Menü
Anmelden
Wetter wolkig
21°/ 10° wolkig
Thema DDR

DDR

Anzeige

Alle Artikel zu DDR

Kultur

Ein Touristenmagnet in Potsdam - Barberini-Museum – eine Erfolgsgeschichte

Das Museum Barberini am Alten Markt in der Potsdamer Innenstadt haben schon weltbekannte Rockstars, US-Software-Milliardäre, Bundeskanzler, Bundespräsidenten und vor allem jede Menge Kunstliebhaber besucht. Die Ausstellungen sind gelungen und die Besucherzahlen unglaublich gut. Ein Rückblick zum ersten Geburtstag.

20.01.2018

„Wenn die DDR noch existierte, wäre ich vielleicht Komponist geworden“, sagt Marco Tschirpke. „Durch den Zwang, unterhalten zu müssen“, wurde aus ihm ein Musik-Kabarettist. Die Unterhaltungsbranche freut’s. Sie zeichnet den 42-Jährigen 2018 mit dem Deutschen Kleinkunstpreis aus.

20.01.2018

Deutschland, wie es von anderen gesehen wird. „Das Buch der Deutschland-Reisen“ von Rainer Wieland versammelt aufwendig illustriert mehr als 50 Berichte von Deutschland-Reisenden aus aller Welt über einen Zeitraum von 2000 Jahren. Ein erhellendes Buch über das Land und seine Besucher.

19.01.2018

Bauunternehmer Josef Rampf hat am Donnerstag im Beisein von Landrat Roger Lewandowski und Bürgermeister Ronald Seeger (beide CDU) in Rathenow das neue Wohngebiet Zieten-Karree eingeweiht. Mit einer Investitionssumme von acht Millionen Euro sind 13 Stadtvillen errichtet worden, in denen es 56 Wohnungen und eine Gewerbeeinheit gibt.

18.01.2018

Kunsthistorikerin Susanne König hat zur Geschichte des Fritz-Eisel-Mosaiks am Potsdamer Rechenzentrum geforscht. Ihr Fazit: Eigentlich „dürfte es gar nicht zerstört werden, sondern müsste an seinem Platz erhalten bleiben“. Das Rechenzentrum wurde 1971 eröffnet. 2023 soll es abgerissen werden, um Platz für den Wiederaufbau des Garnisonkirchenschiffs zu schaffen.

26.02.2018

Leckere Pho-Suppe, Schnäppchen-Kleidung und Geschichten aus der DDR: Wer durch das Dong Xuan Center in Berlin-Lichtenberg schlendert, lernt viel über günstige Haarschnitte, den Handel mit Plastikblumen und die Geschichte und Gegenwart der Vietnamesen in Deutschland.

18.01.2018
Kultur

Ex-Eiskunstläuferin Errath im Interview - Über das Eis schweben

Christine Stüber-Errath (61) wurde im Eiskunstlaufen dreimal Europameisterin, 1974 Weltmeisterin und dritte bei den Olympischen Spielen in Innsbruck. Jetzt kommt sie zum ersten Mal in „Die Anfängerin“ auf die große Leinwand. Die MAZ hat sie zum Interview getroffen.

18.01.2018

Der Schlachtruf Rhin Helau hat Tradition in Rheinsberg: 1968 gründeten damalige Mitarbeiter des KKW den ersten Elferrat. Es war die Geburtsstunde des Rheinsberger Carneval Clubs RCC. Seit 50 Jahren feiern die Jecken närrisches Treiben und sorgen für viel Gaudi in der Prinzenstadt. Präsident Hans-Norbert Gast gab am Dienstag eine launige Rückschau.

13.01.2018
Anzeige