Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 4° wolkig
Thema Bundesgartenschau

Bundesgartenschau

Alle Artikel zu Bundesgartenschau

Brandenburg/Havel

Höhster mobiler Aussichtsturm kommt nach Rathenow und Brandenburg - Ab in den Buga-Himmel: Gartenschau von oben

Nun kommt sie also doch – die Zusatzattraktion, die im kommenden Jahr Gäste in die Buga-Region locken soll. Was 2009 in Schwerin die Brücke über den See am Schlosspark, in Koblenz 2011 die Schwebebahn über den Rhein und in Hamburg 2013 die Monorailbahn war, soll in der Havelregion der höchste mobile Aussichtsturm der Welt sein.

25.10.2014
Brandenburg/Havel

Nutzungskonzepte der TU München für Bauhaus-Denkmal vorgestellt - Musikakademie im alten Stadtbad

Jeder kennt das alte Brandenburger Stadtbad. Seit dem Bau des Marienbades im Jahr 2000 steht es leer. Studenten der Technischen Universität München haben jetzt Vorschläge zur weiteren Nutzung des alten Bades und anderer Gebäude in der Havelstadt vorgestellt.

19.10.2014
Brandenburg/Havel

Komponist Marian Lux lauscht der Havel ihre Geheimnisse ab - Der junge Mann und der Fluss

Marian Lux ist Komponist. Zur Bundesgartenschau 2015 hat er sich etwa ganz besonderes überlegt. Er vertont die Geheimnisse der Havel. Mit einer Floßtour auf der Havel von der Jahrtausendbrücke bis zur Malge und zurück hat Marian Lux seine Havel-Kennenlern-Tour am vergangenen Donnerstag gestartet.

18.10.2014
Havelland

Der Landesbetrieb Straßenwesen lässt Verkehrskreisel neu gestalten - Blumenpracht zum Umrunden

Der Kreisverkehr in der Curlandstraße/Ecke Semliner Straße war in den vergangenen zwei Jahren ein Dauerbrenner am MAZ-Sorgentelefon. Regelmäßig beschwerten sich Anrufer über den unschönen Anblick. Der Landesbetrieb Straßenwesen, der Eigentümer des Verkehrsbauwerks, will dem Kreisverkehr jetzt ein neues Outfit verpassen.

14.10.2014
Brandenburg/Havel

Heilbronner Unternehmen bietet Mehrtagesfahrten zu allen Buga-Standorten an - Flusskreuzfahrt auf der Havel

Das Unternehmen „Favorit Reisen“ aus dem baden-württembergischen Heilbronn will zur Buga 2015 etwas ganz besonderes Anbieten. Eine Flusskreuzfahrt soll Touristen über den Wasserweg von Bugaort zu Bugaort transportieren. Das passende Schiff für die Touren gibt es schon, das „Motorschiff Königstein“.

13.10.2014
Havelland

Die Buga-Vorbereitungen im Optikpark stehen vor dem Abschluss - Gerüstet für den großen Ansturm

Derv Rathenower Optikpark fiebert der Buga entgegen. Das rund 11 Hektar große Gelände ist bestens vorbereitet für den Besucheransturm, der ab dem 18. April 2015, dem Eröffnungstag der Bundesgartenschau, erwartet wird.

13.10.2014
Havelland

Hölzerne Kirchtürme an allen Standorten - Auf der Buga dem Himmel ein Stück näher

Damit alle Besucher leicht sehen können, wo sie im nächsten Jahr auf der Bundesgartenschau die Kirche finden, werden hölzerne Kirchtürme errichtet, deren immer gleiches Aussehen das Erkennen garantiert. Alle laufen spitz nach oben zu und sind 7,50 Meter hoch. Am Freitag ist auf dem Weinberg die erste Turmspitze fertig geworden.

13.10.2014
Brandenburg/Havel

Ein Kirchenschiff zur Buga auf dem Packhofareal - Die Arche als Rückzugsraum

Ein Kirchenschiff auf dem Packhofareal? Ja genau! Zur Bundesgartenschau 2015 soll die Arche Noah den Packhof verzieren. Und wenn man bedenkt, dass die 2,5 Hektar große Schaufläche auch aus fünf Schiffsumrissen besteht, in denen die 33 Themengärten angeordnet sind, ist es nur passend.

12.10.2014
Havelland

Eingangsbereich der Klein-Behnitzer Kirche muss erneuert werden - Die Treppe ist eine Stolperfalle

Die Eingangstreppe zum Klein-Behnitzer Gotteshaus ist marode und eine Stolperfalle. Bis zum nächsten Jahr soll der gesamte Eingangsbereich der Kirche auf Vordermann gebracht werden, denn dann kommen die Besucher der Bundesgartenschau. Da die Kirchengemeinde nicht in der Lage ist, die Reparaturen zu bezahlen, will der Ortsbeirat jetzt Spenden sammeln.

10.10.2014
Potsdam-Mittelmark

Vorstellung der Kandidaten zur Bürgermeisterwahl - Ulrich Jarke ist bereit für große Aufgaben

Am 12. Oktober 2014 steht die Bürgermeisterwahl in Wiesenburg/ Mark an. Es gibt drei Kandidaten. Einer davon ist Ulrich Jarke . Jeder der Bewerber hat seine besondere Stärke. Ulrich Jarke hat durch seine Tätigkeit als Parkleiter bereits gute Einblicke in die Verwaltungsarbeit bekommen.

26.09.2014
1 ... 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70