder wie würden Sie es zehn Tage lang aushalten, pausenlos Filme zu schauen? Maurice Wojach schaut auf die Leinwand und hinter die Kulissen. Diesmal: Warum er beim Eröffnungsfilm „Isle of Dogs“ lieber draußen bleibt.

11.03.2018

Nun also ist die Berlinale eröffnet - am Donnerstagabend ist der Animationsfilm "Isle of Dogs" von Regisseur Wes Anderson zum ersten Mal gezeigt worden. Und was war sonst noch los am ersten Tag - unser Reporter hat einige Beobachtungen zusammengetragen.

11.03.2018
Der Berlinale gelingt ein echter Coup: Das Filmfest eröffnet mit Wes Andersons Animationsfilm „Isle of Dogs“. So viel Hollywood-Prominenz hatte das Festival bisher selten zu bieten.
400 Filme, eine halbe Million Zuschauer und schon am ersten Abend ein ganzes Rudel Stars auf dem roten Teppich: Die Berlinale ist das größte Kulturfestival Deutschlands - und muss sich der „#MeToo-Debatte“ stellen. Eine Bestandsaufnahme in vier Kapiteln.
Kultur

Das Berlinale-Plakat - Der Bär ist los

Februar ist Berlinale-Zeit. In jeder Ecke der Stadt trifft man auf die Plakate des Festivals. Und seit drei Jahren tummelt sich ein Bär darauf, der lustige Dinge tut.

15.02.2018
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20