Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 4° wolkig
Thema DDR

DDR

Alle Artikel zu DDR

Kultur

Tote-Hosen Sänger Campino im Interview - „Wir sind der letzte Pfeiler“

Für Europa, gegen Schlagbäume. „Laune der Natur“ heißt das neue Album der Toten Hosen, das am Freitag, den 5. Mai erscheint, das sehr persönlich geworden ist, auf dem die Band aber auch politisch Stellung bezieht. Das RND traf Sänger Campino in Berlin zum Interview über Punk, Provokation, das Leben in der Welt von heute und die Sehnsucht nach Heimat.

29.04.2017
Kultur

Ruben Wittchow im Waschhaus - Die Liebe und die Axt

Am Samstag stellt der Potsdamer Musiker Ruben Wittchow sein neues Album im Waschhaus vor. Die Platte heißt „Liebesmedizin“, sie erzählt vom pikanten Verhältnis zwischen Frau und Mann. Gesanglich steht ihm Nica zur Seite, die Instrumentierung aber hat Ruben Wittchow alleine eingespielt. Auf der Bühne, sagt er, werde er zu einem anderen Menschen.

26.04.2017
Brandenburg/Havel

Seitenwechsel mit Pritzerber Fähre - Vier Multicar schwimmen auf der Havel

Auf dem Weg zu einem Fahrzeugtreffen haben vier Multicar-Oldtimer aus dem Jerichower Land mit Hilfe der Autofähre die Havel bei Pritzerbe passiert. Am Donnerstag wollen die über 50 Jahre alten Kleintransporter made in DDR Finowfurt erreichen. Die Technik scheint zu halten.

26.04.2017

Klaus Selmke ist Schlagzeuger und Mitbegründer der DDR-Kultrockband City, die bis heute die Hallen in Ost und West mit ihren legendären Hits, wie „Am Fenster“ füllt. Seit 2006 lebt Selmke mit seiner Frau Lu in Lehnitz. In einem Haus, das rund wie eine Trommel ist.

28.04.2017

Erst am vergangenen Wochenende begeisterte Kulttrainer wieder ein Millionen-Publikum am Bildschirm, wie er seinen Schützling Arthur Abraham zum Sieg trieb. Am Mittwoch wird der Box-Coach 75 und denkt noch nicht an einen Abschied aus der Ringecke.

25.04.2017

Hauptberuflich ist Karin Gerbrand Zahnärztin. Im Herzen aber ist die Borkheiderin auch Tierschützerin. Seit 2011 setzt sich die 53-Jährige für ausgesetzte Straßenhunde ein – und hat schon fünf Tiere aus dem Tierheim adoptiert. Die Tierliebe kommt nicht von ungefähr, denn eigentlich war Gerbrands Berufswunsch mal ein anderer.

23.04.2017
Kultur

Symposium über DDR-Kunst im Barberini - Wie wollen wir reden über Kunstgeschichte mit Unterbau?

Sind Bilder des sozialistischen Realismus weniger wert, weil sie der Doktrin einer Partei folgten? Konformistisch oder nicht – das war damals meist die Frage. Aus einem Disput zu DDR-Kunst in Potsdams Museum Barberini entwirft Karim Saab drei Thesen um Umgang mit derlei Werken.

25.04.2017

Die Landesbeauftragte zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur, Ulrike Poppe, scheidet vorzeitig aus ihrem Amt aus. Ihr Rückzug hat persönliche Gründe. Eine mögliche Nachfolgerin nennt Poppe auch schon.

24.04.2017
Dahme-Spreewald

Bücher-Frühling in Königs Wusterhausen - Friedrich Schorlemmer las aus Luther-Buch

Friedrich Schorlemmer, Theologe und Buchautor, las am Freitagabend im Saal der Stadtverwaltung in Königs Wusterhausen. Die Veranstaltung im Rahmen des Bücher-Frühlings der Stadtbuchhandlung Radwer war ausverkauft. Mit seinem Buch „Luther: Leben und Wirkung“ brachte Schorlemmer den Zuhörern den Reformator als Mann mit Stärken und Schwächen näher.

24.04.2017