Menü
Anmelden
Wetter Regen
8°/ 1° Regen
Thema DDR

DDR

Alle Artikel zu DDR

Vor 60 Jahren trat Dietrich Maetz in der DDR in die National-Demokratische Partei Deutschlands (NDPD) ein. 1990 schlossen sich die NDPD und die LDPD (Liberal-Demokratische Partei Deutschlands) der FDP an. Jetzt konnte Maetz eine Ehrenurkunde für die diamantene FDP-Zugehörigkeit in Empfang nehmen.

29.03.2017

Stiller war seit 1972 hauptamtlicher Mitarbeiter der DDR-Auslandsspionage und von 1978 an Doppelagent für den Bundesnachrichtendienst (BND). 1979 flüchtete er in die Bundesrepublik. Zwei Jahre später siedelte er ins Ausland über, wo er für einen noch viel größeren Geheimdienst arbeitete.

31.03.2017
Kultur

„Das schweigende Klassenzimmer“-Verfilmung in Babelsberg - Film erweckt junge DDR zum Leben

Das Studio Babelsberg wird sich für den neuen Film von Regisseur Lars Kraume in die 50er-Jahre zurückversetzt. Der Filmemacher dreht die Geschichte um „Das schweigende Klassenzimmer“. Wir waren bei den Dreharbeiten dabei. Vor allem die jungen Hauptdarsteller sind von der Story um den solidarischen Akt einer Schulklasse tief bewegt.

31.03.2017

Kay-Michael Thonack konnte sein Hobby am Wittstocker Gymnasium zwar nicht ganz zum Beruf machen. Der begeisterte Modellbauer lebt aber für das Unterrichtsfach Wirtschaft, Arbeit, Technik. Thonack schaffte es als Jugendlicher sogar bis in die Nationalmannschaft Schiffsmodellsport und fuhr zur Weltmeisterschaft.

27.03.2017
Brandenburg

Neue Anlaufstelle in Brandenburg - Endlich Hilfe für Psychiatrie-Opfer

In Brandenburg gibt es nun eine Anlauf- und Beratungsstelle für Menschen, die Unrecht in Psychiatrien und Behindertenheimen erleiden mussten. Die Betroffenen leiden oft noch heute unter den Folgen. Sie können nun auf Beratung und eine Entschädigung hoffen.

29.03.2017

Das Klostercafé Fiedler in Lehnin (Potsdam-Mittelmark) feiert am 1. April ein unfassbares Jubiläum – das 250-jährige Bestehen. Es ist damit eine der ältesten Bäckereien in Deutschland. Zur Zeit der Gründung 1767 regierten noch der Alte Fritz in Preußen und Maria Theresia in Österreich. Bis heute ist das Klostercafé ein Familienbetrieb.

29.03.2017
Sportbuzzer

Eiskunstlauf-WM in Helsinki - Der Niedergang einer Sportart

Dem deutschen Eiskunstlauf fehlt es an Gesichtern und Perspektive – eine Analyse zum Start der Weltmeisterschaft in Helsinki.

28.03.2017

Sandmann, lieber Sandmann – diese Zeilen kennt jedes Kind. Doch wer das Sandmann-Lied geschrieben hat, ist nahezu unbekannt. Schriftsteller Walter Krumbach hat nicht nur dem Sandmännchen die Texte und Lieder auf den Leib geschrieben. Auch Pittiplatsch und den anderen hauchte er Leben ein.

28.03.2017

Eine große deutsche Sportlegende kommt nach Rathenow: Christine Stüber-Errath, dreifache Europameisterin, Weltmeisterin und Olympia-Bronze-Gewinnerin, ist am Donnerstag, 20. April, in der Optikstadt zu Gast. Mit im Gepäck hat die ehemalige Eiskunstläuferin und Moderatorin dann ihr Buch mit dem Titel „Meine erste 6,0“.

28.03.2017

Mehr als 3000 künstliche Gelenke werden pro Jahr in der Sommerfelder Klinik eingesetzt. Das ist der höchste Wert in Brandenburg, der zweithöchste in Deutschland. Die Geschichte der Orthopädie in Sommerfeld begann 1987, das ist nun 30 Jahre her.

24.03.2017

In den Sommerfelder Sana-Kliniken werden pro Jahr mehr als 3000 künstliche Gelenke eingesetzt. Das ist der höchste Wert in Brandenburg, der zweitgrößte in Deutschland. Doch in Sommerfeld werden die Patienten auch konservativ behandelt. Denn Operationen sind nicht immer notwendig.

24.03.2017

Martin Luther zählte in der DDR-Geschichtsschreibung zu den eher ungeliebten historischen Figuren. Bis Erich Honecker sich entschloss, diese Lesart zu verändern und aus Luther politisches Kapital zu schlagen. Wie es dazu kam und ob der Plan aufging, erläuterte der Historiker Martin Roy am Mittwochabend im Kulturzentrum.

23.03.2017