Menü
Anmelden
Wetter bedeckt
4°/ 1° bedeckt
Thema Flüchtlinge in Brandenburg

Flüchtlinge in Brandenburg

dpa
Anzeige

Alle Artikel zu Flüchtlinge in Brandenburg

Vor über einem Jahr wurden Skelettreste einer toten Frau aus einem Flüchtlingsheim in Hohenleipisch (Brandenburg) gefunden. Hinweise auf den Täter gäbe es derzeit nicht, teilt die Staatsanwaltschaft am Dienstag mit. Die 32-jährige Kenianerin war Mutter zweier kleiner Kinder.

24.11.2020

Das aktuelle Kalenderblatt für den 20. November 2020:

47. Kalenderwoche, 325. Tag des Jahres

Noch 41 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Skorpion

Namenstag: Korbinian, Bernward, Edmund

HISTORISCHE DATEN

2019 - Dietmar Woidke (SPD) wird als Ministerpräsident von Brandenburg wiedergewählt.

19.11.2020

Fünfeinhalb Jahre nach dem Brand einer provisorischen Flüchtlingsunterkunft im Havelland steht der Hauptverdächtige bald erneut vor Gericht – vor den höchsten deutschen Strafrichtern.

11.11.2020

Die Mordopfer hießen Elias und Mohamed: Am 30. Oktober 2015 wurden die Leichen der beiden Kinder, sechs und vier Jahre alt, entdeckt. Die MAZ hat die Kleingartensiedlung in Luckenwalde besucht, in der Elias verscharrt worden war.

30.10.2020

In einer Flüchtlingsunterkunft in Hamburg hat die Feuerwehr gleich vier schwangeren Frauen bei der Geburt geholfen. Sie hatten gleichzeitig ihre Wehen bekommen. Die Helfer rückten mit einem Großaufgebot aus.

28.10.2020

Oberhavels Kreisverwaltung kündigte am Montag an, anerkannte Flüchtlinge, die ein Einkommen beziehen und daher keine Sozialleistungen benötigen, dazu aufzufordern, innerhalb der nächsten drei Monate aus ihrer Flüchtlingsunterkunft auszuziehen. Von dieser Regelung betroffen sind insgesamt 61 Personen.

26.10.2020

Fünf Jahre nach dem Brandanschlag auf eine geplante Flüchtlingsunterkunft in Nauen fordert die Versicherung 2,9 Millionen Euro Entschädigung. Doch der Prozess gegen den Neonazi Maik Schneider verschiebt sich, weil eine Richterin krank ist.

13.10.2020

Nach der Brandkatastrophe in der Flüchtlingsunterkunft Moria auf der griechischen Insel Lesbos bekundete Landrat Torsten Uhe die Bereitschaft des Landkreises Prignitz, zu helfen, wenn die rechtlichen Voraussetzungen geklärt sind. Erst am Donnerstag wurden dem Kreis fünf unbegleitete Jugendliche zugewiesen.

16.09.2020

Ein 30 Jahre alter Flüchtling ist in Kiel in einer Unterkunft mit einem Messer getötet worden. Als Tatverdächtig gilt ein 28-jähriger Mitbewohner. Er meldete sich selbst bei der Security des Flüchtlingsheims und berichtete von einem Streit mit seinem Landsmann.

16.09.2020

Nach einer Auseinandersetzung im Neuhardenberger Flüchtlingsheim wollte die Polizei eigentlich nur die beiden Kontrahenten befragen. Doch bevor es dazu kam, floh einer der beiden mit einem Sprung aus dem Fenster – mit schmerzhaften Folgen.

14.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10