Menü
Anmelden
Wetter Regen
8°/ -1° Regen
Thema Dietlind Tiemann

Dietlind Tiemann

Alle Artikel zu Dietlind Tiemann

Die Bahnhofvorstadt von Brandenburg an der Havel wird bis 2018 einen Schandfleck verlieren. Die zentrale Zulagenstelle für Altersvermögen (ZfA), derzeit noch in der Potsdamer Straße angesiedelt und aus allen Nähten platzend, soll an diesen Standort umziehen. Die Voraussetzungen dafür sind erfüllt, das Gelände verkauft. Jetzt soll mit dem Bau begonnen werden.

29.07.2015

Nach dem Brandanschlag auf eine Flüchtlingsfamilie in Brandenburg an der Havel hat Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) die Tat auf schärfste verurteilt. Auch andere Politiker sind entsetzt. Von den Tätern fehlt bislang jede Spur. Unterdessen erlebt die Familie eine Welle der Solidarität.

28.07.2015
Brandenburg

Staatsschutz ermittelt in Brandenburg an der Havel - Entsetzen nach Anschlag auf Flüchtlinge

Noch sind die Hintergründe des Anschlags auf Asylbewerber in Brandenburg an der Havel nicht aufgeklärt. Die Polizei schließt einen fremdenfeindlichen Hintergrund nicht aus – der Staatsschutz ermittelt. Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann und andere Politiker zeigten sich entsetzt und traurig zugleich.

27.07.2015
Brandenburg/Havel

Tiemann will weiter allein herrschen - Kampf für Kreisfreiheit geht weiter

"Für mich gibt es keinen Plan B", sagt Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU), angesprochen auf  ihren Kampf gegen die geplante Einkreisung der Stadt Brandenburg im Rahmen der Kreisgebietsreform, die die Landesregierung in dieser Legislaturperiode durchsetzen will. Das Stadtoberhaupt will weiter für die Kreisfreiheit ihrer Stadt kämpfen.

23.07.2015
Brandenburg/Havel

Kaum Interesse an Gemeindegebietsreform - Dirk Stieger: Weckruf an die Genossen

„Mit diesem Desinteresse wird das nichts!“, klagt der prominente SPD-Mann Dirk Stieger in einem „Weckruf an eine Partei im Tiefschlaf“. Er wisse, dass einige in der Stadt Brandenburg das „Thema Einkreisung und Kreisfreiheit nicht mehr hören können.“ Doch er fürchte, eine Einkreisung sei „die zentrale Zukunftsfrage unserer Stadt.“

20.07.2015
Brandenburg/Havel

Brandenburg an der Havel: Wiederwahl 2019 möglich - Tiemann will Oberbürgermeisterin bleiben

Zwei Mal war sie bereits erfolgreich. Nun will es Dietlind Tiemann (CDU) noch einmal wissen: Vier Jahre vor dem Ende ihrer Amtszeit als Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel kündigte sie nun an, 2019 erneut als Stadtoberhaupt der Havelstadt kandidieren zu wollen.

20.07.2015
Brandenburg/Havel

Aufgeräumte Buga-Stadt Brandenburg an der Havel - Produktive Dienstagsrunde

Jeden Dienstagmorgen trifft sich eine kleine, aber feien Runde im Büro von Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann. Das Gremium soll Probleme in der Stadt rings um die Gartenschau frühzeitig erkennen und schnell lösen. Die ersten Ergebnisse können sich durchaus sehen lassen.

17.07.2015
Brandenburg/Havel

Vetternwirtschaft in Brandenburg an der Havel? - Langerwisch sieht kein "System Tiemann"

Lokalpolitiker Norbert Langerwisch (SPD) nimmt Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann (CDU) gegen Vorwürfe der Stadtverordneten Martina Marx (Grüne) in Schutz. „Was sie als System Tiemann bezeichnet, ist Politik“, sagt der Stadtverordnete, der sich unverdächtig wähnt, einem „System Tiemann“ anzugehören.

08.07.2015
Brandenburg/Havel

Brandenburg/Havel: Verdacht auf „vergaberechtsfremde Einflüsse“ - Wochenmärkte: Immer neue Ungereimtheiten

Es gibt weiter Stunk um die Wochenmärkte in Brandenburg an der Havel. Nachdem Stadtverordnete auf Seiten der Verwaltung Unregelmäßigkeiten bei der Konzessionsvergabe erkannt haben wollen, hat sich nun der Anti-Korruptionsbeauftragte der Stadt geäßert. Er sieht durchaus einen Verdacht auf "vergaberechtsfremde Einflüsse".

07.07.2015
Brandenburg/Havel

Brandenburg an der Havel: Vorwürfe gegen Oberbürgermeisterin - Vetternwirtschaft und das „System Tiemann“

Die Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel, Dietlind Tiemann, muss sich immer wieder gegen Kritik und Kritiker wehren. Neuester Vorwurf: Postengeschiebe - wer nett zu Tiemann ist, bekommt einen guten Posten. Gibt es ein "System Tiemann" - die MAZ hat sich in der Stadt umgehört.

10.07.2015
Brandenburg/Havel

Eintrittspreise sollen deutlich sinken - Zu wenig Besucher: Buga droht Millionenminus

Der Buga droht ein Millionendefizit – es weniger Besucher als erwartet. Nun ziehen die Buga-Macher eine Konsequenz, die viele schon längst gefordert haben. Die Eintrittspreise sollen deutlich gesenkt werden. Nach MAZ-Informationen soll es auf der Buga nun ein Tagesticket für einen Standort geben. Es wäre deutlich billiger als das jetzige Standard-Ticket.

08.07.2015
1 ... 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50