Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ 5° wolkig
Thema Bundesgartenschau
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Bundesgartenschau

Anzeige

Alle Artikel zu Bundesgartenschau

Brandenburg

Buga in Rathenow wieder offen - Tausende strömen zur Buga nach Rathenow

Das Unwetter in der vergangenen Woche war ein herber Schlag für das Buga-Gelände in Rathenow. Nach einer Woche Aufräumarbeiten und katastrophalen Schäden wurde der Gartenschau-Standort heute wiedereröffnet – und tausende Besucher kamen.

22.08.2015

Versteckt im Buga-Standort Stölln - Historischer Friedhof verdient Aufmerksamkeit

Otto Lilienthal kennen sie alle. Er hat sich in die Lüfte gewagt, er war der erste Flieger. Dass er das vor allem in Stölln ausprobiert hat, wissen schon weniger Leute. Und dass es in Stölln Menschen wie Minna Herms oder Rudolf Niendorf gab, das weiß fast niemand. Dabei haben sie viel mit dem Lebenswerk von Otto Lilienthal zu tun.
Havelland

Versteckt im Buga-Standort Stölln - Historischer Friedhof verdient Aufmerksamkeit

Otto Lilienthal kennen sie alle. Er hat sich in die Lüfte gewagt, er war der erste Flieger. Dass er das vor allem in Stölln ausprobiert hat, wissen schon weniger Leute. Und dass es in Stölln Menschen wie Minna Herms oder Rudolf Niendorf gab, das weiß fast niemand. Dabei haben sie viel mit dem Lebenswerk von Otto Lilienthal zu tun.

22.08.2015

Endlich! Die Buga-Parks in Rathenow (Havelland) sind ab Sonnabend wieder offen. In einem Kraftakt sind die Schäden, die das Unwetter vergangenes Wochenende angerichtet hat, jetzt beseitigt. Wer noch nicht die Aussicht vom Skyliner genossen hat: Der höchste mobile Aussichtsturm der Welt steht nur noch an diesem Wochenende in Rathenow!

21.08.2015

Während der Bundesgartenschau wird in Rathenow alle vier Wochen am Schwedendamm getrödelt. Am vergangenen Sonntag nutzten auch einige Buga-Besucher, die in Rathenow vor verschlossenen Parktoren standen, die Gelegenheit und machten so manches Schnäppchen.

21.08.2015
Das „blaue Band“ ist das Markenzeichen der diesjährigen Bundesgartenschau in der Havelregion: Ute Deutz und Rainer Düvell haben das verbindende Element der Havel im Buga-Jahr wörtlich genommen. Das Künstlerduo aus Berlin stellte entlang der Buga-Route riesige blaue „Wegmarken“ auf. Offen ist, was nach der Buga mit den Stelen passieren soll.

Das „blaue Band“ ist das Markenzeichen der diesjährigen Bundesgartenschau in der Havelregion: Ute Deutz und Rainer Düvell haben das verbindende Element der Havel im Buga-Jahr wörtlich genommen. Das Künstlerduo aus Berlin stellte entlang der Buga-Route riesige blaue „Wegmarken“ auf. Offen ist, was nach der Buga mit den Stelen passieren soll.

20.08.2015

Am Tag nach dem Sturmwochenende haben in den Buga-Parks von Rathenow (Havelland) die Aufräumarbeiten begonnen. Zunächst musste ein Baumgutachter die Schäden registrieren. Auf dem Weinberg waren zwar auch einige Bäume betroffen, viel schlimmer sieht es aber im Optikpark aus.

20.08.2015
1 ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40