Menü
Anmelden
Wetter wolkig
18°/ 10° wolkig
Thema Dietlind Tiemann

Dietlind Tiemann

Alle Artikel zu Dietlind Tiemann

Der Vorstand des CDU-Kreisverbandes unter der Führung von Dietlind Tiemann hat sich nun offiziell darauf verständigt, Steffen Scheller als Kandidaten für die Neuwahl des Brandenburger Oberbürgermeisters im Februar 2018 vorzuschlagen. Der Kreisvorstand trifft sich am 9. November, um die Mitgliederversammlung vorzubereiten, die für die Nominierung zuständig ist.

07.11.2017

Die SPD der Havelstadt Brandenburg ist eine Partei, die noch vor 20 Jahren alle Mandate und Posten in ihrer Hand hatte. Heute findet sie in ihren Reihen nicht einmal mehr einen Kandidaten, dem sie zutraut, als Oberbürgermeister gewählt zu werden. Die Geschichte eines Niedergangs.

04.11.2017

2017 war ein gutes Jahr für Dietlind (62), Klaus-Peter (72) und Stefan Tiemann. Die Brandenburger Unternehmer- und Politiker-Familie hatte bisher allen Grund zur Freude: Im April wurde der Senior zum Ehrensenator der Fachhochschule ernannt. Im September wurde seine Frau in den Bundestag gewählt – und nun wurden Senior und Junior Preisträger der Oskar-Patzelt-Stiftung.

02.11.2017

Brandenburg an der Havel bleibt kreisfrei: Jahrelang hat die Lokalpolitik gegen die Einkreisung gekämpft und scheint nun selbst erstaunt, dass sich über Nacht der Erfolg einstellt. Die Reaktionen vor Ort auf das am Mittwoch verkündete Aus der Kreisgebietsreform sind durchweg positiv, hätte die Stadt doch ihren unabhängigen Status verloren.

03.11.2017

Die umstrittene Kreisgebietsreform in Brandenburg ist gestoppt. Der Schritt hat viele Reaktionen hervorgerufen. Besonders groß war am Mittwoch der Jubel der Oberbürgermeister. Die Reaktionen im Überblick.

27.02.2018
Die umstrittene Kreisgebietsreform in Brandenburg ist gestoppt. Der Schritt hat viele Reaktionen hervorgerufen. Besonders groß war am Mittwoch der Jubel der Oberbürgermeister. Die Reaktionen im Überblick.

Sie war die letzte und einzige Ortsteilverwaltung, die regelmäßig von der Verwaltung als Außenstelle des Bürgerservices offen gehalten wurde – die Ortsteilverwaltung für Kirchmöser und Plaue. Doch das ist nun offenbar vorbei. Heimlich, still und leise ist nun nur noch einmal die Woche geöffnet – für eineinhalb Stunden. Die Menschen in den Ortsteilen sind sauer.

24.10.2017

Der SPD-Chef Ralf Holzschuher (SPD) hat die Forderung von Dietlind Tiemann (CDU) zurückgewiesen, er solle gegen die Kreisgebietsreform stimmen. Holzschuher, der Tiemann eine Mitschuld an der Überschuldung der Stadt mit 160 Millionen Euro gibt, ist sicher: Die Überschuldung sei schlimmer als der Verlust der Kreisfreiheit.

20.10.2017

Der Abgang von Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) in den Deutschen Bundestag bringt im Brandenburger Rathaus organisatorische Veränderungen. So ist bis zur Neuwahl eines Oberbürgermeisters Steffen Scheller (CDU) der Hauptverwaltungsbeamte. Vertreten wird er offiziell von Michael Brandt (CDU). Auch der Wahltermin steht bereits fest.

18.10.2017

Helmut Schmidt, der sein Amt als Brandenburger Oberbürgermeister vor rund 14 Jahren aus gesundheitlichen Gründen niederlegte, hat sich lange schon erholt. Entspannt nahm er am Donnerstag als Gast an der 25-Jahr-Feier in der Technischen Hochschule teil. „Mir geht es gut“, versichert der Mann, der die Fachhochschule als Gründungsrektor in den 90-er Jahren aufgebaut hat.

14.10.2017

Faustdicke Überraschung bei der Bürgerbefragung in der Stadt Brandenburg zur Bebauung des Packhofes: Zwei Drittel der Befragten lehnen die Pläne der Stadtspitze ab, ein Hotel auf dem Areal zu errichten. Wie reagiert die Politik auf dieses eindeutige Ergebnis?

19.02.2018

Brandenburgs langjährige Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) hat an diesem Donnerstag ihren letzten Arbeitstag im Rathaus. Sie verlässt die Havelstadt nach knapp 14 Jahren an deren Spitze in Richtung Bundestag. Tiemanns allerletzter öffentlicher Termin als Verwaltungschefin ist das Eröffnen des „Kohltages“ in der Sankt-Annen-Galerie.

14.10.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11