Menü
Anmelden
Wetter wolkig
20°/ 11° wolkig
Thema Brexit

Brexit

Alle Artikel zu Brexit

Welchen Brexit-Kurs steuert der britische Premier Boris Johnson wirklich? Was hat es mit seinem nicht unterzeichneten Brief an die EU auf sich? Johnson gehe es nur um seinen Platz in den Geschichtsbüchern, sagt Katarina Barley im RND-Interview.

20.10.2019

Das britische Unterhaus zwingt Premier Boris Johnson, eine Verlängerung der Brexit-Frist zu beantragen, und dieser tut das dann auch – mit Widerwillen. Die Presse widmet sich in ihren Kommentaren dabei vor allem dem Scheitern Johnsons. Aber auch über die Möglichkeiten, welche die EU nun hat, wird diskutiert.

20.10.2019

Der britische Premier Boris Johnson hat – widerwillig – eine weitere Verlängerung der Austrittsfrist seines Landes aus der EU beantragt. Großbritannien hat nun bis zum 31. Januar 2020 Zeit, einen Brexit-Deal zu schließen. Johnson versucht jedoch weiter, einen Austritt zum 31. Oktober zu erwirken. Wir beantworten die wichtigsten Fragen dazu.

20.10.2019

Die britische Regierung hat am Samstagabend in einem Brief eine Brexit-Verschiebung bei der EU beantragt. So wie es das Gesetz verlangt. Das bestätigte EU-Ratspräsident Donald Tusk auf Twitter.

20.10.2019

Er wolle “lieber tot im Graben” liegen, als eine Verlängerung der Brexit-Frist zu beantragen - so hat es der britische Premier Boris Johnson einst ausgedrückt. Nun muss er zähneknirschend doch den Antrag stellen. Allerdings erhält die EU gleich drei Briefe von britischer Seite.

20.10.2019

Die Briten haben es tatsächlich geschafft: Wieder gibt es keine Klarheit, wieder wird die endgültige Entscheidung aufgeschoben. Der Brexit wird zum Monster. Falls Boris Johnson und seine Brextremisten triumphieren, ist es die Schuld der schwachen Opposition, meint Katrin Pribyl.

20.10.2019

Die Abstimmung über den Brexit-Deal wird verschoben. Wie es weitergeht, kann nur gemutmaßt werden. Auf Seiten der EU wächst die Ungeduld. Kommissionschef Juncker erwartet schnelle Antworten.

19.10.2019

Die erste Entscheidung im britischen Unterhaus ist gefallen: Heute wird nicht mehr über den Brexit-Deal abgestimmt. Ein Antrag zur Aufschiebung wurde angenommen. Eine schwere Schlappe für Boris Johnson - doch der reagiert trotzig. Wie es nun weitergeht.

19.10.2019

Zehntausende Brexit-Gegner ziehen durch London. Die Straßen der britischen Hauptstadt ertrinken in einem Fahnenmeer aus EU-Flaggen. Während die Abgeordneten im Unterhaus die Abstimmung über Johnsons Brexit-Deal aufgeschoben haben.

19.10.2019

Das britische Parlament hat eine Entscheidung über den Brexit-Deal von Premierminister Boris Johnson am Samstag verschoben. Zuvor hatte im Londoner Unterhaus ein heftiger Schlagabtausch getobt. Boris Johnson sagte nach der Verschiebung, er wolle trotz allem keine erneute Brexit-Verschiebung über den 31. Oktober hinaus beantragen.

19.10.2019

Verlässt Großbritannien Ende Oktober die EU? Boris Johnson meint ja. Der neue Deal mit der EU stößt in Großbritannien allerdings auf wenig Gegenliebe. Der Ausgang der britischen Tragödie ist noch immer ungewiss. Das sind die möglichen Szenarien.

19.10.2019

Mit Nordmazedonien und Albanien sollten Verhandlungen über den Beitritt zur EU beginnen. Doch der Plan ging schief, Frankreich setzte sich mit seiner Blockadehaltung beim Gipfeltreffen in Brüssel durch. Warum das Pariser Vorgehen die Glaubwürdigkeit der EU aufs Spiel setzt.

18.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10