Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
4°/ 2° Schneeregen
Thema Feuerwehr in Brandenburg

Feuerwehr in Brandenburg

Anzeige

Alle Artikel zu Feuerwehr in Brandenburg

In den nächsten zwei Jahren sollen insgesamt 30 neue Feuerwehrfahrzeuge nach Brandenburg rollen. Den Zuschlag dafür erhielt wohl das tschechische Unternehmen „Tatra Trucks“. Sechs davon sollen in Potsdam-Mittelmark stationiert werden.

31.07.2020

Schwerer Unfall in Groß Kreutz - Wie gefährlich sind brennende Elektroautos wirklich?

Ein brennendes Elektroauto hat die Brandenburger Feuerwehr vor Probleme gestellt. Sind die Stromer, wenn sie in Brand geraten, gefährlicher als Benziner? Und wie gut sind die Einsatzkräfte vorbereitet? Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

30.07.2020

Für das neue Feuerwehrgebäude, das in Bredow geplant ist, liegt jetzt eine Teilbaugenehmigung vor. Damit können der Erdaushub und die Herstellung der Bodenplatte beginnen. Vorher allerdings sind die Archäologen gefragt.

23.07.2020

Endlich wieder mehr Regen nach den trockenen Sommern der Vorjahre: Zum Teil kommt dieser aber recht heftig runter und sehr lokal. Für Meteorologen kein Anlass zur Sorge.

22.07.2020

In der Nacht zum Sonnabend hatte die Feuerwehr in Glindow alle Hände voll zu tun. Ein PKW hatte auf einem Plattenweg zwischen Obstplantagen Feuer gefangen. Vom Fahrzeughalter fehlte jedoch jede Spur.

11.07.2020

Mit seiner Idee, ein verpflichtendes Dienstjahr für junge Leute im Gesundheitsbereich und Katastrophenschutz einzuführen, ist Brandenburgs CDU-Innenminister auf ein geteiltes Echo gestoßen. Die Koalitionspartner sind dagegen. Skepsis herrscht auch bei der Feuerwehr.

08.07.2020

Die neuen Pläne für die Tesla-Fabrik in Grünheide enthalten Überraschungen: Der Autobauer will keine Batterien mehr vor Ort produzieren – und rund ein Viertel mehr Bäume fällen.

01.07.2020

Rettungsschwimmer im Interview - Woran erkennt man, dass ein Mensch ertrinkt?

Schon wieder ist ein junger Mann in Brandenburg ertrunken. Rettungsschwimmer Benedikt Michaelis warnt vor zu falschem Heldenmut, wenn ein Mensch in freiem Gewässer in Not gerät.

28.06.2020

Ein Großaufgebot von rund 25 Rettern sucht seit Donnerstagnachmittag im Beetzsee bei Radewege nach einem jungen Mann, der beim Schwimmen unterging. Einem Freund des Vermissten gelang es nicht, den 26-Jährigen über Wasser zu halten.

25.06.2020