Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
15°/ 10° Regenschauer
Thema Filmstandort Brandenburg

Filmstandort Brandenburg

Alle Artikel zu Filmstandort Brandenburg

Kultur

Filmproduktionen in Babelsberg - Potsdams Linke will Hollywood zur Kasse bitten

Filme, die in Potsdam gedreht werden, sollen künftig mehr Geld ins Stadtsäckel spülen. Deshalb will die Linke die „Satzung zur Sondernutzung von öffentlichen Straßen“ überarbeiten lassen. Hintergrund sind die geringen Einnahmen aus der Sperrung der Glienicker Brücke für Steven Spielbergs Agententhriller „Bridge of Spies“, der am 26. November im Kino startet.

08.11.2015
Potsdam

Studentenfestival "Sehsüchte" als Aushängeschild für Babelsberg - Preisgeld für besten Jugendfilm

Das Studentenfestival "Sehsüchte" sieht Ministerpräsident Woidke als Aushängeschild des Filmstandortes Babelsberg. Es wird vom 22. bis zum 26. April bereits zum 44. Mal veranstaltet und steht für studentisches Engagement und Kreativität. Nun spendiert Woidke dem besten Jugendfilm ein Preisgeld von 2500 Euro.

13.04.2015
Potsdam

Film-Gesellschaft schreibt rote Zahlen - Studio Babelsberg mit Millionen-Verlust

Trotz großer internationaler Produktionen wie "Tribute von Panem" schreibt die Studio Babelsberg AG aus Potsdam in diesem Jahr rote Zahlen. Der Vorstandsvorsitzende Carl Woebcken rechnet mit einem Verlust von 2,5 Millionen Euro. Und die Zukunft des traditionellen Filmstandortes sieht düster aus.

19.12.2014
Potsdam

"Tolles Signal“ für Filmstandort Babelsberg - HFF wird Deutschlands erste Filmuni

Babelsberg steht für Filmgeschichte. Nun soll in unmittelbarer Nachbarschaft des über 100 Jahre alten Filmstudios erneut Geschichte geschrieben werden: Die Potsdam Hochschule für Film und Fernsehen "Konrad Wolf" wird zu Deutschlands erster Filmuniversität

25.06.2014
Brandenburg

Studie: Hauptstadtregion ist Filmstandort Nummer eins - Brandenburg ist Top-Filmadresse

Der Film- und Fernsehstandort Berlin-Brandenburg rangiert deutschlandweit an der Spitze. So lautet das Ergebnis der am Montag von Ernst & Young vorgestellten Studie „Film- und Fernsehproduktion in Berlin-Brandenburg – Untersuchung des Standorts im regionalen Vergleich“. Die Gründe für das Hollywoodpotential sind vielfältig.

01.04.2014
Brandenburg

Medienboard-Chefin Kirsten Niehuus im Interview - Kurzer Weg bis zur Berlinale

Tom Hanks, Brad Pitt, Hugh Grant, George Clooney. Diese Hollywoodstars standen 2013 in Potsdam und Berlin vor der Kamera. Ermöglicht hat dies auch das Medienboard Berlin-Brandenburg. Dessen Chefin fordert im Interview mehr Unterstützung von der Politik, um den Filmstandort zu halten.

01.01.2014
Potsdam

Zu Besuch im Requisitenfundus des Studio Babelsberg - Die stillen Filmstars

Vom Armlehnstuhl bis zum Zahnstocker: Mehr als eine Million Requisiten lagern im traditionsreichen Studio Babelsberg. Von dort werden Filmproduktionen in ganz Europa beliefert, aktuell die Mauerfall-Tragikomödie „Bornholmer Straße“.

22.10.2013
Kultur

Medienboard Berlin-Brandenburg - Erstmals Fördermittel für Fernseh-Serien

Brandenburg und Berlin waren auch im vergangenen Jahr mit 4000 Drehtagen ein starker Filmstandort. Das geht aus der Bilanz des Medienboard Berlin Brandenburg hervor. Die Filmfördergesellschaft hat knapp 360 Filme mit insgesamt 28,8 Millionen bezuschusst, darunter "Cloud Atlas" mit Tom Hanks und Halle Berry. Erstmals gab es auch Geld für TV-Serien.

26.06.2013
Brandenburg

Medienboard Berlin Brandenburg gab für Filme 23,9 Millionen Euro - Zunehmend von internationaler Bedeutung

Mit rund 23,9 Millionen Euro hat das Medienboard Berlin-Brandenburg im vergangenen Jahr Filmproduktionen unterstützt. Geld gab es für 269 Projekte, wie die Fördergesellschaft am heutigen Montag mitteilte.

28.01.2013
Brandenburg

Babelsberger Studios beliebt bei ausländischen Regisseuren / Bessere Auftragslage - Filmstandort Nummer eins

Der Dreh des Filmes „The Monuments Men“ ab März unter der Regie des amerikanischen Schauspielers George Clooney (MAZ berichtete) hat die Auftragslage in den Studios Babelsberg in Potsdam deutlich gebessert.

04.02.2013
Gastrotest: Nachschlag

Im „Albers“ kommen Kiezkultur und Studentenatmosphäre zusammen - Passables unterm Propeller

Wer Lautstärke verträgt, die Atmosphäre von sympathischer Kiez- und Studentenkneipe mag und solide Küche zum passablen Preis schätzt, darf getrost ins „Albers“ am Bahnhof Griebnitzsee gehen. Mit Namen und Ausstattung erinnert es an den traditionellen Babelsberger Filmstandort, an dem auch Hans Albers gedreht hat.

1 2