Menü
Anmelden
Wetter wolkig
9°/ 1° wolkig
Thema DDR

DDR

Alle Artikel zu DDR

Immer wieder erscheint das Logo von Google auf der Startseite der Suchmaschine in anderem Design. Mit den sogenannten Google-Doodles macht das Unternehmen auf besondere Ereignisse oder Personen aufmerksam. Am 9. November erinnert das Google-Doodle an 30 Jahre Mauerfall.

09.11.2019

In Bärenklau erinnerte die SPD Oberhavel an die Wendezeit 1989. Damals ist in Schwante die SDP in der DDR gegründet worden. Am Donnerstagabend herrschte fast schon Wehmut – nur wenige Genossen kamen zu der Veranstaltung.

09.11.2019

Ann und Wolfgang Purann haben zur Wendezeit zueinander gefunden. Doch noch im Frühjahr 1989 reiste er in den Westen aus. Sie musste bleiben. Ihr Liebe wurde auf eine harte Bewährungsprobe gestellt.

09.11.2019

30 Jahre ist es her, dass sich wildfremde Menschen in Berlin und an der deutsch-deutschen Grenze in den Armen lagen. Die Mauer war gefallen. Zum Jubiläum erscheinen zahlreiche neue Bücher. Eine Übersicht.

12.11.2019

Ist in Sachen Meinungsfreiheit schon wieder alles so wie vor 30 Jahren in der DDR? Diese oft geäußerte Ansicht hat mit der Realität nichts zu tun, findet unser Kommentator Bernd Atzenroth.

09.11.2019

Auf keinem anderen Gebiet sind Bürger aus Ostdeutschland so erfolgreich wie als Schauspieler. Von Jan Josef Liefers über Katrin Sass bis zum verstorbenen Ulrich Mühe: Was macht sie so besonders?

09.11.2019

Rudolf Popp und Karl-Heinz Zilz sind vielen Jüterbogern ein Begriff. Beide Männer ließen sich schon zu DDR-Zeiten nichts vorschreiben. Nach der Wende zählten sie zu den ersten Stadtverordneten in Jüterbog und ergriffen die Chance, die Entwicklung ihrer Heimatstadt mit einem kritischen Auge voranzutreiben.

09.11.2019

Mit Freude, Hoffnung und Enttäuschung reagieren Brandenburger auf den Mauerfall vor 30 Jahren. Die Veranstaltung „Geschichte (n) vom Fall (en)“ dokumentiert ihre Gefühle, Zeitzeugen berichten von ihren Erlebnissen und reden mit Zuhörern.

09.11.2019

Von Verhaftung bis zu Liquidierung – alles hätte dem Pfarrerehepaar Freimark in den achtziger Jahren widerfahren können. Sie gehörten in der DDR zur Kirchenopposition und wurden von etwa 50 Leuten bespitzelt.

09.11.2019

Vor 30 Jahren hat die friedliche Revolution den Hohen Fläming erreicht. In Bad Belzig gab es durchaus mutige Protagonisten. Zuerst verschafften sie sich Gehör in der Kirche Lütte.

09.11.2019

Obwohl ausgebildeter Politologe und Historiker, nahm Michael Stahl bis zum Mauerfall das Land namens DDR kaum war. Der 9. November 1989 änderte alles und sogar seine Sicht auf die Welt.

09.11.2019

Als die Nachrichtensendungen verkündeten, dass DDR-Bürger einfach so ausreisen dürfen, zögerte Annemarie Reffert nicht lange. Sie war die allererste ­DDR-Bürgerin, die am 9. November 1989 die Grenze passierte. Ausreisen wollte sie nicht, sie war nur neugierig.

09.11.2019