Menü
Anmelden
Wetter wolkig
5°/ 0° wolkig
Thema Donald Trump

Donald Trump

Anzeige

Alle Artikel zu Donald Trump

Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble will prüfen, welche Konsequenzen die Unruhen in Washington für den Schutz des Bundestages haben sollten. Unterstützung erhält er von Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Verteidigungsministerin hält eine Bannmeile rund um das deutsche Parlamentsgebäude für sinnvoll.

07.01.2021

Vier Menschen sind im Zuge der Krawalle in Washington gestorben. Möglicherweise hätte es noch mehr Tote gegeben, wären die gefundenen Rohrbomben detoniert. Der Chef der Kapitolpolizei wehrt sich gegen Kritik.

07.01.2021

Am Tag nach dem Sturm des US-Kapitols ist das Entsetzen ungebrochen groß. Inzwischen fordern auch erste Parteifreunde von US-Präsident Donald Trump seine vorzeitige Amtsenthebung. Der republikanische Gouverneur von Maryland lässt keinen Zweifel daran, dass er Trump als Verantwortlichen für die Gewaltexzesse sieht.

07.01.2021

Am Tag nach dem Sturm des US-Kapitols hat sich der gewählte US-Präsident Joe Biden erneut zum Angriff aufs Parlament geäußert. Er bezeichnet die Randalierer als „inländische Terroristen“. Gegenüber Donald Trump erhebt er schwere Vorwürfe.

07.01.2021

Twitter hat am Mittwochabend den Account von Donald Trump für zwölf Stunden gesperrt. Grund waren wiederholte und schwerwiegende Verstöße gegen Richtlinien der Plattform. Das deutsche Satiremagazin „Titanic“ ändert seinen Account auf Twitter kurzerhand und twittert nun im Namen des Präsidenten.

07.01.2021

Bei den Ausschreitungen am Kapitol in Washington wurden auch deutsche Journalisten angegriffen. Der Deutsche Journalisten-Verband DJV ist fassungslos. Er spricht von Demokratieverächtern, die von Donald Trump angestachelt werden.

07.01.2021

Der Kurznachrichtendienst Twitter gilt als Lieblingsplattform von Donald Trump. Der Account des noch amtierenden Präsidenten wurde nach dem Unruhen in Washington gesperrt. Um seinen Account wieder freizuschalten, muss Trump einige Tweets löschen. Bei künftigen Verstößen droht Twitter mit einer dauerhaften Sperre.

07.01.2021

Am Mittwoch haben bewaffnete Demonstranten das US-Kapitol gestürmt. Als Reaktion darauf sollen nun mehrere Tausend Nationalgardisten das Parlament und die Umgebung schützen. Zunächst bis nach der Amtseinführung des gewählten Präsidenten Joe Biden am 20. Januar.

07.01.2021

Twitter hat den Account von Donald Trump für zwölf Stunden gesperrt. Grund seien wiederholte und schwerwiegende Verstöße gegen Richtlinien der Plattform. Auch Facebook und Youtube greifen hart gegen Trump durch.

07.01.2021

Die Attacke von Washington verstört die Europäer: Die USA sind von der Supermacht zum Supersorgenkind geworden. Nun aber schon das Ende der Demokratie auszurufen, wäre nicht nur sachlich falsch, sondern auch strategisch dumm. Übertriebenes Trara hilft nur jenen, die den Terror – lateinisch, Schrecken – maximieren wollen. Ein Kommentar von Matthias Koch.

07.01.2021

Als erstes Regierungsmitglied hat US-Heimatschutzminister Chad Wolf vom nahenden Ende seiner Amtszeit gesprochen. Bis dahin will er sich für die Sicherheit des Landes einsetzen und die geordnete Übergabe der Amtsgeschäfte unterstützen. Wolf fordert außerdem, dass Trump und alle Politiker den Angriff auf das Kapitol deutlich verurteilen müssen.

07.01.2021

Fanatisierte Anhänger des US-Präsidenten stürmen und verwüsten das Kapitol in Washington. Drinnen im Parlamentsgebäude herrscht stundenlang Chaos. Vier Menschen verlieren ihr Leben. Einige Republikaner wollen ihren aberwitzigen Kampf gegen das Wahlergebnis nicht aufgeben.

07.01.2021