Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
23°/ 14° Gewitter
Thema Europawahl

Europawahl 2019

Vom 23. bis 26. Mai 2019 finden die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Es ist bereits die neunte Wahl seit Gründung des Europaparlaments im Jahr 1979.

Auf unserer Themenseite finden Sie weitere Informationen zur Wahl und den Parteien. Den Wahltag in Deutschland begleiten wir mit Analysen, Hintergründen und einem Live-Ticker.

Die wichtigsten Infos im Überblick:

  • Zeitraum: 23. bis 26. Mai 2019
  • In Deutschland wird am letzten Wahltag, also am Sonntag, den 26. Mai, gewählt. Als erstes stimmen die Niederländer und die Briten ab.
  • Die Wahllokale öffnen um 8 Uhr und schließen um 18 Uhr.
  • Jeder Bürger der Europäischen Union hat eine Stimme. Wahlberechtigt in Deutschland ist, wer zum Zeitpunkt der Wahl mindestens 18 Jahre alt und im Wählerverzeichnis eingetragen ist sowie seit mindestens drei Monaten in Deutschland oder einem anderen EU-Mitgliedsstaat wohnt.
  • Bei der Europawahl 2019 treten in Deutschland 13 Parteien an. Alle in Europa gewählten Abgeordneten sitzen dann in einer von neun Fraktionen - die kleinste ist die der Fraktionslosen.
  • Auch bei dieser Wahl gibt es Spitzenkandidaten - zum einen auf europäischer, aber auch auf nationaler Ebene.
  • Eine Stimmabgabe per Briefwahl ist ebenfalls möglich. Die Bundeszentrale für politische Bildung stellt einen Wahl-O-Mat zur Verfügung, der Hilfe bei der Wahlentscheidung bietet.
  • Das Parlament hat aktuell 751 Abgeordnete aus 28 Mitgliedsländern.
  • Die Volksvertreter werden alle fünf Jahre gewählt. 2014 gingen im EU-Durchschnitt 42,6 Prozent der EU-Bürger zu Wahl.

Alle Artikel zu Europawahl

Was bedeutet der Strache-Skandal für die europäische Rechte? Die Gäste bei Anne Will sind sich darüber uneinig. Nur eins vereint vier der fünf: Ihre Abneigung gegen die Rechtspopulisten. AfD-Mann Jörg Meuthen legt einen anderen Fokus.

09:27 Uhr

Auf der kleinen Mittelmeer-Insel Malta boomen Wettbüros, Briefkastenfirmen und Korruptionsgeschäfte. Wer darüber berichtet, lebt gefährlich und muss gar um sein Leben fürchten. Was tut die EU dagegen? Bislang erstaunlich wenig.

09:24 Uhr

Bei der Europawahl Ende Mai können EU-Bürgerinnen und -Bürger ihre Stimme per Post abgeben. Wie das funktioniert und welche Fristen gelten, erfahren Sie hier.

09:16 Uhr

Das Ende der Koalition von ÖVP und FPÖ in Österreich reißt zwischen den beiden Parteien tiefe Gräben auf. Der Kanzler schießt sich auf Innenminister Kickl ein. Die FPÖ droht ihrerseits.

06:48 Uhr

Neun Tage vor der Europawahl kamen am Freitag Kinder und Jugendliche zum Wahllokal ins Freizeitzentrum der Stadt Perleberg. Dort gab es einen informativen Vortrag und es gab Wahlzettel auszufüllen.

01:15 Uhr

Die Hauptstadt-CDU dümpelt in der Opposition vor sich hin. Der neue Parteichef Kai Wegner will Rot-Rot-Grün nun schärfer attackieren - und spätestens 2021 ablösen. Auf dem Parteitag fand Wegner schon mal deutliche Worte – auch an die Adresse des Regierenden Bürgermeisters.

19.05.2019

Die Europawahl steht an. In Deutschland sind Bürgerinnen und Bürger am 26. Mai aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Der Wahl-O-Mat kann bei der Entscheidung helfen.

19.05.2019

Die rechtskonservative Koalition ist zerbrochen, der Vizekanzler zurückgetreten: Österreich steckt mitten in einer Regierungskrise. Aber was hat sie ausgelöst? Und wie geht es jetzt weiter? Die wichtigsten Antworten zur Strache-Affäre.

19.05.2019

Das Rennen um den CDU-Vorsitz hat Friedrich Merz verloren. In Interviews und Wahlkampfauftritten grenzt er sich deutlich von Kanzlerin Merkel ab. Positioniert er sich für eine Kanzlerkandidatur?

19.05.2019
Die Hauptstadt-CDU dümpelt in der Opposition vor sich hin. Der neue Parteichef Kai Wegner will Rot-Rot-Grün nun schärfer attackieren - und spätestens 2021 ablösen. Auf dem Parteitag fand Wegner schon mal deutliche Worte – auch an die Adresse des Regierenden Bürgermeisters.

Die Gelbwesten-Bewegung demonstrierte in Frankreich erst für billigeres Benzin, dann für eine neue Demokratie. Heute ist nicht mehr viel von ihr geblieben. RND-Korrespondentin für Frankreich Birgit Holzer erzählt wie sie die Proteste erlebte – und von einem Moment, in dem ihr ganz anders wurde.

19.05.2019

Das skandalträchtige Video mit Heinz-Christian Strache hat Folgen. Österreichs Kanzler Sebastian Kurz kündigte am Samstagabend Neuwahlen an. Die Koalition mit der FPÖ kündigte Kurz auf.

18.05.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10