Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 1° wolkig
Thema Dietlind Tiemann

Dietlind Tiemann

Alle Artikel zu Dietlind Tiemann

Die CDU nominiert einstimmig den bisherigen Bürgermeister als Oberbürgermeisterkandidaten für Brandenburg an der Havel. Die ausdrückliche Empfehlung von Vorgängerin Dietlind Tiemann hat sicher nicht geschadet: „Ich wäre sonst nicht in den Bundestag gegangen.“

29.11.2017

2011 wurde Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) als „Queen von Brandenburg“ besungen. Am Sonnabend hat die heutige Bundestagsabgeordnete und CDU-Kreisvorsitzende den Parteifreunden Steffen Scheller als „meinen kleinen Kronprinz“ zur Erbfolge im Rathaus der Stadt empfohlen. Die MAZ fragte Scheller, wie gut er sich in diesem Titel wiederfindet.

27.02.2018

Selbst wenn der Bundestag neu gewählt werden würde und Ex-Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann aus irgendeinem Grund nicht wieder hineinkäme, bliebe ihr eine Rückkehr ins Rathaus verwehrt. Das haben Juristen der Landeswahlbehörde nun recherchiert, es gibt dazu keine Präzedenzfälle.

24.11.2017
Selbst wenn der Bundestag neu gewählt werden würde und Ex-Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann aus irgendeinem Grund nicht wieder hineinkäme, bliebe ihr eine Rückkehr ins Rathaus verwehrt. Das haben Juristen der Landeswahlbehörde nun recherchiert, es gibt dazu keine Präzedenzfälle.

Lange ist um den Entwurf einer neuen Beitragsordnung für die Kitas und Horte der Stadt Brandenburg gestritten worden. Nun liegt ein Entwurf vor, der auch vom Elternbeirat akzeptiert wird. Dieser würde allerdings den Zuschuss der Stadt um 25 Prozent von derzeit vier auf dann fünf Millionen Euro im Jahr erhöhen. Die Eltern hingegen würden entlastet.

26.04.2018

Der Vorstand des CDU-Kreisverbandes unter der Führung von Dietlind Tiemann hat sich nun offiziell darauf verständigt, Steffen Scheller als Kandidaten für die Neuwahl des Brandenburger Oberbürgermeisters im Februar 2018 vorzuschlagen. Der Kreisvorstand trifft sich am 9. November, um die Mitgliederversammlung vorzubereiten, die für die Nominierung zuständig ist.

07.11.2017

Die SPD der Havelstadt Brandenburg ist eine Partei, die noch vor 20 Jahren alle Mandate und Posten in ihrer Hand hatte. Heute findet sie in ihren Reihen nicht einmal mehr einen Kandidaten, dem sie zutraut, als Oberbürgermeister gewählt zu werden. Die Geschichte eines Niedergangs.

04.11.2017

2017 war ein gutes Jahr für Dietlind (62), Klaus-Peter (72) und Stefan Tiemann. Die Brandenburger Unternehmer- und Politiker-Familie hatte bisher allen Grund zur Freude: Im April wurde der Senior zum Ehrensenator der Fachhochschule ernannt. Im September wurde seine Frau in den Bundestag gewählt – und nun wurden Senior und Junior Preisträger der Oskar-Patzelt-Stiftung.

02.11.2017

Brandenburg an der Havel bleibt kreisfrei: Jahrelang hat die Lokalpolitik gegen die Einkreisung gekämpft und scheint nun selbst erstaunt, dass sich über Nacht der Erfolg einstellt. Die Reaktionen vor Ort auf das am Mittwoch verkündete Aus der Kreisgebietsreform sind durchweg positiv, hätte die Stadt doch ihren unabhängigen Status verloren.

03.11.2017

Die umstrittene Kreisgebietsreform in Brandenburg ist gestoppt. Der Schritt hat viele Reaktionen hervorgerufen. Besonders groß war am Mittwoch der Jubel der Oberbürgermeister. Die Reaktionen im Überblick.

27.02.2018
Die umstrittene Kreisgebietsreform in Brandenburg ist gestoppt. Der Schritt hat viele Reaktionen hervorgerufen. Besonders groß war am Mittwoch der Jubel der Oberbürgermeister. Die Reaktionen im Überblick.

Sie war die letzte und einzige Ortsteilverwaltung, die regelmäßig von der Verwaltung als Außenstelle des Bürgerservices offen gehalten wurde – die Ortsteilverwaltung für Kirchmöser und Plaue. Doch das ist nun offenbar vorbei. Heimlich, still und leise ist nun nur noch einmal die Woche geöffnet – für eineinhalb Stunden. Die Menschen in den Ortsteilen sind sauer.

24.10.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11